DTAD

Ausschreibung - Feuerwehrfahrzeuge in Lachendorf (ID:11390421)

Übersicht
DTAD-ID:
11390421
Region:
29331 Lachendorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
CPV-Codes:
Feuerwehrfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von 5 KLF zGG min. 5,3 t für die Freiwillige Feuerwehren Lachendorf der Samtgemeinde Lachendorf, Ortsfeuerwehren Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, Helmerkamp, Gockenholz, Hohnhorst-Bargfeld...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.12.2015
Frist Vergabeunterlagen:
11.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
11.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Samtgemeinde Lachendorf
Oppershäuser Str. 1
29331 Lachendorf
Kontaktstelle: Landkreis Celle, Trift 28, 29221 Celle, Zimmer 0.07
Frau Suderburg
Telefon: +49 51419169104
Fax: +49 514191639190
E-Mail: vergabestelle@lkcelle.de
http://www.lachendorf.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung von fünf KLF zGG min. 5,3 t für die Freiwillige Feuerwehren Lachendorf.
Beschaffung von 5 KLF zGG min. 5,3 t für die Freiwillige Feuerwehren Lachendorf der Samtgemeinde Lachendorf,
Ortsfeuerwehren Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, Helmerkamp, Gockenholz, Hohnhorst-Bargfeld und Spechtshorn.
5 Kleinlöschfahrzeuge (KLF) mit identischem Fahrgestell und Aufbau.

CPV-Codes: 34144210

Erfüllungsort:
Samtgemeinde Lachendorf.
Nuts-Code: DE931

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
421425-2015

Aktenzeichen:
015-130-188

Auftragswert:
400 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
11.01.2016 - 11:00 Uhr

Angebotsfrist:
11.01.2016 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
20.01.2016 - 30.11.2016

Bindefrist:
11.02.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
11.01.2016 - 11:00

Ort
Landkreis Celle, Trift 28, 29221 Celle, Zimmer 0.07.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Die Zahlung des Rechnungsbetrages erfolgt nach Erfüllung der Leistung. Sofern Abschlagszahlungen vereinbart werden, sind sie in angemessenen Fristen auf Antrag entsprechend dem Wert der erbrachten Leistungen in vertretbarer Höhe zu leisten.
Eine entsprechende Sicherheit ist durch Hinterlegung von Geld oder durch Bürgschaft eines in der Europäischen Union oder in einem Staat, der Vertragspartei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder Mitglied des WTO-Dienstleistungsübereinkommens (GATS) zugelassenen Kreditinstituts oder Kreditversicherers zu leisten.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Bewerber hat zum Nachweis der Zuverlässigkeit folgende Unterlagen oder vergleichbare Informationen vorzulegen (Eigenerklärungen sind ausreichend). Die Vergabestelle behält sich vor, fehlende oder unvollständige Unterlagen bis zum Ablauf einer von der Vergabestelle zu bestimmenden Nachfrist nachzufordern. Ebenso behält sich die Vergabestelle vor, Originale der eingereichten Kopien zu fordern.
Für alle Leistungsbereiche sind einzureichen:
— Darstellung des Unternehmensprofil (Name, Anschrift, Rechtsform, organisatorische Gliederung, Mitarbeiteranzahl, Leistungsspektrum, Gründungsdatum);
— Aktueller Handelsregisterauszug (wenn zutreffend), nicht älter als 3 Monate zum Zeitpunkt des Ablaufes der Angebotsfrist;
— Auskunft, ob Teile der zu erbringenden Leistungen an Nachunternehmer weiter vergeben werden sollen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1)Unterzeichnete Eigenerklärung, dass:
— über das Vermögen des Erklärenden kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist;
— sich der Erklärende nicht in Liquidation befindet;
— der Erklärende nicht im Rahmen der bisherigen beruflichen Tätigkeit eine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt, oder er nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden ist, das seine berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellt;
— der Erklärende die Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung nach den Rechtsvorschriften des Mitgliedstaates des Auftraggebers ordnungsgemäß erfüllt hat;
— soweit einschlägig – der Erklärende bei der Berufsgenossenschaft angemeldet ist.
(2) Eigenerklärungen über den Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.
Die vorgenannten Nachweise sind für alle Parteien einer Bietergemeinschaft vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
— Referenzliste der wesentlichen innerhalb der letzten 3 Jahre vom Unternehmen erbrachten Leistungen, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind unter Angabe des Rechnungswertes, des Leistungsortes, der Leistungszeit sowie dem Kunden und Kontaktdaten eines dortigen Ansprechpartners. Es sind mindestens 3 Referenzen zu belegen;
— Es ist ein Kundendienst in einer Entfernung von max. 40 KM zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.03.2016
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen