DTAD

Ausschreibung - Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung in Bremerhaven (ID:9953595)

Übersicht
DTAD-ID:
9953595
Region:
27570 Bremerhaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
CPV-Codes:
Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Dienstleistung um die Betreuung der NDACC-Instrumente und NDACC-Messprogramme. Betreuung der NDACC-Instrumente und NDACC-Messprogramme (NDACC = Network for the Detection of Atmospheric...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.09.2014
Frist Angebotsabgabe:
24.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung
Am Handelshafen 12
27570 Bremerhaven
Kontaktstelle: Abt. Einkauf/Wirtschaft
Frau Yvonne Cordts
Telefon: +49 47148311217
Fax: +49 47148311580
E-Mail: yvonne.cordts@awi.de
http://www.awi.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstleistung um die Betreuung der NDACC-Instrumente und NDACC-Messprogramme.
Betreuung der NDACC-Instrumente und NDACC-Messprogramme (NDACC = Network for the Detection of Atmospheric Composition Change).
Die Kampagnenbetreuung sind sowohl in Deutschland als auch an der arktischen Station auf Spitzbergen zu erbringen. Laufzeit: 2015-2018.

CPV-Codes: 73000000

Erfüllungsort:
Spitzbergen und Bremerhaven.
Nuts-Code: DE502

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
317727-2014

Aktenzeichen:
14/30027635

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
24.10.2014 - 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Die Zahlung erfolgt nach Vorlage der notwendigen Abrechnungsunterlagen jeweils monatlich, nach erbrachter Leistung, mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen. Die genauen Bedingungen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
a) Unternehmensdarstellung (Name, Anschrift, Rechtsform, organisatorische Gliederung, Leistungsspektrum, Gründungsdatum, Niederlassungen).
b) Vorlage eines vollständigen und aktuellen Berufs- oder Handelsregisterauszuges, nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem der Bewerber ansässig ist (Original bzw. beglaubigte Abschrift).
c) Erklärung vom Finanzamt und Sozialversicherungsträger, dass der Bewerber seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben, sowie Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäss nachgekommen ist.
d) Erklärung, dass der Bewerber im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit keine schwere Verfehlung begangen hat.
e) Erklärung, dass der Bewerber in Vergabeverfahren nicht vorsätzlich unzutreffende Erklärungen in Bezug auf seine Fachkunde, Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit abgegeben hat.
f) Nachweis der Mitgliedschaft in der zuständigen Berufsgenossenschaft, nach den Bestimmungen des Landes, in dem das Unternehmen des Bewerbers seinen Sitz hat.
g) Erklärung der Einhaltung aller relevanten und aktuell geltenden EU-Richtlinien und Gesetze.
h) Bewerber, die auf der Boykottlist (HADDEX-Liste) stehen werden nicht berücksichtigt. Die geforderten Erklärungen sind rechtsverbindlich zu unterschreiben. Nicht unterschriebene Erklärungen können zum Ausschluss der Bewerbung führen. Alle Nachweise dürfen zum Zeitpunkt des Einreichens nicht älter als 6 Monate sein.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
a) Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre für das Gesamtunternehmen, sowie für den Unternehmensteil, in dessen Zuständigkeit die zu vergebene Leistung fällt.
b) Erklärung, dass über das Vermögen des Bewerbers nicht das Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder diesen Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist.
c) Erklärung, dass sich der Bewerber nicht in der Liquidation befindet.
d) Erklärung des Unternehmens, dass es über eine Betriebshaftpflichtversicherung verfügt sowie der Nachweis der Höhe der Versicherungssumme für Personen- und Sachschäden. Die geforderten Erklärungen sind rechtsverbindlich zu unterschreiben. Nicht unterschriebene Erklärungen können zum Ausschluss der Bewerbung führen. Alle Nachweise dürfen zum Zeitpunkt des Erreichens nicht älter als 6 Monate sein.

Technische Leistungsfähigkeit
a) Einschlägige Erfahrungen im Umgang mit NDACC-Instrumenten und NDACC-Messprogrammen oder gleichwertigen Systemen.
b) Kompetenz zur Betreuung der NDACC-Systeme einschließlich Hotline Service, Instandhaltungs- und Entwicklungstätigkeiten.
c) Referenzen zur Betreuung von NDACC- oder gleichwertigen Systemen.
d) die uneingeschränkte Einsatzbereitschaft und Verfügbarkeit des benötigten Personals.
e) Gewährleistung der ganzjährigen Bereitstellung von entsprechend ausgebildetem Personal mit einschlägiger Erfahrung im internationalem Einsatz.
f) Erfahrungen in der Wartung und dem Betrieb von NDACC- oder gleichwertigen Systemen. Die geforderten Erklärungen sind rechtsverbindlich zu unterschreiben. Nicht unterschriebene Erklärungen können zum Ausschluss der Bewerbung führen. Alle Nachweise dürfen zum Zeitpunkt des Einreichens nicht älter als 6 Monate sein.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen