DTAD

Ausschreibung - Führungskräfteauswahl und -entwicklung in Hannover (ID:11983219)

Übersicht
DTAD-ID:
11983219
Region:
30655 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Personalvermittlung, Personalwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Beratung und Unterstützung in der Führungskräfteauswahl und -entwicklung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.06.2016
Frist Vergabeunterlagen:
06.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Stilleweg 2
30655 Hannover

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beratung und Unterstützung in der
Führungskräfteauswahl und -entwicklung

Erfüllungsort:
Hannover

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
200-10081145

Vergabeunterlagen:
beim Auftraggeber
b) Frist: 06.07.2016 23:59:00
c) Schutzgebühr: Nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
06.07.2016 23:59:00

Angebotsfrist:
06.07.2016 23:59Uhr
b) Anschrift: siehe Auftraggeber

Ausführungsfrist:
Vertragslaufzeit: 01.09.2016 bis 30.06.2018.

Bindefrist:
05.08.2016
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Nein.

Zahlung:
Der Auftragnehmer kann die Zahlung der vereinbarten
Vergütung pro Einzelauftrag nach dessen
vollständigem Abschluss verlangen. Teilzahlungen sind
für die in diesem Vertrag ausdrücklich vereinbarten
in sich abgeschlossenen und eigenständig nutzbaren
Teilleistungen möglich.
Beauftragte Dienstleistungen: Voraussetzung
für die Zahlung ist die Vorlage einer prüffähigen
Rechnung sowie der dazugehörigen von Auftraggeber
gegengezeichneten Leistungsnachweise.
Beauftragte Werkleistungen: Der Auftragnehmer
kann die Zahlung der vereinbarten Vergütung nach
vollständiger Erbringung der Leistung durch den
Auftragnehmer und Abnahme der Leistung durch den
Auftraggeber verlangen.
Zahlungen des Auftraggebers erfolgen mit einem
Zahlungsziel von 30 Tagen ohne Abzug oder innerhalb
der angebotenen Skontofrist unter Abzug des
angebotenen Skontos nach Eingang der Rechnung auf
das vom Auftragnehmer in der Rechnung benannte
Konto.
Maßgebend für die Rechtzeitigkeit der Zahlung
ist der Zugang des Überweisungsauftrags beim
Zahlungsinstitut des Auftraggebers.

Zuschlagskriterien:
Preis: 50% = Angebotspreis gemäß Formular „Angebot
VOL/VgV“
Leistung: 50% = Bewertung des Konzeptes
„Personalauswahlverfahren“ nach folgenden
leistungsbezogenen Bewertungskriterien:.
1. Methodenart (Wertungspunkte: 0-2), Gewichtung
20%).
2. Methodenvielfalt (Wertungspunkte: 0-2), Gewichtung
20%).
3. Ablauf des Auswahlverfahrens (Wertungspunkte:
0-2), Gewichtung 20%).
4. Inhaltliche Schwerpunkte (Wertungspunkte: 0-2),
Gewichtung 20%).
5. Diversität (Wertungspunkte: 0-2), Gewichtung 20%).

Geforderte Nachweise:
a) Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck „Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit “ ist zu
unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck „Eigenerklärung Schutzklausel zur Abwehr von
Einflüssen der Scientology-Organisationen“ ist zu unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
b) Referenzen:
Der Bieter hat mit seinem Angebot mindestens drei geeignete Referenzen vorzulegen. Eine Referenz
ist dann geeignet, wenn die ausgeschriebene Leistung oder eine mindestens vergleichbare Leistung
innerhalb der letzten drei Jahre vom Bieter durchgeführt wurde. Vergleichbare Leistungen sind
Leistungen, die folgende Anforderungen erfüllen:
• Die Referenzen müssen bezogen auf die Auftragsinhalte (Themengebiete sowie ausgeführte
Aufgaben - siehe Leistungsbeschreibung) und die Größe des Auftraggebers vergleichbar zu der
ausgeschriebenen Leistung sein.
• Mindestens eine dieser Referenzen muss eine Einrichtung des öffentlichen Dienstes sein.
Dieser Nachweis ist in Form einer Liste mit Angabe des Auftragsgegenstands, des Auftragswerts,
des Liefer- bzw. Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Leistungsempfängers
(inkl. Nennung der Ansprechpartner mit Tel.-Nr.) zu erbringen.
c) Nachweis der Personalstärke und -qualifikation:
Der Bieter hat anzugeben, welche Fachkräfte im Zusammenhang mit der Leistungserbringung
eingesetzt werden sollen (mindestens zwei). Die zum Einsatz vorgesehene/n Fachkraft bzw.
Fachkräfte müssen mindestens über folgende Qualifikation und Erfahrung verfügen:
• mindestens dreijährige Berufserfahrung in den in der Leistungsbeschreibung geforderten
Bereichen
• abgeschlossenes Diplom/Master oder gleichwertig in Psychologie, Pädagogik oder
Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Eignungsdiagnostik
oder mindestens
vergleichbar
Der Bieter muss nachweisen, dass er mindestens über zwei Fachkräfte mit der o.a. Qualifikation
und Erfahrung verfügt.
Der Bieter muss die jeweilige Qualifikation bei Angebotsabgabe durch aussagefähige
Lebensläufe der vom Bieter zum Einsatz vorgesehenen Fachkräfte nachweisen.
d) Unternehmensbeschreibung:
Der Bieter muss dem Angebot eine Beschreibung des Unternehmens einschließlich der
Unternehmensphilosophie, Geschäftsfelder und Beratungsschwerpunkte beifügen.
Konzept „Personalauswahlverfahren“:
Der Bieter muss dem Angebot ein Konzept zur Strukturierung und Durchführung von
unterschiedlichen Personalauswahlverfahren beilegen. Daraus muss hervorgehen, wie er die
Auswahlverfahren für die Führungskräfte beim Auftraggeber in Abhängigkeit von folgenden
konkreten Fragestellungen inhaltlich und organisatorisch konzipieren will:
• Wie wird festgestellt, ob die Bewerber/innen die Fähigkeit zur Führung und Motivation von
Mitarbeitern/innen aufweisen?
• Wie wird ermittelt, auf welche Art und Weise die Bewerber/innen mögliche Konfliktsituationen
als Führungskraft angehen?
• Werden Auswahlverfahren für fachliche Führungsfunktionen anders konzipiert als Verfahren
zur Auswahl von Führungskräften mit Personalverantwortung? Wenn ja, worin liegen
Unterschiede?
• An welchen Stellen werden Aspekte wie Diversity, Genderkompetenz etc. abgeprüft?
Das Auswahlverfahren muss jeweils geeignet sein, die Passung der Bewerber/innen für eine
Führungsaufgabe in einer wissenschaftlich-technisch geprägten Einrichtung des öffentlichen
Dienstes hinreichend festzustellen.
Dieses Konzept ist Grundlage für die Angebotsbewertung.
Formular „Erklärung des Bieters zu den geforderten Nachweisen und Angaben“:
Den Vergabeunterlagen liegt ein Formular „Erklärung des Bieters zu den geforderten
Nachweisen und Angaben“ an. Diese Tabelle ist vollständig auszufüllen und dem Angebot
beizufügen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Bewerbergemeinschaften haben mit
demTeilnahmeantrag dem Auftraggeber eine
Eigenerklärung zur Bewerbergemeinschaft
(Vordruck der Vergabestelle: "Eigenerklärung
Bewerbergemeinschaft ")
zu übergeben. In dieser Erklärung müssen alle
Mitglieder der Gemeinschaft mit Bezeichnung des
bevollmächtigten Vertreters sowie Art und Umfang des
an sie übertragenen Leistungsteils aufgeführt sein.
Zudem muss eine von allen Mitgliedern verbindlich
unterzeichnete Erklärung, dass der bevollmächtigte
Vertreter die im Verzeichnis aufgeführten Mitglieder
gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt
und dass alle Mitglieder als Gesamtschuldner haften,
enthalten sein.

Sonstiges
Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§
19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen