DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Flurtüren in Herzogenrath (ID:13541267)


DTAD-ID:
13541267
Region:
52134 Herzogenrath
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Im Rathaus sollen insgesamt 9 Flurtüren mit einem Obertürschließer nachgerüstet werden.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2017
Frist Vergabeunterlagen:
29.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
29.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-52134: Flurtüren
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Öffentlicher Aufftraggeber (Vergabstelle)
Stadt Herzogenrath
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath
Kontaktstelle: A 65 Hoch- und Tiefbauamt
Zu Händen von: Herrn Volker Sevenich
Telefon: 02406/836122
Telefax: 02406/836198
E-Mail: volker.sevenich@herzogenrath.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Im Rathaus der Stadt Herzogenrath sollen insgesamt 9 Flurtüren mit
einem Obertürschließer nachgerüstet werden.

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung
Hauptleistungsort
Name: Rathaus
Straße: Rathausplatz 1
PLZ, Ort 52134 Herzogenrath

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer 2017.11.A65.002
Bekanntmachungs-ID: CXQ1YYXY4YB

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und
Entschlüsselung der Unterlagen
(Anforderung/Bereitstellung von Unterlagen siehe Buchstabe k) Art der akzeptierten Angebote:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "Wirtschaftsregion
Aachen", http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht
in die Vergabeunterlagen: 29.11.2017 11:00 Uhr
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht
angeboten.

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
Stadt Herzogenrath
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath
Kontaktstelle: A 10 Hauptamt
Zu Händen von: Frau Michaela Beck
Telefon: 02406/83244
E-Mail: michaela.beck@herzogenrath.de

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.11.2017

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist 29.11.2017 11:00 Uhr
Angebotseröffnung am 29.11.2017 11:00 Uhr
Ort Rathaus, Rathausplatz 1, 52134
Herzogenrath Zimmer 107
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
- nur Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Ausführungfristen
Beginn: 18.12.2017
Ende: 22.12.2017

Bindefrist:
Zuschlags-/Bindefrist
29.12.2017 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
geforderte Sicherheiten
Eine Gewährleistungsbürgschaft über den Zeitraum von 4 Jahren ab
Abnahmetag über die Summe von 3% des Auftragsvolumens ist mit Vorlage der Schlußrechnung
beizubringen. Anderenfalls erfolgt Einbehalt der Summe in entsprechender Höhe.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind
Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/B)

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Präqualifiziete Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz
von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die
vorgeshenen Nachunternehmen
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation
erfüllen.
Nicht präqualifitzierte haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot
das ausgefüllte Formblatt
"Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
1. Nachweis über die Anzahl der Mitarbeiter, nach Arbeitsgruppen
(Meister, Gesellen, Auszubildenden
und Helfer)
2. Nachweis über eine derzeit gültigen Betriebshaftpflichtversicherung
durch Vorlage einer Kopie
der letzten Beitragsrechnung oder Bestätigung der
Versicherungsgesellschaft über einen gültigen
Versicherungsschutz.
3. Referenzliste bereits durchgeführter Projekte, mit Projektangabe
und Ansprechpartner der letzten 3
Geschäftsjahre
4. Eigenerklärung Tariftreue/Mindestlohn, Frauenförderung sowie
soziale Kriterien.
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Sachkundenachweis gemäß DIBT

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der/ Anforderung an Bietergemeinschaften
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name: StädteRegion Aachen
Straße: Zollernstraße 10
PLZ, Ort 52070 Aachen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen