DTAD

Ausschreibung - F?hren in Bremen (ID:4795489)

Auftragsdaten
Titel:
F?hren
DTAD-ID:
4795489
Region:
28777 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.03.2010
Frist Vergabeunterlagen:
19.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
06.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kauf und betriebsfertige Lieferung einer zu bauenden Personen- und Fahrzeugf?hre (Wagenf?hre als Doppelendf?hre). Lieferung freischwimmend auf der Weser am Lieferort in Bremen, Länge über Klappen ca. 56 m; Länge über Schiffskörper: ca. 40 m; Breite auf Spanten: ca. 14,70 m; Breite über alles: ca. 15 m; Breite der Fahrbahn (2 x 2,5 m + 2 x 3,25 m): 11 m; Seitenh?he bis Hauptdeck: ca. 2,60 m; Tiefgang: max. ca. 1,60 m; Zuladung (Fahrzeuge und Personen): max 150 to; Tragfähigkeit: ca. 200 to; Gewicht schwerstes Einzelfahrzeug: 60 to; Achslast: max. 18 to; Doppelachslast (bei 1,5 m Achsabstand): max. 25 to; Gesamtlast: max. 150 to; Personenzahl: max. 249 Personen; Geschwindigkeit: 15 km/Std. (Probefahrt im stromlosen Wasser); Klasse: GL 100 A5 I + MCI; mit Abnahme und Zertifizierung (Klasse-Zeugnis). Es wird als Binnenschiff mit Schiffsattest der Zentralen Schiffsuntersuchungskommission (ZSUK) zugelassen mit Eintragung in das Binnenschiffsregister.
Kategorien:
Schiffe, Boote, Wasserfahrzeuge
CPV-Codes:
Fähren
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  70758-2010

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
F?hren Bremen-Stedingen GmbH, R?nnebecker Straße 11, z. Hd. von Herrn Andreas Bettray, 28777 Bremen, DEUTSCHLAND. Tel. +49 42169036-74. E-Mail: bettray-fbs@ewetel.net. Fax +49 4216099766. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.Faehren-Bremen.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Gesellschaft des privaten Rechts mit Gemeinaufgaben. Sonstiges: Fährbetrieb. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Kauf und betriebsfertige Lieferung einer zu bauenden Personen- und Fahrzeugf?hre (Wagenf?hre als Doppelendf?hre) freischwimmend auf der Weser am Lieferort.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Bremen. NUTS-Code: DE501.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Kauf und betriebsfertige Lieferung einer zu bauenden Personen- und Fahrzeugf?hre (Wagenf?hre als Doppelendf?hre). Lieferung freischwimmend auf der Weser am Lieferort in Bremen, Länge über Klappen ca. 56 m; Länge über Schiffskörper: ca. 40 m; Breite auf Spanten: ca. 14,70 m; Breite über alles: ca. 15 m; Breite der Fahrbahn (2 x 2,5 m + 2 x 3,25 m): 11 m; Seitenh?he bis Hauptdeck: ca. 2,60 m; Tiefgang: max. ca. 1,60 m; Zuladung (Fahrzeuge und Personen): max 150 to; Tragfähigkeit: ca. 200 to; Gewicht schwerstes Einzelfahrzeug: 60 to; Achslast: max. 18 to; Doppelachslast (bei 1,5 m Achsabstand): max. 25 to; Gesamtlast: max. 150 to; Personenzahl: max. 249 Personen; Geschwindigkeit: 15 km/Std. (Probefahrt im stromlosen Wasser); Klasse: GL 100 A5 I + MCI; mit Abnahme und Zertifizierung (Klasse-Zeugnis). Es wird als Binnenschiff mit Schiffsattest der Zentralen Schiffsuntersuchungskommission (ZSUK) zugelassen mit Eintragung in das Binnenschiffsregister.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34512100.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lieferung des unter Ziffer II.1.5 näher beschriebenen F?hrschiffes, das insgesamt betriebsfertig zu liefern ist, freischwimmend am Lieferort. Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: Spanne von 3 900 000 bis 4 500 000 EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 14 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Im Falle von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Dem Angebot sind beizulegen (bei Bewerbergemeinschaften für jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft): 1. Vorlage von Handelsregisterausz?gen oder vergleichbaren Eintragungen/Nachweisen; 2. Vorlage von Bescheinigungen der zuständigen Stellen oder Erklärungen darüber, dass: a) über das Vermögen kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet, die Eröffnung nicht beantragt und ein solcher Antrag nicht mangels Masse abgelehnt worden ist und sich der Bewerber nicht in Liquidation befindet, b) nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen, c) die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurden, d) im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf die Fachkunde, Leistungsfähigkeit oder Zuverlässigkeit abgegeben wurden; 3. Im Falle von Bietergemeinschaften: Erklärung darüber, dass die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften und Angabe, wer die Bietergemeinschaft im Vergabeverfahren als Bevollmächtigter vertritt; 4. Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung unter Angabe der Mindestversicherungssume(n).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erklärungen über den Gesamtumsatz des Unternehmens und - sofern verf?bar - über den Umsatz in dem ausgeschriebenen Leistungsbereich (jeweils in den letzten 3 Gesch?ftsjahren).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Vorlage einer Referenzliste aus den letzten drei Jahren über gebaute vergleichbare Objekte.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
NB 1/2010.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 19.3.2010 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 150 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Die Zusendung der Unterlagen erfolgt nach Vorlage der Einzahlungsquittung über den Preis von 150 EUR bei der Sparkasse Bremen, BLZ 290 501 01, Kto.-Nr. 60 17 362. Als Verwendungszweck ist anzugeben: Ausschreibung F?hre. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 6.4.2010 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 31.8.2010.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 6.4.2010 - 16:00. Ort: Beim Auftraggeber (siehe Ziffer I dieser Bekanntmachung). Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, 28195 Bremen, DEUTSCHLAND. E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de. Tel. +49 4213616704. Fax +49 4214966704.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, 28195 Bremen, DEUTSCHLAND. E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de. Tel. +49 4213616704. Fax +49 3614966704.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
10.2.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen