DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigung in Bremen (ID:9348840)

Übersicht
DTAD-ID:
9348840
Region:
28197 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Gebäudereinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Gebäudeinnenreinigung für die Oberschule Roter Sand, Butjadinger Str. 1, 28197 Bremen. Gebäudeinnenreinigung (Unterhaltsreinigung sowie auf Anforderung Grund- bzw. Sonderreinigung) für die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2014
Frist Vergabeunterlagen:
02.05.2014
Frist Angebotsabgabe:
27.05.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 14
28215 Bremen
Herrn Pleus
Telefon: +49 42136179648
Fax: +49 0
E-Mail: arne.pleus@immobilien.bremen.de
http://www.immobilien.bremen.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Immobilien Bremen AöR, Verdingung, Raum 0.04
Theodor-Heuss-Allee 14
28215 Bremen
Frau Seifert, Frau Rzondkowski, Frau Loh
Telefon: +49 00
Fax: +49 00

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Kostenloser Download auf der Vergabeplattform der Freien Hansestadt Bremen www.vergabe.bremen.de. Es erfolgt kein Versand in Papierform


Telefon: +49 00
Fax: +49 00

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gebäudeinnenreinigung für die Oberschule Roter Sand, Butjadinger Str. 1, 28197 Bremen.
Gebäudeinnenreinigung (Unterhaltsreinigung sowie auf Anforderung Grund- bzw. Sonderreinigung) für die Oberschule Roter Sand.
Reinigungsgrundfläche: 11.621,99 m².

CPV-Codes: 90911200

Erfüllungsort:
Oberschule Roter Sand, Butjadinger Str. 1, 28197 Bremen.
Nuts-Code: DE501

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
113190-2014

Aktenzeichen:
V0194/14

Vergabeunterlagen:
1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden.
2. Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur Post, Fax und Email als Kommunikationsmittel zugelassen. Geben Sie dazu bitte IMMER die Vergabenummer V0194/2014 gemäß IV.3.1) an.
3. Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie – soweit sie nicht in deutsch verfasst wurden – inklusive einer beglaubigten deutschsprachigen Übersetzung einzureichen.
4. Die Vergabestelle behält sich vor, Angebote deren Stundenverrechnungssatz unter 175 % des derzeit gültigen Tariflohnes (EUR 9,31 ab 1.1.2014) liegen und damit unauskömmlich erscheinen, vertieft zu prüfen. Die Vergabestelle fordert daher alle Bieter auf, den dem Angebot zu Grunde liegenden Stundenverrechnungssatz gemäß dem Schema des Bundesinnungsverbandes Gebäudereinigung darzustellen und die Auskömmlichkeit des Angebotes in den Einzelbestandteilen nachzuweisen. Dieses Schema ist dem Angebot beizufügen. Null-Stellen müssen plausibel begründet werden. Soweit die Zweifel an der Auskömmlichkeit hierdurch nicht vollständig ausgeräumt werden, wird die Vergabestelle das Angebot von der weiteren Wertung ausschließen.
5. Die Objekte sind vor der Abgabe eines Angebotes zu besichtigen. Der Begehungstermin wird voraussichtlich in KW 20 stattfinden. Angebote von Bietern, die am Begehungstermin nicht teilnehmen und/oder vor dem Termin eingereicht werden, werden vom Verfahren ausgeschlossen. Der genaue Termin wird später bekannt gegeben.
6. Die Bewerber werden nach einer Bewertungsmatrix bewertet. Die Kriterien entsprechen den Anforderungen der Teilnahmebedingungen III.2.1 bis III.2.3. Die Gewichtung ergibt sich aus dieser Bekanntmachung. Entsprechend §7 Abs. 12 VOL/A-EG werden fehlende geforderte Nachweise und Erklärungen zu III.2.1 bis III.2.3 vom Bewerber nachgefordert. Diese müssen mit einer Nachfrist von 6 Tagen nach Absendung der Aufforderung zur Abgabe, bei der anfordernden Stelle vorliegen. In der Folge gilt, dass fehlende geforderte Nachweise und Erklärungen zu III.2.1 bis III.2.3 zum Ausschluss führen.
7. Falls im Zuge der Bewertung mehrere Bewerber mit der gleichen höchsten Punktzahl ermittelt werden, wird von einer verfahrensunbeteiligten Stelle ein Losverfahren zwischen diesen Bewerbern, zur Ermittlung desjenigen Bewerbers der den Zuschlag erhält, durchgeführt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
02.05.2014 - 23:58 Uhr

Angebotsfrist:
27.05.2014 - 23:58 Uhr

Ausführungsfrist:
11.09.2014 - 10.09.2018

Bindefrist:
10.09.2014

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
27.05.2014 - 23:58

Ort
Immobilien Bremen AöR, Verdingung, Raum 0.04, Theodor-Heuss-Allee 14, 28215 Bremen.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Gemäß § 17 VOL/B

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die unter III 2.1), III 2.2) und III 2.3.) aufgeführten Nachweise und Erklärungen sind auf Verlangen der Vergabestelle einzureichen.
1. Erklärung, dass keine unzutreffenden Erklärungen im Vergabeverfahren in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben worden sind (§ 7 Abs. 7 VOL/A-EG i.V.m. § 6 Abs. 6 lit. a-e VOL/A-EG).
2. Eigenerklärungen bzgl. entrichteter Steuern an die zuständige in- bzw. ausländische Finanzbehörde sowie entrichteter Beiträge an die zuständigen in- bzw. ausländischen Sozialversicherungsträger (Berufsgenossenschaft, Krankenkasse) (§6 Abs. 6 lit. d VOL/A-EG).
3. Nachweis über die berufliche Befähigung des Objektleiters, der im Auftragsfall für die ausgeschriebene Leistung verantwortlich wird, durch Kopie mind. eines Gesellenbriefes in der Fachrichtung Gebäudereinigung oder Nachweis einer mind. 5-jähringen Berufserfahrung in der Gebäudereinigung mit folgenden Fortbildungsbescheinigungen (jew. in Kopie und b) bis d) nicht älter als 5 Jahre)
a) Objektleiterprüfung, b) Durchführung von Grundreinigungen c) Durchführung der Parkettpflege, d) Durchführung der Steinbodenpflege.
4. Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen v. mind. 1.0 Mio. EUR f. Sach- und Vermögensschäden, 1.0 Mio. EUR f. Personenschäden, 50.000,00 EUR für Bearbeitungsschäden sowie 25.000,00 EUR für Schlüsselverlust. (§ 7 Abs. 2 lit. b VOL/A-EG)
5. Für den Fall einer Bietergemeinschaft: Von allen Beteiligten unterschriebene Bietergemeinschaftserklärung im Original , deren Inhalt die Benennung des bevollmächtigten Vertreters und eine Bestätigung zur gesamtschuldnerischen Haftung hat sowie eine Verpflichtungserklärung (§7 Abs. 9 VOL/A-EG) und Nachweise von 1 und 2.
6. Nicht in Deutsch verfasste Nachweise, Bescheinigungen oder Unterlagen sind zusätzlich in beglaubigter deutschsprachiger Übersetzung vorzulegen.
7. Bei kalkuliertem Maschineneinsatz sind die entsprechenden Datenblätter beizufügen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen von mind. 1.000.000EUR für Sach- und Vermögensschäden, 1.000.000EUR für Personenschäden, 50.000EUR für Bearbeitungsschäden sowie 25.000EUR für Schlüsselverlust. (§7 Abs. 2 lit. b VOL/A-EG).

Technische Leistungsfähigkeit
Drei Referenzen aus den letzten drei Jahren mit Objekten der Unterhalts- und Grundreinigung, die mit der ausgeschriebenen Leistung hinsichtlich der Art des/der Gebäude vergleichbar sind, mit folgenden Angaben: Beschreibung der erbrachten Leistung (inkl. Gebäudeart u. -größe nach Reinigungsfläche in m²), Auftraggeber mit Namen, Ansprechpartner, Anschrift und Telefon ggf. mit Faxnummer und Email-Adresse, Rechnungswert für die Unterhaltsreinigung pro Jahr und für eine Grundreinigung des vollständigen Referenzobjektes, Leistungszeit; Vergleichbar hinsichtlich der Gebäudeart sind Schul-, Verwaltungs-, Hochschul-, Forschungsgebäude und Krankenhäuser.
Die Flächen der Referenzobjekte dürfen die der Objekte, für die sich der Bieter bewirbt, nicht um mehr als 10 % unterschreiten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen