DTAD

Ausschreibung - Gasversorgung in Hannover (ID:12166737)

DTAD-ID:
12166737
Region:
30177 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Gasversorgung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Dauerleistung: Erbringung von Full Service-Dienstleistungen im Bereich IT-Infrastruktur, SAP-Services sowie einer Gaswirtschafts-Geschäftsnachrichtenkommunikation entsprechend der zu vergebenden...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG
Pelikanplatz 5
30177 Hannover
Kontaktstelle: Einkauf – GSP
Maren Butterbrodt
E-Mail: EU-TenderMB@gasunie.de
http://www.gasunie.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Servicebasierte Erbringung von IT-Infrastruktur-, SAP-, Anwendungs- sowie Geschäftsnachrichtenverkehrs-Dienstleistungen.
Dauerleistung:
Erbringung von Full Service-Dienstleistungen im Bereich IT-Infrastruktur, SAP-Services sowie einer Gaswirtschafts-Geschäftsnachrichtenkommunikation entsprechend der zu vergebenden Lose. Dazu gehören unter anderem nachfolgende, als Service anzubietende Umfänge:
Los 1:
— Service Integration
— Service Desk
— IT-Arbeitsplatz
— Basisdienste
— Kommunikation-Kollaboration
— Mobile Device Management
— Compute
— Store
— Connectivity
— WAN
— Plattformen
— SAP-Basis
— SAP Application Management Services
— Application Management
— Allgemeine Projektleistungen
Los 2:
— Geschäftsnachrichten-Kommunikationsservice
— Allgemeine Projektleistungen
Einmalige Leistung:
Erbringung von Unterstützungsleistungen bei der Migration der bestehenden Infrastruktur bzw. Applikationen des Auftraggebers („Migrationsprojekt“).
Geschätzter Auftragswert p.a.: 2.300.000 EUR.

CPV-Codes: 65210000

Erfüllungsort:
Hauptstandorte sind die Standorte des Auftraggebers in Norddeutschland, insbesondere Hannover, Schneiderkrug, Steimbke. Zentrale Services die keine Vor-Ort-Präsenz erfordern, sollten im Hause des Bieters erbracht werden.
Nuts-Code: DE929

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: IT-Infrastrukturservices

Kurze Beschreibung
Servicebasierte Erbringung von IT-Dienstleistungen in nachfolgenden Bereichen (genannte Aufgabenfelder sind nicht abschließend):Service Integration:o Unterstützung der übergreifenden Leistungserbringung durch Koordinationsaufgaben zwischen Auftraggeber, Auftragnehmer und relevanten dritten Parteien (Dienstleistungskoordination, DLK)o Unterstützung des übergreifenden Request-, Incident- und Problemmanagements, u.a. zur Verhinderung fehlerhafter Ticketzuweisungen und Repriorisierung von Vorfälleno Koordination und Moderation und Dokumentation von Entstörungstelefonkonferenzen im Falle von Incidents der Priorität 1o Dienstleister-übergreifendes Changemanagement in der Schnittstelle Auftraggeber und Dienstleister.o Unterstützung der übergreifenden mittel- und langfristigen Planung von Release und Technologiewechseln („Roadmaps“) unter Berücksichtigung technischer und regulatorischer Fristen und Rahmenbedingungeno Unterstützung des Auftraggebers in der operativen Koordination von Projekten, z.B. Abstimmung aller beteiligten Parteien auf Auftraggeber- und Auftragnehmer-seite herbeiführenService Desk:o Beschaffung, Bereitstellung, Installation und Betrieb eines Ticketsystems mit IT-Servicemanagementfunktioneno Vollständige Annahme und Klassifizierung von Incidents, Service Requests und sonstiger Interaktionen („Tickets“) mittels Ticketsystem,o Analyse, Erstlösung und ggf. Weiterleitung von Störungeno Pflege der Problemlösungs- und Wissensdatenbanko Einbindung und Zusammenarbeit mit dem 2nd-Level und ggf. 3rd-level Support.o Verwaltung und Pflege der Configuration Items (CI) in der Configuration-Management-Database (CMDB)IT-Arbeitsplatz:o Beschaffung, Bereitstellung, Installation und Konfiguration der Hardware und notwendiger Software und Lizenzen für Einzelplatzrechner, Terminaldienste und Peripheriegeräte und zur Softwareverteilung, sofern nicht anders mit dem Auftraggeber vereinbarto Verskriptung, Paketierung und Verteilung der Standardsoftwareo Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o Auf-, Abbau, Anschluss und Transport zum Arbeitsplatz des Endanwenders bzw. der Drucker am Standorto Bereithaltung von Austauschgeräteno Wiederherstellung der Einzelplatzrechner und der Konfigurationo Test der Software vor Verteilungo Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft des Softwareverteildienstes,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässeno Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Basisdienste:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Hard- und Softwareo Bereitstellung und Konfiguration von Nutzer-, Gruppen- und Funktionsverzeichnissen,o Bereitstellung und Konfiguration von Printservern und Drucker-Queues,o Herstellen / Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Einrichtung des Sicherheitskonzeptes (Active Directory-Zugriffsberechtigungen, Zonen-Modelle) gemäß Vorgaben des Auftraggebers,o Pflege und Bereitstellung der (Betriebs-)Dokumentation bei Einrichtung und Veränderungen auf einem zentralen Ablagesystem des Auftraggebers,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Kommunikation-Kollaboration:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Software und notwendiger Lizenzen für alle Leistungsobjekte, sofern nicht anders mit dem Auftraggeber vereinbart,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Optimierung der Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässen,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten sowie Reporting,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Mobile Device Management:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Hardware, des Betriebssystems, betriebssystemnaher Software sowie der MDM-Applikationo Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren BehebungCompute:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Hardware, Virtualisierungsschicht, des Betriebssystems und betriebssystemnaher Software,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung und Durchführung angemessener Maßnahmen zur Verbesserung,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Store:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Hardware und notwendiger Software für die Storage- und Backup-Systeme inkl. Virtualisierung,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Optimierung der Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässeno Durchführung von regelmäßigen Backups und Überwachung der Backup-jobso Durchführung von Restores im Fehlerfallo Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Connectivity:o Beschaffung, Bereitstellung, Installation und Konfiguration der Hardware und notwendiger Software,o Einrichtung und Verwaltung der IP-Adressbereiche,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o Freischaltung und Administration von Firewall-Ports,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Durchführung von Performanceanalyse und -Optimierungen bei Ressourcen-engpässen,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung,o Pflege der Dokumentation sowieo Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports.WAN:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Hardware und notwendiger Software,o Betrieb aller leistungsrelevanten Komponenteno Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Plattformen:o Beschaffung, Bereitstellung und Installation des DBMS bzw. des Webserverso Bereitstellung und Konfiguration der Datenbankinstanz bzw. des Webservers,o Bereitstellung der notwendigen Ressourcen (z. B. Hauptspeicher, Storage)o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,'o Durchführung von Performance-Analysen und –Optimierung, sofern lizenzseitig mit dem Auftraggeber abgestimmt,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten,o Systemüberwachung applikationsrelevanter Dienste,o Bereitstellung von DNS-Services für die Webserveranwendungen,o Übernahme des Sicherheitskonzeptes (Active Directory-Zugriffsberechtigungen, Zonen-Modelle) für die bereitgestellten Datenbanken und Anwendungen,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.SAP-Basis:o Bereitstellung und Installation der Software und notwendiger Lizenzen für die SAP-Systemlandschaft, die nicht vom Auftraggeber bereitgestellt werden (siehe Punkt 4),o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft der SAP-Systemlandschaft und der darunter liegende Datenbank,o Einspielen von Support Packages inkl. SAP-Kernel und Datenbankupgrades System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Optimierung der Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässen,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten sowie Reporting,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.SAP Application Management Services:o Planung, Umsetzung und Betrieb übergreifender Betriebs- und Supportprozesse die SAP-Anwendungslandschaft (derzeit für Finance, Controlling, Einkauf, Logistik, Instandhaltung, Personalwirtschaft, Projektsystem)o Funktionaler Betrieb und fachliche Steuerung in Zusammenarbeit mit Key Usern des Auftraggebers,o Event-, Incident-, Problem- und Service Request Management,o Change- und Release Managemento Security-Management,o die Durchführung der Benutzerverwaltung und -autorisierung,o Fehleranalyse- und -behebung auf Anwendungsebene,o Customizing und sonstige Konfigurations- und Anpassungsleistungen auf Applikationsebene,o Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports und Koordination des 3rd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.Application Management:o Installation der Software (ggf. Paketierung) gemäß Vorgaben des Auftraggebers,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- und Ressourcenüberwachung,o Optimierung der Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässen,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten sowie Reporting,o Pflege und Bereitstellung der auftragnehmerseitigen (Betriebs-)Dokumentation bei Einrichtung und Veränderungen auf einem zentralen Ablagesystem des Auftraggebers,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
65210000

Menge oder Umfang
Geschätzter Auftragswert p.a.: 2.300.000 EUR.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Geschäftsnachrichten-Kommunikationsservice

Kurze Beschreibung
Bereitstellung und Betrieb eines Geschäftsnachrichten-Kommunikationsservice für gaswirtschaftliche Nachrichtenformate und -Prozesse (nachfolgend genannte Aufgabenfelder sind nicht abschließend):o Beschaffung, Bereitstellung und Installation der Software und notwendiger Lizenzen, soweit nicht vom Auftraggeber beigestellt,o Herstellen/Aufrechterhalten der Betriebsbereitschaft,o System-, Kapazitäts-, Performance- , Prozess- und Ressourcenüberwachung,o Optimierung der Performance zur Vermeidung von Ressourcenengpässen,o Systemüberwachung während der vereinbarten Servicezeiten sowie Reporting,o Eigenverantwortliche Erstellung, Test und Bereitstellung von Datenformaten, Datentypen, Prozessen, Mappings und sonstigen Anpassungen gemäß sämtlicher europäischen vertraglichen, gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungeno Verarbeitung (Annahme, Umwandlung, Versand) von gaswirtschaftlichen Geschäftsnachrichten für alle gängigen Übertragungsprotokolleo Bereitstellung von Überwachungs- und Steuerungsmöglichkeiten für die Endbenutzero Pflege der Dokumentation,o Tätigkeiten im Rahmen des 2nd-Level Supports sowieo Analyse von Security-Incidents und Durchführung von Maßnahmen zu deren Behebung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
65210000

Menge oder Umfang
Geschätzter Auftragswert p.a.: 250.000 EUR.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
269183-2016

EU-Ted-Nr.:
2016/S 148-269183

Auftragswert:
17 850 000 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.09.2016 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.07.2018 - 30.06.2021

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1. Übermittlung Handelsregisterauszug, nicht älter als 6 Monate. Unternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, haben alternativ einen Nachweis über die Mitgliedschaft in der Industrie- und Handelskammer, Handwerksrolle oder vergleichbarer Kammer einzureichen, der nicht älter als 6 Monate sein darf.
2. Übermittlung Gewerbezentralregisterauszug § 150 GewO, nicht älter als 6 Monate. Bei Einsendung durch ein ausländisches Unternehmen (Antragsteller) ist ein vergleichbarer Nachweis zu erbringen. Der Nachweis der Gleichwertigkeit ist durch den Antragsteller zu erbringen.
3. Übermittlung einer unterzeichneten Eigenerklärung zur persönlichen Lage (s. Vordruck),
a) dass das Unternehmen nicht insolvent ist, kein Insolvenzgrund im Sinne der §§ 17, 19 InsO (Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung) vorliegt und gegen das Unternehmen kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über sein Vermögen gestellt wurde,
b) dass keine Ausschlussgründe i.S.v. § 21 SektVO vorliegen,
c) dass keine Preisabsprachen oder sonstige wettbewerbsbeschränkenden Abreden getroffen wurden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Nachweis einer bestehenden allgemeinen Betriebshaftpflichtversicherung mit einer
Deckungssumme von mindestens 5 Mio. oder einer Bestätigung der Versicherung,
dass eine Betriebshaftpflichtversicherung mit vorgenannten Deckungssummen unter Beachtung der Fristenregelung dieser Ausschreibung vorgelegt wird.
2. Übermittlung einer aktuellen Bonitätsauskunft über Creditreform oder vergleichbar (nicht älter als 4 Wochen) mit einem Bonitätsindex von höchstens 300 (Wertung nach Creditreform oder vergleichbar). Der Nachweis der Gleichwertigkeit ist durch den Antragsteller zu erbringen
2. Übermittlung einer aktuellen Bonitätsauskunft über Creditreform oder vergleichbar (nicht älter als 4 Wochen) mit einem Bonitätsindex von höchstens 300 (Wertung nach Creditreform oder vergleichbar). Der Nachweis der Gleichwertigkeit ist durch den Antragsteller zu erbringen.
3. Übermittlung einer Bescheinigung in Steuersachen (ehemals Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes) nicht älter als 12 Monate. Bei Einsendung durch ein ausländisches Unternehmen (Antragsteller) ist ein gleichwertiger Nachweis zu erbringen. Der Nachweis der Gleichwertigkeit ist durch
den Antragsteller zu erbringen.
4. Übermittlung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Berufsgenossenschaft (nicht älter als 12 Monate). Bei Einsendung durch ein ausländisches Unternehmen (Antragsteller) ist ein gleichwertiger Nachweis zu erbringen. Der Nachweis der Gleichwertigkeit ist durch den Antragsteller zu erbringen.

Technische Leistungsfähigkeit
1. Übermittlung einer unterzeichneten Eigenerklärung zur technischen Leistungsfähigkeit. Hierzu verwenden Sie den Vordruck „technisch Leistungsfähigkeit“.
2. DIN EN ISO 9001:2015 oder DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) oder vergleichbar (die Vergleichbarkeit ist durch den Antragsteller mit Übersendung der Teilnahmeunterlagen direkt nachzuweisen). Wenn zum jetzigen Zeitpunkt eine DIN EN ISO 9001:2008 vorgelegt wird, erwartet der Auftraggeber, dass, wenn dieses Zertifikat im September 2018 Ihre Gültigkeit verliert, die DIN EN ISO 9001:2015 vorgelegt wird.
3. DIN ISO 27001:2013 und/oder IT-Grundschutz Zertifikat des BSI (IT-Sicherheit).
4. Vorlage des gültigen Zertifikates gemäß SAS-70 durch einen CPA (IT Prozesse und Controls).
5. Nachweis von Referenzen bei vergleichbaren Aufträgen. Hierzu verwenden Sie den Vordruck „Referenzen“.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen