DTAD

Vergebener Auftrag - Fördereinrichtungen in Bremen (ID:7668757)

Auftragsdaten
Titel:
Fördereinrichtungen
DTAD-ID:
7668757
Region:
28325 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.10.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Teilersatzneubau Klinikum Bremen-Mitte; T-303 Rohrpost. Das Klinikum Bremen-Mitte gGmbH ist innerhalb des Klinikverbundes der Gesundheit Nord gGmbH ein Krankenhaus der Maximalversorgung (Versorgungsstufe IV). Die Gesundheit Nord gGmbH gehört mit ihren 2 900 Betten und rund 8 000 Beschäftigten zu den größten kommunalen Klinikverbünden. Jährlich werden rund 260 000 Patienten stationär und ambulant behandelt. Zur Gesundheit Nord gGmbH zählen die Klinika Bremen-Mitte, Bremen-Ost, Bremen-Nord und Links der Weser. Über die Gesundheit Nord gGmbH werden alle strategischen Zielplanungen standortübergreifend für den Klinikverbund entwickelt und gesteuert. Träger ist die Freie Hansestadt Bremen. Das Klinikum Bremen-Mitte befindet sich zentral in innerstädtischer Lage der Freien Hansestadt Bremen. Das Klinikum besteht seit 150 Jahren, die darauf befindlichen Gebäude sind in Pavillonstruktur auf einer Gesamtfläche von ca. 19,4 ha abgebildet. Der medizinische Betrieb wird in über 20 Fachkliniken und einer Vielzahl von Instituten und angesiedelten Praxen sichergestellt. Es wird für das Klinikum Bremen-Mitte ein Teilersatzneubau geschaffen. Er besteht aus dem TEN Haus 3 inkl. neuem Rechenzentrum mit ca. 57 800 qm BGF, Neubau Haus 4 Eltern-Kind-Zentrum mit ca. 17 706 qm BGF, dem zu sanierenden unter Denkmalschutz stehenden Haus 2 mit ca. 13 370 qm BGF und dem zu sanierenden Bestandsgebäude Haus 1 mit ca. 6.6000 qm BGF. In die Technik einbezogen werden u.u. das Bestandsrechenzentrum RZ 4, die Bestandsküche und die Bestandszytostase. Hierfür beinhaltet der Auftrag die Rohrpostanlage.
Kategorien:
Aufzüge, Rolltreppen
CPV-Codes:
Fördereinrichtungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  339668-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Bauauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Gesundheit Nord gGmbH
Osterholzer Landstr. 51G
28325 Bremen
DEUTSCHLAND
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Teilersatzneubau Klinikum Bremen-Mitte; T-303 Rohrpost.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauauftrag NUTS-Code DE501
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Das Klinikum Bremen-Mitte gGmbH ist innerhalb des Klinikverbundes der Gesundheit Nord gGmbH ein Krankenhaus der Maximalversorgung (Versorgungsstufe IV). Die Gesundheit Nord gGmbH gehört mit ihren 2 900 Betten und rund 8 000 Beschäftigten zu den größten kommunalen Klinikverbünden. Jährlich werden rund 260 000 Patienten stationär und ambulant behandelt. Zur Gesundheit Nord gGmbH zählen die Klinika Bremen-Mitte, Bremen-Ost, Bremen-Nord und Links der Weser. Über die Gesundheit Nord gGmbH werden alle strategischen Zielplanungen standortübergreifend für den Klinikverbund entwickelt und gesteuert. Träger ist die Freie Hansestadt Bremen. Das Klinikum Bremen-Mitte befindet sich zentral in innerstädtischer Lage der Freien Hansestadt Bremen. Das Klinikum besteht seit 150 Jahren, die darauf befindlichen Gebäude sind in Pavillonstruktur auf einer Gesamtfläche von ca. 19,4 ha abgebildet. Der medizinische Betrieb wird in über 20 Fachkliniken und einer Vielzahl von Instituten und angesiedelten Praxen sichergestellt. Es wird für das Klinikum Bremen-Mitte ein Teilersatzneubau geschaffen. Er besteht aus dem TEN Haus 3 inkl. neuem Rechenzentrum mit ca. 57 800 qm BGF, Neubau Haus 4 Eltern-Kind-Zentrum mit ca. 17 706 qm BGF, dem zu sanierenden unter Denkmalschutz stehenden Haus 2 mit ca. 13 370 qm BGF und dem zu sanierenden Bestandsgebäude Haus 1 mit ca. 6.6000 qm BGF. In die Technik einbezogen werden u.u. das Bestandsrechenzentrum RZ 4, die Bestandsküche und die Bestandszytostase. Hierfür beinhaltet der Auftrag die Rohrpostanlage.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
42417200
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 872 676,06 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
V0450/2012
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2012/S 120-198872 vom 26.6.2012
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
15.10.2012
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Swisslog Healthcare GmbH Hansacker 5-7 26655 Westerstede DEUTSCHLAND
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23.10.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen