DTAD

Ausschreibung - Fotokopier- und Offsetdruckgeräte in Mainz (ID:5128827)

Auftragsdaten
Titel:
Fotokopier- und Offsetdruckgeräte
DTAD-ID:
5128827
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.05.2010
Frist Vergabeunterlagen:
02.06.2010
Frist Angebotsabgabe:
02.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 100 Stück DIN A3 schwarz/weiß Standkopierern, ? ca. 14 Stück DIN A3 Farb/Standkopierern. Alle Kategorien mit 5 Jahre Wartungsvertrag.
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Bürotechnik, Bürobedarf, Fotokopiergeräte, Druckgeräte, Zubehör
CPV-Codes:
Fotokopier- und Offsetdruckgeräte
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  147904-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Johannes Gutenberg-Universität Mainz Abteilung Finanzen und Beschaffung, Forum 2, Johann-Joachim-Becher-Weg 2 z. H. Frau Amelung 55128 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131-3920270 E-Mail: petra.amelung@uni-mainz.de Fax +49 6131-3920106 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.uni-mainz.de Weitere Auskünfte erteilen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 12 z. H. Michael Maldaner 55128 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131-3926318 E-Mail: maldaner@uni-mainz.de Internet: www.uni-mainz.de Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Joahnnes Gutenberg-Universität Mainz Angebotssammelstelle Forum 3 Raum 02-313, Johann-Joachim-Becherweg 2 z. H. Frau Scharnagl, Herr Gebhardt 55128 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131-3924176 E-Mail: susanne.scharnagl@uni-mainz.de Fax +49 6131-3924090 Internet: www.uni-mainz.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Bildung Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Kauf von Kopierern/Multifunktionsgeräten.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Mainz. NUTS-Code DEB35
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung von: ? ca. 100 Stück DIN A3 schwarz/weiß Standkopierern, ? ca. 14 Stück DIN A3 Farb/Standkopierern. Alle Kategorien mit 5 Jahre Wartungsvertrag.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
30120000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Ca. 114 Stück Kopiergeräte/Multifunktionsgeräte. ohne MwSt. Spanne von 450 000,00 bis 700 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Einzelne Gräte werden bei Bedarf nachgekauft. N?hreres in den Ausschreibungsunterlagen. voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 12 (ab Auftragsvergabe)
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 12.9.2010. Ende: 15.10.2010 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Falls Händler anbieten, wird hier eine Patronatserklärung durch den Hersteller gefordert/evtl. eine Vertragserfüllungsbürgschaft.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Für den Kaufvertrag gilt die VOL/B unter Ausschluss der AGB des Bieters.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Die evtl. Bietergemeinschaft benennt ein Mitglied, welches gesamtschuldnerisch für die Erfüllung des Auftrages haftet.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja Der Auftragnehmer hat neben der Erbringung des technischen Service für die Geräte noch das Auffüllen von Papier und Toner der Geräte durchzuführen sowie Störungen zu beseitigen um die Betriebsbereitschaft zu gewährleisten (siehe unten). Hierbei ist ein Clickpreis anzubieten, der Papier, Toner und Service enthält. Die ca. 114 Kopierer sollen als Öffentliche Geräte für Studierende und Mitarbeiter auf dem Campus mit Kartenlesern der Firma Schom?cker (Modelle RS 250/350) betrieben werden. Die Kartenleser werden von der Universität beigestellt und vom Hersteller angeschlossen, der Auftragnehmer muss jedoch die Funktionalität gewährleisten.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Kopie des aktuellen Handelsregisterauszuges, ? Kopie des aktuellen Auszuges aus dem Gewerbezentralregister. Ausländische Bieter werden gebeten, vergleichbare Dokumente nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes in Kopie und Übersetzung beizulegen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Abgabe von Eigenerklärungen über: ? korrekte Zahlung von Stuern und Sozialabgaben, ? das kein Insolvenzverfahren anhängig ist, ? Umsatzentwicklung insgesamt der letzten 3 Jahren, ? Umsatzentwicklung mit Kopierern der letzten 3 Jahren.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Referenzliste mit vergleichbaren Aufträgen der letzten 2 Jahren, ? Nachweis der Umweltfreundlichkeit der angebotenen Kopierern/Multifunktionsgeräten, ? Nachweis der Servicetechniker die auf die Produkte geschult wurden (Anzahl). Möglicherweise geforderte Mindeststandards ? RAL UZ122 (Blauer Engel), ? Energy Star 4.0, ? GS geprüft, ? TÜV geprüft.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Pakt für Beschäftigung und Stabilität (Konjunkturpaket).
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 1 2. Service. Gewichtung 2 3. Dienstleistung (siehe III 1.4). Gewichtung 3 4. Qualität. Gewichtung 4 5. Umweltverträglichkeit. Gewichtung 5
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
11030035-05 ZMW
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen 2.6.2010
- 10:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
2.6.2010 - 10:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Achtung! Dies ist ein Teilnahmeantrag. Bitte deutlich sichtbar folgenden Hinweis anbringen: "Nicht offenes Verfahren, Teilnahmeantrag AZ: 11030035-05 ZMW, Abgabefrist: 2.6.2010 10:00 Uhr".
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131-165240 Internet: http://www.mwvlw.rpl.de Fax +49 6131-162269 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren S.o.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind S.o.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.5.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen