DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigung in Mainz (ID:4508273)

Auftragsdaten
Titel:
Gebäudereinigung
DTAD-ID:
4508273
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.11.2009
Frist Vergabeunterlagen:
28.12.2009
Frist Angebotsabgabe:
05.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Unterhaltsreinigung von 13 538 m? Grundfläche: Regelmäßige Reinigung (Intervallreinigung) von Geb?uder?umen und Verkehrsfl?chen, Verbringung alle anfallenden Abfälle in bereitgestellte Container, Sonderreinigungen nach Bedarf. Beidseitige Reinigung der Glas- u. Rahmenfl?chen 2 550 m? (einseitiges Aufmaß) im März und September inkl. Gestellung eines Hubsteigers. Gestellung einer Servicekraft (m/w) Montag - Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr außer an gesetzl. Feiertagen sowie nicht am 24. und 31.12. Sonderreinigungen: Div. Sonderreinigungen auf Abruf, zum Pauschalpreis, Stundenverrechnunssatz oder Preis je m?. Allgemeine Sonderreinigungsarbeiten: Baugrobreinigung, Baufein-/Endreinigung, Teppichreinigung inkl. Fleckentfernung. Wertungskriterien: Preis 60 Punkte (Unterhaltsreinigung 45 Punkte, Glasreinigung 10 Punkte, Stundenverrechnunssatz allgem. Sonderreinigung 5 Punkte). Qualität 40 Punkte: Davon 25 Punkte m?-Leistung/Std. (WC-Anlagen 7, Teeküchen 5, Büroräume 5, Foyers 4, Flure u. Treppenhäuser je 2 Punkte). Unternehmensleistungsst?rke 15 Punkte: Davon Start-up-Phase 5 Punkte, Qualitätskontrolle und Berichterstattung 10 Punkte. Für die Start-up-Phase wird ein Konzept zur Objektübernahme und Implementierung der Reinigungsleistung inkl. Planung dieser Phase erwartet. Darüber hinaus ist ein Konzept zur kontinuierlichen Qualitätskontrolle und Berichterstattung während der Vertragslaufzeit vorzulegen. Ermittlung der Gesamtpunktzahl für jedes Angebot: Die Gesamtpunktzahl aller Kriterien entscheidet über die Rangfolge.
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Gebäudereinigung
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  318071-2009

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
ZDF, Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, HA Rechtemanagement und Zentraleinkauf, Abt. Produktions,- Verwaltungs- und Baueinkauf, ZDF Straße 1, z. Hd. von Hrn. Klaus-P. Richter, D-55127 Mainz. Tel. +49 6131-703569. E-Mail: verwaltungseinkauf@zdf.de. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.zdf.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Rundfunkanstalt. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Durchführung der Unterhalts-, Glas- und Sonderreinigungen im ZDF-Landesstudio Bayern, ZDF-Straße 1, 85774 Unterführing.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 14. Hauptort der Dienstleistung: Zweites Deutsches Fernsehen. ZDF-Straße 1. 85774 Unterführing NUTS-Code: DE212.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 4.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Unterhaltsreinigung von 13 538 m? Grundfläche: Regelmäßige Reinigung (Intervallreinigung) von Geb?uder?umen und Verkehrsfl?chen, Verbringung alle anfallenden Abfälle in bereitgestellte Container, Sonderreinigungen nach Bedarf. Beidseitige Reinigung der Glas- u. Rahmenfl?chen 2 550 m? (einseitiges Aufmaß) im März und September inkl. Gestellung eines Hubsteigers. Gestellung einer Servicekraft (m/w) Montag - Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr außer an gesetzl. Feiertagen sowie nicht am 24. und 31.12. Sonderreinigungen: Div. Sonderreinigungen auf Abruf, zum Pauschalpreis, Stundenverrechnunssatz oder Preis je m?. Allgemeine Sonderreinigungsarbeiten: Baugrobreinigung, Baufein-/Endreinigung, Teppichreinigung inkl. Fleckentfernung. Wertungskriterien: Preis 60 Punkte (Unterhaltsreinigung 45 Punkte, Glasreinigung 10 Punkte, Stundenverrechnunssatz allgem. Sonderreinigung 5 Punkte). Qualität 40 Punkte: Davon 25 Punkte m?-Leistung/Std. (WC-Anlagen 7, Teeküchen 5, Büroräume 5, Foyers 4, Flure u. Treppenhäuser je 2 Punkte). Unternehmensleistungsst?rke 15 Punkte: Davon Start-up-Phase 5 Punkte, Qualitätskontrolle und Berichterstattung 10 Punkte. Für die Start-up-Phase wird ein Konzept zur Objektübernahme und Implementierung der Reinigungsleistung inkl. Planung dieser Phase erwartet. Darüber hinaus ist ein Konzept zur kontinuierlichen Qualitätskontrolle und Berichterstattung während der Vertragslaufzeit vorzulegen. Ermittlung der Gesamtpunktzahl für jedes Angebot: Die Gesamtpunktzahl aller Kriterien entscheidet über die Rangfolge.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90911200.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.4.2010. Ende: 31.3.2014. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Gem. Verdingungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Gem. Verdingungsunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Eignung einen Gewerbezentralregisterauszug gem. ? 150 GewO (bei ausländischen Bietern: vergleichbare Bescheinigung des Heimatlandes) nicht älter als 3 Monate mit Angebotsabgabe vorzulegen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Gesch?ftsjahre.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Gem. ? 7a Nr. 3 Abs 2 a) Nachweis von min. 3 Referenzobjekten ähnlicher Struktur und Gr??e im Zeitraum der letzten 3 Jahre, mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie Name des ?ffentl. oder privatem Auftraggeber, in Form von Eigenerklärungen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Die Referenzen müssen erkennbar unterscheiden zwischen Unterhaltsreinigung mit einer Fl?che von min. 13 000 m? und Glas-/Rahmenreinigung von min. 2 500 m? bei einseitigem Aufmaß und min. 2 x jährlicher Durchführung.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Preis Unterhaltsreinigung. Gewichtung: 45. 2. Preis Glasreinigung. Gewichtung: 10. 3. Stundenverrechnungssatz allgem. Sonderreinigung. Gewichtung: 5. 4. Reinigungsleistung m?/Std. Gewichtung: 25. 5. Unternehmensleistungsst?rke, Start-up-Phase. Gewichtung: 5. 6. Qualitätskontrolle/Berichterstattung. Gewichtung: 10.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
113 / OV 2010-01.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 28.12.2009 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 5.1.2010 - 10:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 15.2.2010.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. +49 6131?162234. URL: http://www.mwvlw.rlp.de. Fax +49 6131?162113.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
s. VI. 4.1.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
12.11.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen