DTAD

Ausschreibung - Fliesenarbeiten / Abdichtungsarbeiten in Erlensee (ID:5018319)

Auftragsdaten
Titel:
Fliesenarbeiten / Abdichtungsarbeiten
DTAD-ID:
5018319
Region:
63526 Erlensee
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
03.05.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: ca. 675 qm Verlegung von Bodenfliesen / ca. 380 qm Verlegung von Wandfliesen / Herstellen von Verbundabdichtungen unter den Fliesen für Boden- und Wandflächen, an Übergängen der Fl?chen zu den aufgehenden Bauteilen im Schwimmbadbereich, Saunabereich und in den zugehörigen Nassr?umen. Eindichten von GFK-Becken an Fl?chenabdichtung. Produktschl?ssel (CPV): 45431000 Boden- und Fliesenarbeiten.
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Fliesenarbeiten
CPV-Codes:
Boden- und Fliesenarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Gemeinde Erlensee, Fachbereich 3 Bauwesen und Wirtschaftsförderung,

Fachdienst 3.1 Hochbau und Liegenschaften, Am Rathaus 3, 63526

Erlensee, Deutschland, zu Hdn. von: Frau D. Minnameyer, Telefon: 06183 / 9151-

63, Mail: dminnameyer@erlensee.de.

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung

mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A. Vergabenummer/Aktenzeichen:194-09 -jh-fliesen.

c) Art des Auftrags: Fliesenarbeiten / Abdichtungsarbeiten.

d) Ausführungsort: Am Rathaus 20, 63526 Erlensee. NUTS-Code: DE719

Main-Kinzig-Kreis.

e) Art und Umfang der Leistung: ca. 675 qm Verlegung von

Bodenfliesen / ca. 380 qm Verlegung von Wandfliesen / Herstellen von Verbundabdichtungen

unter den Fliesen für Boden- und Wandflächen, an Übergängen der

Fl?chen zu den aufgehenden Bauteilen im Schwimmbadbereich, Saunabereich

und in den zugehörigen Nassr?umen. Eindichten von GFK-Becken an Fl?chenabdichtung.

Produktschl?ssel (CPV): 45431000 Boden- und Fliesenarbeiten.

f) Unterteilung

in Lose: nein.

h) Ausführungsfrist: in Teilabschnitten, nach Absprache.

Beginn: 19.07.2010, Ende: 15.10.2010.

j) Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 03.05.2010.

k) Anschrift für Teilnahmeantrag: b/15. architekten, Feldstra?e

12, 63526 Erlensee, Deutschland, zu Hdn. von: Jörg Himmler - Architekt,

Telefon:06183 / 80 20 23, Fax:06183 / 80 20 39, Mail:x@architektur-b15.de.

l) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

m) Absendefrist - Angebotsunterlagen: 10.05.2010.

o) Zahlungsbedingungen: Die Kosten der Verdingungsunterlagen betragen

25,- EUR. Zahlbar per Überweisung. Für den Fall der Aufhebung der Ausschreibung

gemäß ? 26 VOB/A weisen wir darauf hin, das der Betrag nicht zurückerstattet

werden kann. Bei fehlerhafter Übermittlung ist Schadensersatz ausgeschlossen.

Die Verdingungsunterlagen werden nur versand wenn der entsprechende

Betrag unter Angabe des Verwendungszweckes rechtzeitig, bis zur benannten

Anforderungsfrist, dem angegebenen Konto gutgeschrieben wurde.

Zahlungsweise: nur Überweisung, Empfänger: Jörg Himmler - Architekt, Kontonummer:

1983903, Bankleitzahl: 506 616 39 bei Kreditinstitut: VR-Bank Main-

Kinzig-Büdingen eG, Verwendungszweck (bitte immer angeben!): 194-09-jh-fliesen.

p) Eignungsnachweise: Die folgenden Unterlagen sind vollständig, zusammen

mit dem Antrag auf Teilnahme, einzureichen: Angaben zu vergleichbaren

Referenzobjekten (innerhalb der letzten 3 Jahre) mit Angaben über Auftragsgröße,

Projektangaben mit Kontaktdaten der Ansprechpartner, insbesondere Nachweis

über die Befähigung zur Ausführung der Verbundabdichtung. Vorlage von aktuellem

Nachweis über die Zahlung von Steuern / Freistellungsbescheinigung. Vorlage

von aktuellem Nachweis über die Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung.

Vorlage von aktuellem Nachweis über die Anmeldung bei der entsprechenden

Berufsgenossenschaft, bzw. Eintragung in das Berufsregister. Erklärung

ob über das Vermögen des Unternehmens / Unternehmers ein Insolvenzverfahren

oder vergleichb. gesetzl. geregeltes Verfahren eröffnet, beantragt oder mangels

Masse abgelehnt wurde. Erklärung ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs

zulässig.

q) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen.

r) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: VOB-Stelle beim Regierungspräsidium

Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen