DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigung in Bremen (ID:12071139)

Übersicht
DTAD-ID:
12071139
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Gebäudereinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Unterhalts- und Glas- und Fassadenreinigung des Gebäudes unter oben aufgeführter Anschrift.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
14.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
Bremen
28359
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
Telefon: +49 421202850
E-Mail: anja.heinrichsdorff@vw.mpi-bremen.de
Fax: +49 4212028580
NUTS-Code: DE50
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.mpi-bremen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterhalts- und Glas- und Fassadenreinigung.
Unterhalts- und Glas- und Fassadenreinigung des Gebäudes unter oben aufgeführter Anschrift.

CPV-Codes:
90911200

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE50
Hauptort der Ausführung
Gebäude der o. a. Anschrift.

NUTS-Code: DE50
Hauptort der Ausführung
Gebäude der o. g. Anschrift.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Unterhaltsreinigung

Kurze Beschreibung:
Unterhaltungsreinigung. Hier geht es um die tägliche Reinigung von Büro- und Arbeitsräumen, Verkehrswegen und sanitären Anlagen.
Außerdem gibt es im Haus Gästeappartments, die bei Bedarf gereinigt werden müssten. Dieses würde gesondert beauftragt werden.
Mehr Informationen finden Sie in den Vergabeunterlagen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90911200

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE50
Hauptort der Ausführung
Gebäude der o. a. Anschrift.

Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftrag kann mit bis zu drei Verlängerungen für jeweils 12 Monate vergeben werden.

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Ausschlusskriterium für die Stundenzahl.
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Glas- und Fassadenreinigung.

Kurze Beschreibung:
Glas- und Fassadenreinigung. Hierbei handelt es sich um die Fensterreinigung, die zweimal im Jahr durchgeführt werden soll, vorzugsweise im Frühjahr und im Herbst.
Ferner soll, wenn notwendig, z. B. Graffiti von der Fassade entfernt werden. Diese Arbeiten würden dann gesondert beauftragt werden.
Mehr Informationen finden Sie in den Vergabeunterlagen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90911200

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE50
Hauptort der Ausführung
Gebäude der o. g. Anschrift.

Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftrag kann mit bis zu 3 Verlängerungen für jeweils 12 Monate vergeben werden.

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Ausschlusskriterium für die Stundenzahl.
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
229715-2016

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.09.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Unterschriebene Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe gemäß §§ 123 und 124 GWB vorliegen:
Referenzliste der Unternehmen des Bieters der letzten 3 Jahre gleichwertiger Aufträge (einschl. Angabe der Sicherheitsstufe);
Nachweise von Zertifizierungen (nicht zwingend erforderlich);
Nachweise von Gütezeichen (nicht zwingend erforderlich);
Bietererklärung zum Angebot mittels Vordruck unter Ziffer 4.8 der Vergabeunterlagen;
kompletter Angebotsteil nach Ziffer 4 (einschl. Formblatt 4.5) der Vergabeunterlagen;
Durchführungskonzeption;
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Nachweis über eine bestehende Betriebshaftpflichtversicherung mit Angabe der Deckungssumme.
Firmendarstellung mit Angabe von u. a. Gründungsdatum, Unternehmenshistorie und der wirtschaftlichen Situation der letzten 3 Jahre.
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Kopie des aktuellen Handels- oder Berufsregisterauszuges;
Nachweis einer Fachkraft für Arbeitssicherheit (nicht zwingend erforderlich).

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.mpi-bremen.de/Ausschreibung.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Einrichtung des privaten Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Grundlagenforschung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
Los 1: Unterhaltsreinigung;
Los 2: Glas- und Fassadenreinigung.


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14.09.2016

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.01.2017

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14.11.2016
Ortszeit: 12:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern
Maximilianstr. 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 8921762847
E-Mail: vergabekammer-suedbayern@reg-ob.bayern

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Es gelten die Regelungen der §§ 155 ff. GWB. Insbesondere ist § 160 Abs. 3 zu beachten. Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens muss innerhalb einer Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, eingereicht werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 – 4 GWB). Im Hinblick auf § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB gilt die in den Vergabeunterlagen benannte Frist zur Angebotsabgabe. Soweit ein Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und nicht unverzüglich gegen den Auftraggeber gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB gerügt wird, führt dies zur Unzulässigkeit des Nachprüfungsantrages. Nach der Rechtsprechung muss die Rüge angesichts der kurzen Fristen, die im Vergaberecht allgemein gelten, grundsätzlich binnen 1 bis 3 Tagen nach positiver Kenntnisnahme erfolgen, um noch als unverzüglich eingestuft werden zu können.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 01.07.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
08.07.2016
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen