DTAD

Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb - Gasversorgung in Bremen (ID:9731430)

Auftragsdaten
Titel:
Gasversorgung
DTAD-ID:
9731430
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Marktraumumstellung (MRU) – Erfassung und Anpassung von Gasverbrauchsgeräten. Erfassung und Anpassung aller Gasverbrauchsgeräte gemäß DVGW G 680 „Umstellung und Anpassung von Gasgeräten“ von L-Gas auf H-Gas inkl. Materialbereitstellung. Technische Beschreibung: a. Ort: Versorgungsgebiet der wesernetz Bremen GmbH in der Stadt Bremen und dem südlichen Umland. b. Zeitraum: Anpassungen erfolgen voraussichtlich in den Jahren 2017-2021, die Gasverbrauchsgeräteerfassung erfolgt entsprechend vorher. c. Auftragsvolumen: ca. 110 000 Gas-Ausspeisepunkte entsprechen ca. 145 000 Gaszählern entsprechen ca. 180 000 Gasverbrauchsgeräten. d. Die Bearbeitung erfolgt in etwa 20 Teilgebieten (sog. Sektionen), die in der Regel sequentiell bearbeitet. Um den zeitlichen Anforderungen der Bundesnetzagentur zur Umsetzung der Maßnahmen gerecht zu werden, behält sich der Auftraggeber (AG) das Recht vor, die Bearbeitung der Sektionen in unterschiedlichen Losen an verschiedene, präqualifizierte Bewerber zu vergeben. e. In den Wintermonaten findet nur die Erfassung statt.
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen, Erschliessungsarbeiten
CPV-Codes:
Gasversorgung , Grundlegende Arbeiten für die Gas- und Wasserversorgung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  241648-2014

Bekanntmachung eines Prüfungssystems – Versorgungssektoren

Richtlinie 2004/17/EG Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb ja
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
wesernetz Bremen GmbH
Theodor-Heuss-Allee 20
Zu Händen von: Johannes Himmel
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4213594708
E-Mail: johannes.himmel@swb-gruppe.de
Fax: +49 421359154708
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: www.wesernetz.de
Weitere Auskünfte erteilen wesernetz Bremen GmbH
Theodor-Heuss-Allee 20
Zu Händen von: Herrn Johannes Himmel
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4213594708
E-Mail: johannes.himmel@swb-gruppe.de
Fax: +49 421359154708
Internet-Adresse: http://www.wesernetz.de
Weitere Unterlagen verschicken swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
Kontaktstelle(n): H-MW/Projekteinkauf
Zu Händen von: Herrn Olaf Niehoff
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4213592513
E-Mail: olaf.niehoff@swb-gruppe.de
Fax: +49 421359152513
Teilnahmeanträge oder Bewerbungen sind zu richten an swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
Kontaktstelle(n): H-MW/Projekteinkauf
Zu Händen von: Herrn Olaf Niehoff
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4213592513
E-Mail: olaf.niehoff@swb-gruppe.de
Fax: +49 4213592533
Internet-Adresse: www.swb-gruppe.de
I.2) Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme Strom Wasser
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Gegenstand des Prüfungssystems
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Marktraumumstellung (MRU) – Erfassung und Anpassung von Gasverbrauchsgeräten.
II.2) Art des Auftrags
Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
II.3) Beschreibung der Bauleistungen, Dienstleistungen oder Waren, die
durch ein Prüfungssystem beschafft werden sollen: Erfassung und Anpassung aller Gasverbrauchsgeräte gemäß DVGW G 680 „Umstellung und Anpassung von Gasgeräten“ von L-Gas auf H-Gas inkl. Materialbereitstellung. Technische Beschreibung: a. Ort: Versorgungsgebiet der wesernetz Bremen GmbH in der Stadt Bremen und dem südlichen Umland. b. Zeitraum: Anpassungen erfolgen voraussichtlich in den Jahren 2017-2021, die Gasverbrauchsgeräteerfassung erfolgt entsprechend vorher. c. Auftragsvolumen: ca. 110 000 Gas-Ausspeisepunkte entsprechen ca. 145 000 Gaszählern entsprechen ca. 180 000 Gasverbrauchsgeräten. d. Die Bearbeitung erfolgt in etwa 20 Teilgebieten (sog. Sektionen), die in der Regel sequentiell bearbeitet. Um den zeitlichen Anforderungen der Bundesnetzagentur zur Umsetzung der Maßnahmen gerecht zu werden, behält sich der Auftraggeber (AG) das Recht vor, die Bearbeitung der Sektionen in unterschiedlichen Losen an verschiedene, präqualifizierte Bewerber zu vergeben. e. In den Wintermonaten findet nur die Erfassung statt.
II.4) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
65210000, 45111290
II.5) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Teilnahmebedingungen
III.1.1) Qualifizierung für das System:
Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen: Zulassungsvoraussetzung für das Los „Erfassung und Anpassung“ ist die Zertifizierung nach DVGW G 676 B-1 Gruppe A oder gleichwertiger Bescheinigungen von Stellen aus anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Sofern eine Zertifizierung zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht besteht, erfolgt die Zulassung vorbehaltlich der Vorlage der Zertifizierung; in diesem Fall hat der Antragsteller im Antrag anzugeben, bis zu welchem Zeitpunkt er eine Zertifizierung nachreichen will; spätestens mit seiner Angebotsabgabe muss der Auftragnehmer die erforderliche Zertifizierung nachweisen. Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft wird: Entsprechende Angaben entnehmen Sie bitte unseren Unterlagen, die Sie bei der im Anhang A genannten Kontaktstelle anfordern können.
Abschnitt V: Verfahren
IV.1) Zuschlagskriterien
IV.1.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.1.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.2) Verwaltungsangaben
IV.2.2) Dauer der Gültigkeit des Prüfungssystems
Dauer der Gültigkeit: von 14.7.2014 bis: 31.10.2014
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de Telefon: +49 4213616704 Fax: +49 4214966704
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11.7.2014
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen