DTAD

Ausschreibung - Freiluft-Schaltanlagen in Bayreuth (ID:10406603)

Übersicht
DTAD-ID:
10406603
Region:
95448 Bayreuth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Freiluft-Schaltanlagen , Schaltanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Neubau der 380-kV-Schaltanlage im Umspannwerk Emden Ost (Bauabschnitt 1). Neubau der 380-kV-Schaltanlage im Umspannwerk Emden Ost (Bauabschnitt 1). Die vom AN zu erbringenden Leistungen umfassen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
02.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
TenneT TSO GmbH
Bernecker Str. 70
Zu Händen von: Alessia Ahne
95448 Bayreuth
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 921507402914
E-Mail: alessia.ahne@tennet.eu
Fax: +49 921507404452
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.tennet.eu/
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten
Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Neubau der 380-kV-Schaltanlage im Umspannwerk Emden Ost (Bauabschnitt 1).

Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Neubau der 380-kV-Schaltanlage im Umspannwerk Emden Ost (Bauabschnitt 1).
Die vom AN zu erbringenden Leistungen umfassen insbesondere folgende
Bestandteile:
— 1 x Betriebsgebäude (inkl. Installationsverteilung),
— 19 x Steuerzellen (inkl. Steuerzellenverteilung),
— 1 x Transformatorzelle (inkl. 1 EB-Trafo und 30 kV-SA),
— 1 x Transformatorzelle (nur EB-Trafo 20 kV),
— 3 - fach 380 kV-Sammelschiene über 23 Felder,
— 1 x 380/220 kV-Verbundkuppeltransformator,
— 1 x 380 kV-Transformatorfeld,
— 1 x 380 kV-Längskupplung pro Sammelschiene
— 1 x 380 kV-Querkupplung,
— 1 x 220 kV- Transformatorfeld,
— Aufbau der Sekundärtechnik für die ausgebauten Felder und im
Betriebsgebäude,
— 2 x Teilausbau der 380 kV-Konverterfelder für BorWin3,
— Aufbau einer Netzersatzanlage,
— Aufbau einer AC- und DC-EB-Verteilung im Betriebsgebäude (inkl.
Batterie),
— Sonstige Infrastruktur wie Kabelwege, Zäune, Straßen, Beleuchtung etc.

Gesamtmenge bzw. -umfang:
Neubau der 380-kV-Schaltanlage im Umspannwerk Emden Ost (Bauabschnitt 1)
Die vom AN zu erbringenden Leistungen umfassen insbesondere folgende
Bestandteile:
— 1 x Betriebsgebäude (inkl. Installationsverteilung),
— 19 x Steuerzellen (inkl. Steuerzellenverteilung),
— 1 x Transformatorzelle (inkl. 1 EB-Trafo und 30 kV-SA),
— 1 x Transformatorzelle (nur EB-Trafo 20 kV),
— 3 - fach 380 kV-Sammelschiene über 23 Felder,
— 1 x 380/220 kV-Verbundkuppeltransformator,
— 1 x 380 kV-Transformatorfeld,
— 1 x 380 kV-Längskupplung pro Sammelschiene,
— 1 x 380 kV-Querkupplung,
— 1 x 220 kV- Transformatorfeld,
— Aufbau der Sekundärtechnik für die ausgebauten Felder und im
Betriebsgebäude,
— 2 x Teilausbau der 380kV-Konverterfelder für BorWin3,
— Aufbau einer Netzersatzanlage,
— Aufbau einer AC- und DC-EB-Verteilung im Betriebsgebäude (inkl.
Batterie),
— Sonstige Infrastruktur wie Kabelwege, Zäune, Straßen, Beleuchtung etc.

Erfüllungsort:
Emden
Niedersachsen, Deutschland.
NUTS-Code DE2

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
40620-2015

Vergabenummer:
Aktenzeichen beim Auftraggeber:
CP-DI-Ah

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
2.3.2015 - 12:00

Ausführungsfrist:
Beginn 2.8.2015 Abschluss 31.8.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Der Nachweis ist durch die Vorlage folgender
Dokumente zu erbringen:
— aktueller Handelsregisterauszug, zum Zeitpunkt des Ablaufs der
Teilnahmefrist nicht älter als 12 Monate;
— aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung aus dem Gewerbezentralregister
(nicht älter als 12 Monate);
— Beschreibung der Unternehmensorganisation in Form von einem Organigramm,
mit der Angabe der Bereiche, die bei der Auftragsabwicklung involviert
werden mit der Angabe der Standorte (Achtung: Eine
Standardfirmenpräsentation ist hier nicht ausreichend);
— Bestätigung/Bescheinigung der Versicherung über eine der Größe des
Projektes angemessene Betriebshaftpflichtversicherung;
— Erklärung des Bieters über eine beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen
(Sub-) Unternehmen (falls zutreffend);
— mindestens Eigenerklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt oder der Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist bzw. eine
Bestätigung des Insolvenzverwalters über die rechtskräftige Bestätigung
eines Insolvenzplans (§ 258 InsO);
— Erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Der Bieter muss einen Umsatz im vom vorliegenden
Projekt betreffenden Bereich von mehr als 50 000 000 EUR je Jahr innerhalb
der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre nachweisen. Der Nachweis ist
durch die Vorlage von Geschäftsberichten oder gleichwertig geeigneter
Nachweise der letzten 3 Jahre zu erbringen.
Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Mindestanforderungen:
A. Zugelassen sind ausschließlich Unternehmen, die mindestens 2 Referenzen
über:
(1) nicht länger als 5 Jahre zurück liegende vergleichbare Projekte im
Höchstspannungsbereich (> = 220 kV),
(2) die in einem Land innerhalb der EU auf Grundlage der folgenden Normen
in Ihrer jeweils gültigen Fassung (oder vergleichbarer IEC-Inhalte)
fertiggestellt wurden:
DIN EN 61936 – Starkstromanlagen > 1 kV,
DIN VDE 0105-100 – Betrieb von elektrischen Anlagen > 1 kV,
DIN EN 50522 Erdung von Starkstromanlagen mit Nennwechselspannungen über 1
kV,
DIN EN 62271 -1 Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen,
EN865-1 Kurzschlussströme Berechnung der Wirkung,
DIN EN 60071-1 und 2 Isolationskoordination,
(3) deren jeweilige Gesamtbaukosten einen Wert von mehr als 10 000 000 EUR
aufweisen,
und
(4) die ohne wesentliche Mängel abgenommen und störungsfrei in Betrieb
genommen wurden, nachweisen können. Der Nachweis ist zu erbringen durch
die Vorlage von jeweils einem Referenzsteckbrief (Achtung! Eine reine
Referenzliste ist hier nicht ausreichend).
Der Referenzsteckbrief muss folgende Angaben pro Referenz beinhalten:
— Name des Auftraggebers,
— Kontaktdaten eines Ansprechpartners des Auftraggebers, der für unsere
Rückfragen zur Verfügung steht,
— Adresse des Auftraggebers,
— Ort der Auslieferung,
— Gesamtbaukosten des Projektes,
— kurze Projektbeschreibung,
— Jahr der Auslieferung,
— Technische Rahmenparameter,
— Nachweis über erfolgreiche Abnahme und Inbetriebnahme des Projektes (z.
B.: Bestätigung des Auftraggebers, Abnahmeprotokoll unterschrieben vom
Auftraggeber oder Vergleichbares). Für den betreffenden Nachweis ist eine
Eigenerklärung nicht ausreichend.
B. Des Weiteren ist der Nachweis eines vorhandenen
Qualitätssicherungssystems durch die Vorlage von Zertifikaten nach ISO
9001 und 14001 (oder vergleichbar) zu erbringen.
C. Vorlage einer Eigenerklärung, dass die komplette Auftragsabwicklung in
Deutsch erfolgt und die gesamte Dokumentation und andere Unterlagen in
Deutsch übergeben werden.
D. Vorlage einer Eigenerklärung, dass der Bieter über für die
Projektabwicklung ausreichende Elektrofachkräfte (EF) und elektrotechnisch
unterwiesenen Personen (EUP) nach Europanorm EN 50110-1:2008-09-01
Abschnitt 3.2.3 Elektrofachkraft oder IEC 60050 verfügen. Der DGUV
V1-Koordinator und den Bauleiter müssen dabei zwingend Elektrofachkräfte
sein.

Sonstiges
Zusätzliche Angaben:
— Der Auftraggeber ist gem. § 30 SektVO berechtigt, das Vergabeverfahren
jederzeit einzustellen. Auf die Frist des § 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB wird
ausdrücklich hingewiesen.
— Die in dieser Bekanntmachung genannten Termine unterliegen auch den
Bestimmungen der oben genannten Vorbehalte und sind damit als
unverbindlich zu betrachten und können sich verschieben.
— Der Auftraggeber weist darauf hin, dass mit der Übersendung der
Ausschreibungsunterlagen Listen von vom AG zugelassenen Subunternehmen
versendet werden, die als Mindestanforderung insbesondere für die
folgenden Teilgewerke zwingend einzuhalten sind:
• Primärtechnisches Equipment (u. a. auch Transformatoren,
Kompensationsspulen und Kondensatoren für die MSCDN-Anlage),
• Sekundärtechnisches Equipment,
• Elektromontage.
— Die Teilnahmeunterlagen müssen 1 x in Papierform und 1 x in einem
anerkannten Dateiformat auf CD oder USB Stick eingereicht werden. Die
Postumschläge/Pakete sind wie folgt zu beschriften: „Achtung:
Teilnahmeantrag, nicht vor Ablauf der Frist öffnen“. Die Postsendung soll
an TenneT TSO GmbH, Alessia Ahne, Bernecker Str. 70, 95448 adressiert
sein.
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postfach 606
91511 Ansbach
DEUTSCHLAND
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Regierung von Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postfach 606
91511 Ansbach
DEUTSCHLAND
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Regierung von Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postfach 606
91511 Ansbach
DEUTSCHLAND

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen