DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Förderung der demokratischen Dezentralisierung in Eschborn (ID:5186751)

Auftragsdaten
Titel:
Förderung der demokratischen Dezentralisierung
DTAD-ID:
5186751
Region:
65760 Eschborn
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
22.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Unternehmens-, Managementberatung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5

65760 Eschborn

Tel. ++49-(0)6196-79-0

Internet: www.gtz.de

Ihr/e Ansprechpartner/in ist

Elisabeth Birkenh?ger

Tel. ++49-(0)6196-79-2079

Fax ++49-(0)6196-79-7244

Email:vel@gtz.de

Projektkurzbezeichnung Förderung der demokratischen Dezentralisierung

Projektnummer 2009.2056.1

Vorgangsnummer 81124562

Einsatzland Malawi

Einsatzzeitraum 15.10.2010 bis 31.03.2014

Projektbeschreibung und -sektor

Das TZ-Vorhaben "Förderung der demokratischen Dezentralisierung" ist Bestandteil des gleichnamigen EZ-Programms. Es unterstützt die malawische Regierung bei der Umsetzung des Nationalen Programms zur

Dezentralisierung (NDP II) und zielt darauf, dass "funktionale lokale Gebietskörperschaften sich rechenschaftspflichtig gegenüber den Bürgern auf der Basis eines transparenten gesetzlichen und regulierenden Rahmens verhalten". Zur Erreichung dieses Ziels tragen drei Komponenten

bei: (1) Beziehungen zwischen den Regierungsebenen und Policy-Implementierung,

(2) Institutionelle Leistungsfähigkeit der lokalen Gebietskörperschaften und (3) Verbesserung der Koordination der sektoralen Dienstleistungserbringung.

Das ausgeschriebene Leistungspaket "Institutionelle Entwicklung und Optimierung der Verwaltungsprozesse lokaler Gebietskörperschaften" konzentriert sich auf die Optimierung der internen Verwaltungsprozesse

der lokalen Gebietskörperschaften mit dem Ziel, bessere und bedarfsorientiertere Dienstleistungen für die Bevölkerung zu erbringen und/oder zu vermitteln. Die Verbesserung der Kernkompetenzen

(Finanzmanagement, Verbesserung der Eigeneinnahmen, Planung, B?rgerbeteiligung) wird durch andere Leistungspakete regionaler Teams aus GTZ und DED Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbracht.

Das Leistungspaket umfasst einerseits die Beratung des Ministeriums für Lokalregierungen und L?ndliche Entwicklung (MLGRD) bei der Weiterentwicklung ihres Beratungsangebotes gegenüber lokalen

Gebietskörperschaften, sowie der Einleitung und Umsetzung von internen Reformprozessen in Richtung auf Übernahme neuer Funktionen im Bereich Kontrolle, Qualitätssicherung und Supervision und, andererseits die

direkte Unterstützung ausgewählter Gebietskörperschaften bei der Optimierung ihrer internen administrativen Prozesse mit dem Ziel der Verbesserung der eigenen und/oder der von ihnen vermittelten

Dienstleistungen.

Personal - Mengengerüst und erforderliche Qualifikation

1 Regionale Langzeitfachkraft für Verwaltungsmodernisierung und Organisationsentwicklung (bis zu 42 FM)

Pool von internationalen Kurzzeitfachkr?ften (bis zu 2 FM)

Pool von regionalen/lokalen Kurzzeitfachkr?ften (bis zu 7 FM)

Sehr gute englische Sprachkenntnisse und Afrika-Kenntnisse werden erwartet. Die Fachkräfte, insbesondere die LZE, sollten nicht aus den direkten Nachbarländern stammen. Sie können jedoch auch aus anderen

nicht-afrikanischen Ländern des Südens stammen, sofern sie Afrika-Erfahrung haben und im englischen Verwaltungssystem bewandert sind.

Sollten Sie Interesse an der Durchführung des o.g. Vorhabens haben, f?llen Sie bitte das nachfolgende Dokument aus und senden Sie dieses bis zum 22.06.2010 an folgende email-Adresse: vel@gtz.de

Es erfolgt eine automatische Bestätigung sobald ihre Interessensbekundung bei uns eingegangen ist, wenn Sie bei Rücksendung in der Betreffzeile 'Interessensbekundung' und die Vorgangsnummer

angeben.

Die Auswertung der Interessensbekundung wird voraussichtlich bis zum 29.06.2010 abgeschlossen sein.

Sollten wir Sie nicht berücksichtigen, so erhalten Sie eine kurze Information.

Bitte beachten Sie: Die Anwendung des Managementmodells Capacity WORKS ist Bestandteil der Auftragsdurchführung und dementsprechend Teil der Leistungsbeschreibung. Das bedeutet: Die angemessene Berücksichtigung von Capacity WORKS wird bei der fachlichen Auswertung des Angebots

berücksichtigt. Für eine von der GTZ anerkannte Qualifizierung des relevanten Personals (Teamleiter/in, Backstopper/in) vor Projektbeginn ist Sorge zu tragen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen