DTAD

Ausschreibung - GFK-Abdeckung in Rodgau (ID:2941700)

Auftragsdaten
Titel:
GFK-Abdeckung
DTAD-ID:
2941700
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
26.08.2008
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A. Auftraggeber: Stadtwerke Rodgau,

Friedberger Straße 37, 63110 Rodgau. Planung und Bauleitung: Gol?kes

Ingenieure GmbH & Co. KG, Zur Eisernen Hand 27, 64367 M?hltal.

Auskünfte: nach tel. Vereinbarung unter 0 61 51 / 9 51 74-0. Ausführungsort:

63110 Rodgau, Stadtteil Dudenhofen - R?B Hegelstra?e, (neben

nördl. Kreisel). Bauumfang: Los III: GFK-Abdeckung für das R?B. Dimensionierung,

Tragf?higkeitsnachweis, Lieferung und Montage einer

vollständigen selbsttragenden Abdeckung des R?B aus GFK-Elementen.

Wesentliche technische Daten: 355 qm abzudeckende Fl?che (ca. 32 x 11

m), (freitragende Abdeckung, geplant sind Tonnenelemente in Querrichtung);

13 Stück Einstiegs-, Kontroll- u. Sicht?ffnungen unterschiedlicher

Gr??e mit klappbaren Abdeckungen. Ausführungsfrist: Beginn Mitte Februar

2009; Ende: Ende April 2009. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen:

beim Ingenieurbüro (sh. oben). Ausgabe/Versand ab 28. Juli

2008 (einschl. einer Daten-CD). Gebühr / Betrag: Brutto 75,00 EUR inkl.

Versand; bei Abholung 65,00 EUR. Banküberweisung: Kto.-Nr. 3 641 732

(BLZ 508 635 13); bei der: Volksbank Odenwald eG; Verwendungszweck:

Ausschreibung R?B Rodgau, Los III. Submission: Die Angebotseröffnung

findet am Dienstag, den 26.08.2008 um 14.30 Uhr im Rathaus, Sitzungssaal

3 der Stadt Rodgau, Hintergasse 15 statt. Bieter: Es können Bieter und

ihre Bevollmächtigten anwesend sein. Versp?tet eingegangene Angebote

werden nicht mehr berücksichtigt. Die Prüfung der Angebote erfolgt nach

VOB/A. Nachweise: Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gem. ? 8 Nr. 3 (1) VOB/A

zu machen. Der Verwendbarkeitsnachweis nach Landesbauordnung ist zu

f?hren. Darin enthalten ist die Eigen?berwachung gem. DIN 18 820, Teil 4.

Bei Bedarf ist anhand dieser Nachweise für diese Maßnahme die bauaufsichtliche

Zulassung mit Zustimmung im Einzelfall einzuholen. Zuschlagsund

Bindefrist: Die Frist endet am 31. Oktober 2008. Art der Vergabe: Eine

getrennte Vergabe innerhalb des Loses ist nicht möglich. Die Arbeiten des

Los III werden nur als Gesamtleistung an einen Unternehmer vergeben.

Sicherheiten: Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen: für die Auftragserf?llung:

5 % der Auftragssumme; für die M?ngelanspr?che: 3 % der

Auftragssumme. Vergabeprüfstelle: Für die Nachprüfung behaupteter

Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist die Vergabekammer des

Regierungspr?sidiums Darmstadt, 64278 Darmstadt zuständig.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen