DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Fotokopier- und Offsetdruckgeräte in Aachen (ID:13526663)


DTAD-ID:
13526663
Region:
52070 Aachen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Fotokopiergeräte, Druckgeräte, Zubehör
CPV-Codes:
Fotokopier- und Offsetdruckgeräte
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag Drucker und Multifunktionsgeräte (z.Zt. 1261 Stück).
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
04.12.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Aachen: Fotokopier- und Offsetdruckgeräte
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
regio iT GmbH, vertreten durch die Energieversorungs- und Verkehrsgesellschaft GmbH (E.V.A)
Lombardenstr. 24
Aachen
52070
Deutschland
Kontaktstelle(n): E.V.A. GmbH, Lombardenstr. 12-22, 52070 Aachen
Telefon: +49 241181-4894
E-Mail: EU-Beschaffung@eva-aachen.de
NUTS-Code: DEA2D
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.eva-aachen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag Multifunktionsgeräte.
Rahmenvertrag Drucker und Multifunktionsgeräte (z.Zt. 1261 Stück).

CPV-Codes:
30120000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA2D
Hauptort der Ausführung
Regio iT GmbH; Lombardenstr. 24; 52070; Aachen; gem. Standortliste des Leistungsverzeichnisses.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
440079-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 212-440079

Aktenzeichen:
02112017

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
04.12.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Nachweis der Eintragung in einem Berufs- und Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausbildung,
— Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (siehe Anlage 8).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Erklärung über den Gesamtumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre einschließlich des Umsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags,
— Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung in Höhe von 500 000 EUR je Schadensfall,
— Nachweis einer Elektronikversicherung.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Wertes, des Zeitraums der Leistungserbringung und des Auftraggebers (siehe Anlage 7),
— Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt (Anlage 5),
— Nachweis, dass der Bieter ein QM System nach DIN EN ISO 9001:2008 oder gleichwertig eingeführt und zertifiziert hat,
— Zertifikat mit Umweltzeichen RAL UZ 171 oder gleichwertig.

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXQ1YDLYMWB
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXQ1YDLYMWB

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: juristische Person des Privatrechts in der Hand von juristischen Personen des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Informationstechnologie

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
30120000

Beschreibung der Beschaffung:
Rahmenvertrag Drucker und Multifunktionsgeräte (z.Zt. 1261 Stück).

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Vor Zuschlagserteilung:
Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 der Gewerbeordnung (§ 19 Abs.4 Mindestlohngesetz).
Nachweise und Erklärungen zum nordrhein-westfälischen Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG-NRW). (siehe Anlagen).

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04.12.2017
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.05.2018

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04.12.2017
Ortszeit: 12:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert

Zusätzliche Angaben

Die gesamte Korrespondenz erfolgt über des Portal
www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de
Bekanntmachungs-ID: CXQ1YDLYMWB.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 221147-3116
E-Mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 221147-2889

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Die Einlegung von Rechtsbehelfen richtet sich nach den §§ 160 ff. GWB. Insbesondere weist der Auftraggeber darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag gem. §§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB spätestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, zu stellen ist. Das aufwändige und umfangreiche Verfahren soll nicht dauerhaft mit Risiken belastet sein, die sich aus einer möglichen Rüge ergeben. Leitet der Bewerber oder Bieter kein Nachprüfungsverfahren ein, so darf er sich auf den Rechtsverstoß nicht mehr berufen. Leicht erkennbare Vergabeverstöße sind in Konkretisierung zu § 160 Abs.3S. 1 Nr. 1 GWB innerhalb von wenigen Tagen, nachdem der Bieter den Verstoß erkannt hat, zu rügen.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 02.11.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
06.03.2018
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen