DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fliesenarbeiten in Mülheim-Kärlich (ID:13279475)


DTAD-ID:
13279475
Region:
56218 Mülheim-Kärlich
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Estricharbeiten, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Fräsen und Entsorgen von ca. 110 m^2 vorh. Estrich - Herstellung von ca. 110 m^2 Verbundestrich mit Gefälle - Verlegung von ca. 110 m^2 Feinsteinzeug Fliesen - Herstellung con ca. 70 m...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
29.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-56218: Fliesenarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber:
Verbandsgemeindewerke Wei ßenthurm
Vergabestelle:
Verbandsgemeindeverwaltung Wei ßenthurm
Kärlicher Str. 4
56575 Wei ßenthurm
Fax: 02637/913-100
E-Mail: isabell.schaefer(a>vqwthurm.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fliesenarbeiten im Pumpenkeller der Kläranlage Urmitz/Bahnhof
Kurzbeschreibung:
Das Abwasserwerk der Verbandsgemeindewerke Wei ßenthurm beabsichtigt
den
Pumpenkeller der Kläranlage Urmitz Bahnhof mit einem neuen,
rutschhemmenden
Bodenbelag auszustatten.
Die nachfolgend ausgeschriebenen Leistungen umfassen die Herstellung
eines
Gefälleestrichs und eines rutschhemmenden sowie pflegeleichten
Fliesenbodens.

Umfang der Leistung:
- Fräsen und Entsorgen von ca. 110 m^2 vorh. Estrich
- Herstellung von ca. 110 m^2 Verbundestrich mit Gefälle
- Verlegung von ca. 110 m^2 Feinsteinzeug Fliesen
- Herstellung con ca. 70 m elastische Dehnfugen
Zweck der baulichen Anlage:
Fliesenarbeiten im Pumpenkeller der Kläranlage Urmitz/Bahnhof.

Erfüllungsort:
Erfüllungsort:
Kläranlage Urmitz Bahnhof
Rheinau 45
56218 Mülheim-Kärlich

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angebote sind ausschließlich in schriftlicher Form und im
verschlossenen und
gekennzeichneten Umschlag einzureichen.
Vergabestelle:
Verbandsgemeindeverwaltung Wei ßenthurm
Stabsstelle Zentrale Vergabe
Kärlicher Str. 4
56575 Wei ßenthurm
Fax: 02637/913-100
E-Mail: isabell.schaefer@vqwthurm.de
Die Angebote sind schriftlich an die
Verbandsgemeindeverwaltung Wei ßenthurm
Stabsstelle Zentrale Vergabe
Kärlicher Straße 4
56575 Wei ßenthurm
zu richten.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
29. August 2017, 11:15 Uhr
Eröffnungstermin:
29. August 2017, 11:15 Uhr
in der
Verbandsgemeindeverwaltung Wei ßenthurm
Raum 222
Kärlicher Straße 4
56575 Wei ßenthurm
Die Bieter und deren Bevollmächtigte dürfen bei der Submission anwesend
sein.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Baubeginn: 40. KW 2017
Bauende: 48. KW 2017

Bindefrist:
22. September 2017
Zuschlagsfrist:
22. September 2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Vorzulegende Unterlagen:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung
in die
allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen
e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem.
Formblatt 124
(Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind
von Bietern,
deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden
Bescheinigungen
auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegen. Das Formblatt 124
(Eigenerklärungen
zur Eignung) ist den Vergabeunterlagen beigefügt.
Gegebenenfalls mit dem Angebot vorzulegende "Sonstige Nachweise" sind
in der
Angebotsaufforderung unter Ziffer 3.1 und 3.2 aufgeführt.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle:
Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Kommunalaufsicht
Bahnhofstraße 9
56068 Koblenz

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen