DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fliesen der Wandflächen in Zerf (ID:13339789)

DTAD-ID:
13339789
Region:
54314 Zerf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Fliesenarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Fliesen der Wandflächen im Kellergeschoss und Erdgeschoss ca. 90,00 m2 Beschichten der Wand-, Decken-, Bodenflächen im Erd- und Kellergeschoss - Vorbereitung des Untergrundes zur...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
27.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber:
Verbandsgemeindewerke Kell am See
vertreten durch Werkleiter Jörg Jost
Rathausstraße 1
54427 Kell am See
email: vg-werke(5)t-online.de Internet:
www.kell-am-see.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistungen:
Fliesen der Boden- und Wandflächen im Erd- und Kellergeschoss
- Fliesen der Wandflächen im
Kellergeschoss und Erdgeschoss
ca. 90,00 m2
Beschichten der Wand-, Decken-, Bodenflächen im Erd- und Kellergeschoss
- Vorbereitung des Untergrundes zur Beschichtung
der Wand- und Deckenflächen im Erd- und
Kellergeschoss des Bedienhauses
ca. 160,00 m2
- Beschichtung der Wand- und Deckenflächen im Erd-
und Kellergeschoss des Bedienhauses
ca. 160,00 m2
- Bodenbeschichtung R 10 im KG und EG
ca. 72,0 m2
Bauliche Sanierungsarbeiten am Bedienhaus
- Verschließen von Bauwerksöffnungen
1,0 Psch
- Erneuerung der Eingangstreppe am Hochbehälter
1,0 Stück
Ausführung der v. g. Leistungen einschl. aller erforderlicher
Nebenarbeiten.

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung: 54314 Vierherrenborn

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Elektronische Angebotsabgabe: nicht zugelassen
Anforderung der Vergabeunterlagen:
ab Mittwoch, 30.08.2017, beim
Ingenieurbüro Paulus & Partner, Gewerbepark 5, 66687 Wadern
Tel. 06871/9028-0, mail: info@paulus-partner.de
1) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen:
Doppelausfertigung Vergabeunterlagen in Papierform 45,00 EUR incl.
Versand
Leistungsverzeichnis als GAEB-Datei D 83 & .pdf auf CD zzgl. 7,00 EUR
Postversand nach Zahlungseingang mit Nachweis bei Sparkasse
Merzig-Wadern
IBAN: DE89 5935 1040 0000 0137 71, BIC: MERZDE55 mit Vermerk
"Bausanierung des Bedienhauses des Hochbehälter Vierherrenborn"
Erstattung: Nein

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnungstermin und Ort:
Donnerstag, 27.09.2017,15:00 Uhr,
Kell am See, Rathausstraße 1, 54427 Kell am See, Nebengebäude,
Sitzungssaal
Bieter und deren Bevollmächtigte dürfen anwesend sein

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen: Oktober 2017 bis juli 2018

Bindefrist:
Bindefrist: Dienstag, 31.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung über 5 v. H. der Auftragssumme,
sofern die
Auftragssumme mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt
Sicherheit für Mängelansprüche über 3 v. H. der Abrechnungssumme
einschließlich erteilter Nachträge

Geforderte Nachweise:
Nachweise für die Beurteilung der Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der allgemeinen
Eignung
durch den Eintrag in die Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von
Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese
präqualifiziert sind oder die Voraussetzungen für die Präqualifikation
erfüllen. Weitere auf den konkreten Auftrag bezogene zusätzliche,
insbesondere
für die Prüfung der Fachkunde geeignete Angaben werden verlangt, siehe
unten.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der
allgemeinen Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124
"Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Gelangt das Angebot in die
engere
Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf
gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der "Eigenerklärung zur
Eignung"
genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in
die
deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) liegt den
Vergabeunterlagen
bei.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle: Kreisverwaltung Trier-Saarburg,
Willy-Brandt-Platz 1,
54290 Trier

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen