•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gasversorgung in Achim (ID:10962512)

Auftragsdaten
Titel:
Gasversorgung
DTAD-ID:
10962512
Region:
28832 Achim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
02.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
10.08.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Stadtwerke Achim AG (SWA) ist aufgrund des Netzentwicklungsplans Gas (NEP Gas) zur Umstellung sämtlicher Gasverbrauchsstellen von L-Gas auf H-Gas in ihrem Versorgungsgebiet bis zum 1. Oktober 2017 verpflichtet. Daher beabsichtigt die SWA die Anpassung sämtlicher Verbrauchsstellen von L-Gas auf H-Gas im Zeitraum von 1.1.2016 bis 31.1.2018 vorzubereiten und durchzuführen. Es bestehen ca. 18 100 Messpunkte mit geschätzt 21 800 Gasgeräten. Die Schätzung basiert auf dem Faktor 1,2 der Anzahl der Gasgeräte im Verhältnis zu den Messpunkten. Diese etwa 21 800 Gasgeräte müssen zunächst erhoben und anschließend angepasst werden. Die beiden zwingend gekoppelten Dienstleistungen/Prozesse der „Erhebung“ und „Anpassung“ werden zeitnah einer „Qualitätssicherung“ unterzogen. Zudem muss das gesamte Projekt der „Markt-raumumstellung von L- auf H-Gas“ durch ein „technisches Projektmanagement“ vorbereitet, abgewickelt, überwacht und koordiniert werden. Die Lose 2 und 3 wurden aufgrund ihres Umfangs in weitere Teillose unterteilt, die einen un-terschiedlichen Umfang aufweisen. Der präzise Zuschnitt der Teillose wird in der Verhandlungsphase mitgeteilt. Die kleineren Teillose unterscheiden sich durch ihre Größe und den Gebietszuschnitt von dem größten Teillos. Es werden 4 Leistungsbereiche (= 4 Fachlose „FL“) ausgeschrieben: — Fachlos 1: Technisches Projektmanagement; — Fachlos 2: Erhebung. Das Fachlos 2 wird zudem in 4 weitere Teillose untergliedert: • Teillos 2a: = ca. 10 800 Gasgeräte, • Teillos 2b: = ca. 4 000 Gasgeräte, • Teillos 2c: = ca. 3 000 Gasgeräte, • Teillos 2d: = ca. 4 000 Gasgeräte. — Fachlos 3: Anpassung. Das Fachlos 3 wird zudem in 4 weitere Teillose untergliedert: • Teillos 3a: = ca. 10 800 Gasgeräte, • Teillos 3b: = ca. 4 000 Gasgeräte, • Teillos 3c: = ca. 3 000 Gasgeräte, • Teillos 3d: = ca. 4 000 Gasgeräte. — Fachlos 4: Qualitätssicherung. Hinsichtlich der Fachlose 2 und 3 qualifiziert sich die/der Bewerber/in, die/der ihre/seine Eignung für das mengenmäßig größte Teillos nachgewiesen hat, automatisch für die kleineren Lose. Die Vergabestelle weist auf folgendes hin: Um sicherzustellen, dass das gesamte Versorgungsgebiet durch die eingeleitete Ausschreibung bedient und bedarfsgerecht mit den ausgeschriebenen Leistungen versorgt werden kann, wird die Vergabestelle in der Verhandlungsphase in dem Fall, dass für die kleineren Teillose kein wertbares Angebot eingereicht wird, Angebote für das größte Los dahin auslegen, dass diese jeweils auch für die entsprechende Gesamtzahl an Gasgeräten der kleineren Lose gewertet werden. Die Bieter des Teiloses 2a und 3a werden sich mit Angebotsabgabe somit verpflichten müssen, alternativ die Leistungen der Teillose 2b-2d und 3b-3d zu den identischen Angebotspreisen anzubieten und die Leistungen durchzuführen. Dies bedeutet exemplarisch: Gibt es für das Teillos Bieter, für die Teillose 2a-2c/3a-3c jeweils mindestens einen Bieter, für das Teillos 2d/3d jedoch kein Angebot, wird jedes Angebot auf das größte Teillos alternativ als Angebot für die Teillose 2a-2d/3a-3d gewertet. Die Vergabestelle stellt auf diese Weise die vollständige Bedarfsabdeckung sicher. In der Verhandlungsphase werden die Teillose näher spezifiziert. Die Teillose a) bis d) der Fachlose 2 und 3 sind zwingend zusammen anzubieten. Grundlage des gesamten Projekts sind für alle 4 Leistungsbereiche die Anforderungen des DVGW Regelwerkes G 680 (Umstellung und Anpassung von Gasgeräten, derzeitiger Stand: November 2011) sowie des DVGW Regelwerkes G 676 B1 (Qualifikationskriterien für Umbau-, Anpassungs-, Kontrollfirmen und Projektmanagement (Engineeringfirmen), derzeitiger Stand: Oktober 2011). Die Vorgaben können bei der Vergabestelle eingesehen und in besonderen Fällen übersandt werden. Das Fachlos 1 („technisches Projektmanagement“) beinhaltet insbesondere folgende Leistungen: Der Projektmanager (FL 1) übernimmt für und anstelle des AG die Vorbereitung, Koordinierung und Überwachung des Projekts einschließlich der Errichtung und des Betriebs des Erdgasbüros. Er hat das Projekt als „verlängerter Arm“ des AG von Beginn bi...
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Gasversorgung
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen