DTAD

Ausschreibung - Gebäudeinnenreinigung in Bremen (ID:3079136)

Auftragsdaten
Titel:
Gebäudeinnenreinigung
DTAD-ID:
3079136
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.09.2008
Frist Vergabeunterlagen:
09.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
31.12.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

EFB (L) Bek ?

348.?

(Bekanntmachung ?ffentl. Ausschreibung VOL)

Dienstleistungs-/Lieferaufträge - öffentliche Ausschreibung

Bekanntmachung

Vergabenummer:

V0705/2008

a)

Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

Name und Anschrift des öffentlichen Auftraggebers (Vergabestelle)

Name

Facility Management Bremen GmbH

Straße

Neuenstra?e 16-20

PLZ/Ort

28195

Bremen

Telefon

nicht zugelassenes Kommunikationsmittel

Fax

0421/361-76717

E-Mail

einkauf@facility.bremen.de

Internet

www.facility.bremen.de

b)

Vergabeverfahren

öffentliche Ausschreibung, VOL/A

Vergabenummer

V0705/2008

c)

Art des Auftrages

Ausführung von Lieferleistungen

Ausführung von Dienstleistungen

Ort der Ausführung

Verwaltungsgebäude Contrescarpe 73, 28195 Bremen

Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale

Allgemeine Merkmale

Gebäudeinnenreinigung

Art der Leistung

Unterhaltsreinigung

Umfang der Leistung

Die Reinigungsgrundfl?che der Gebäudeinnenreinigung ist ca. 2.600 m?.

Das Objekt ist vor der Angebotsabgabe zu besichtigen. Der

Begehungstermin wird Ende 42. KW statt-

finden. Angebote von Bietern die am Besichtigungstermin nicht

teilnehmen, werden vom Verfahren

ausgeschlossen.

Der Bieter hat mit seinem Angebot seinen zu Grunde liegenden

Stundenverrechnungssatz wirtschaftlich

zu kalkulieren. Ein angebotener Stundenverrechnungssatz von weniger als

175% (EUR14,26) des gültigen

Tariflohnes wird von der Vergabestelle als offenbares Missverhältnis

zur Leistung betrachtet und vom

weiteren Verfahren ausgeschlossen (? 25 Abs. 2 Nr. 3 VOL/A).

Beginn der Ausführung: 01.02.2009 / Ende der Ausführung: 31.01.2011

Der Vertrag verlängert sich bis zu drei Mal um ein Jahr, wenn nicht

sechs Monate vor jeweiligem

Vertragsablauf eine Vertragsseite der Fortführung schriftlich

widerspricht.

Bieter sind bei der Submission nicht zugelassen. (? 22 Abs. 2 Nr. 3

VOL/A).

EFB (L) Bek ?

348.?

d)

Aufteilung in Lose

nein

Ja, Angebote können abgegeben werden für

ein Los,

mehrere Lose,

alle Lose.

e)

Ausführungsfrist

Monate

Kalendertage

Beginn der Ausführungsfrist

01.02.2009

Ende der Ausführungsfrist

31.01.2011

f)

Anforderung der Vergabeunterlagen

bis

09.10.2008

Name

Gebäude- und TechnikManagement Bremen

Straße

Hutfilterstra?e 1-5

PLZ/Ort

28195

Bremen

Telefon

0421/361-4138, -76704 und -4076

Fax

0421/361-4019

E-Mail

info.verdingung@gtm.bremen.de

Internet

Nicht möglich. Nur Papieranforderung.

h)

Entgelt für die Vergabeunterlagen

Höhe des Entgeltes

17,60 EUR

Zahlungsweise

Banküberweisung

Empfänger

Gebäude- und TechnikManagement Bremen

BLZ, Geldinstitut

290 500 00, Bremer Landesbank

Kontonummer

10 70 45 00 06

Verwendungszweck

Finanzposition bei der Landeshauptkasse 5551/630 00 7

für Vergabe Nr. V0705/2008

Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung

nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

IBAN:

DE18 2905 0000 1070 4500 06

BIC-Code

BRLADE22

Die Vergabeunterlagen können nur versandt werden, wenn

-

auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

-

gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder

E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse und Beifügung

des ?berweisungsbeleges) bei der in Abschnitt i) genannten Stelle

angefordert wurden,

-

das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Bei Anforderung der Vergabeunterlagen über die elektronische

Vergabeplattform [1]www.vergabe.bremen.de wird kein Entgelt erhoben.

i)

Angebotsabgabe

bis

23.10.2008

um

24:00

Uhr

bei

Gebäude- und TechnikManagement Bremen

Anschrift

Hutfilterstra?e 1-5

Zimmer

5.06

PLZ/Ort

28195

Bremen

m)

Geforderte Eignungsnachweise

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit gemäß VOL/A ?7 Nr. 4

nachfolgende Unterlagen

mit dem Angebot

auf Verlangen einzureichen:

1. Erklärung, dass keine unzutreffenden Erklärungen im Vergabeverfahren

in Bezug auf Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben worden sind.

2. Aktuelle Nachweise (Original oder Kopie, nicht älter als 12 Monate)

der zuständigen in- bzw. ausländischen

Finanzbehörde sowie des zuständigen in- bzw. ausländischen

Sozialversicherungstr?gers (Berufsgenossen-

schaft, Krankenkasse) über die vollständige Entrichtung von Steuern und

Beiträgen.

3. Nachweis eines Meisterbetriebes, oder eine vergleichbare

Qualifikation des Betriebes. Als gleichwertig wird

beispielsweise der Nachweis einer Gesellenprüfung als

Gebäudereiniger/in mit einer mind. 5-jährigen

Berufserfahrung in technisch leitender Funktion anerkannt.

EFB (L) Bek ?

348.?

4. Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen

von mindestens 1.0 Mio. EUR für

Sach und Vermögensschäden, 1.0 Mio. EUR für Personensch?den, 50.000 EUR

für Bearbeitungssch?den sowie

25.000 EUR für Schl?sselverlust.

5. Nachweise von Referenzen (siehe Formblatt Nachweise zur

Referenzpr?fung)

6. Für den Fall des Einsatzes von Nachunternehmern: Nachweise von 1 bis

2.

7. Für den Fall einer Bietergemeinschaft: Von allen Beteiligten

unterschriebene Bietergemeinschafts-

erkl?rung im Original, deren Inhalt die Benennung des bevollmächtigten

Vertreters und eine Bestätigung zur

gesamtschuldnerischen Haftung hat sowie Nachweise von 1 bis 2.

Folgende sonstige Nachweise sind

mit dem Angebot

auf Verlangen einzureichen:

n)

Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist

31.12.2008

o)

Besonderer Hinweis:

Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes den Bestimmungen

über nicht berücksichtigte

Angebote (?27 VOL/A)

Sonstige Angaben

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt

Name

Straße

PLZ/Ort

Telefon

Fax

E-Mail

Internet

Für die Übermittlung von Informationen werden gemäß ? 16 Nr. 4 VOL/A

folgende Kommunikationsmittel zugelassen:

Im Rahmen dieses Verfahrens werden nur Post, Fax und Email als

Kommunikationsmittel zugelassen.

Bitte geben Sie dabei immer die Vergabenummer V0705/2008 an.

Nachprüfung behaupteter Verstöße:

Nachprüfungsstelle

Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2,

28195 Bremen

Die zu vergebenen Dienstleistungen gehören zum Anhang I B VOL/A. Gemäß

? 1a Nr. 2 Abs. 2 VOL/A erfolgt die Vergabe unter Anwendung der

Basisparagraphen sowie ?? 8a und 28a VOL/A

Zuständige Stelle für das Nachprüfungsverfahren (Vergabekammer nach ?

104 GWB) sowie Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von

Rechtshelfen erhältlich sind:

Geschäftsstelle der Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim

Senator für Umwelt, Bau,

Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, 28195 Bremen

HB-SBUV, Stand: Juli 2007

Seite 1 von 3

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen