DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gebäudereinigung in München (ID:10799108)

DTAD-ID:
10799108
Region:
80331 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Fensterreinigung , Gebäudereinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Gebäudeinnen- und Glasreinigung der Justizgebäude im Hallhof 1 + 4, Kaisergraben 38, Buxacher Str. 6 und St.-Josefs-Kirchplatz 2 in Memmingen sowie Am Flughafen 12b, 87766 Memmingerberg und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Der Präsident des Oberlandesgerichts München – Zentrale Vergabestelle
Herzogspitalstraße 12
80331 München
Kopp, Silvia
Telefon: +49 8955971673
Fax: +49 8955971650
E-Mail: silvia.kopp@olg-m.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gebäudeinnen- und Glasreinigung der Justizgebäude in Memmingen, Memmingerberg und Illertissen.
Gebäudeinnen- und Glasreinigung der Justizgebäude im Hallhof 1 + 4, Kaisergraben 38, Buxacher Str. 6 und St.-Josefs-Kirchplatz 2 in Memmingen sowie Am Flughafen 12b, 87766 Memmingerberg und Schlosstr. 21 in 89257 Illertissen.Los 1: Innenreinigung, zu reinigende Bodenfläche:Hallhof 1+4 = 4.379,87 m²,Kaisergraben 38 = 430,45 m²,Buxacher Str. 6 = 1.569,47 m²,St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 1.506,23 m²,Am Flughafen 12 b, Memmingerberg = 1.318,56 m²Schlossstr. 21, Illertissen = 370,20 m²,Glasreinigung, zu reinigende Glasflächen:Kaisergraben 38 = 134,55 m²,Schlossstr, 21, Illertissen = 100,95 m².Los 2; Glasreinigung, zu reinigende Glasflächen:Hallhof 1 + 4 = 1.031,08 m²,Buxacher Str. 6 = 285,38 m²,St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 368,30 m²Am Flughafen 12b, Memmingerberg = 181,14 m².
Los 1: Innenreinigung (zu reinigende Bodenfläche) für die Justizgebäude:— Hallhof 1+4 = 4 379,87 m²,— Kaisergraben 38 = 430,45 m²,— Buxacher Str. 6 = 1 569,47 m²,— St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 1 506,23 m²,— Am Flughafen 12 b, Memmingerberg = 1 318,56 m²— Schlossstr. 21, Illertissen = 370,20 m², sowie die Glasreinigung (zu reinigende Glasflächen) für die Justizgebäude:— Kaisergraben 38 = 134,55 m²,— Schlossstr, 21, Illertissen = 100,95 m².

CPV-Codes: 90911200, 90911300

Erfüllungsort:
Memmingen und Umgebung.
Nuts-Code: DE21

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Innenreinigung und Teilglasreinigung der Justizbehörden in Memmingen,

Kurze Beschreibung
Los 1:Innenreinigung (zu reinigende Bodenfläche) für die Justizgebäude:— Hallhof 1+4 = 4.379,87 m²,— Kaisergraben 38 = 430,45 m²,— Buxacher Str. 6 = 1.569,47 m²,— St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 1.506,23 m²,— Am Flughafen 12 b, Memmingerberg = 1.318,56 m²— Schlossstr. 21, Illertissen = 370,20 m², sowie dieGlasreinigung (zu reinigende Glasflächen) für die Justizgebäude:— Kaisergraben 38 = 134,55 m²,— Schlossstr, 21, Illertissen = 100,95 m².

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90911200

Menge oder Umfang
Los 1: Innenreinigung (zu reinigende Bodenfläche) für die Justizgebäude:— Hallhof 1+4 = 4 379,87 m²,— Kaisergraben 38 = 430,45 m²,— Buxacher Str. 6 = 1 569,47 m²,— St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 1 506,23 m²,— Am Flughafen 12 b, Memmingerberg = 1 318,56 m²— Schlossstr. 21, Illertissen = 370,20 m², sowie die Glasreinigung (zu reinigende Glasflächen) für die Justizgebäude:— Kaisergraben 38 = 134,55 m²,— Schlossstr, 21, Illertissen = 100,95 m².

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Glasreinigung der Justizbehörden in Memmingen und Memmingerberg

Kurze Beschreibung
Los 2: Glasreinigung (zu reinigende Glasflächen) für die Justizgebäude:— Hallhof 1 + 4 = 1 031,08 m²,— Buxacher Str. 6 = 285,38 m²,— St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 368,30 m²,— Am Flughafen 12b, Memmingerberg = 181,14 m².

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90911300

Menge oder Umfang
Los 2: Glasreinigung (zu reinigende Glasflächen) für die Justizgebäude:— Hallhof 1 + 4 = 1 031,08 m²,— Buxacher Str. 6 = 285,38 m²,— St.-Josefs-Kirchplatz 2 = 368,30 m²,— Am Flughafen 12b, Memmingerberg = 181,14 m².

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
187388-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 103-187388

Aktenzeichen:
IT - 5402/1 -11/15

Vergabeunterlagen:
Die Objektbesichtigung ist Grundlage für die Erstellung Ihres Angebots und damit unverzichtbar. Auch der Vertrag setzt die umfassende Kenntnis der Parteien von den Gebäuden und der zu verrichtenden Arbeiten voraus. Es ist deshalb erforderlich, dass Sie:
a) einen Termin zur Objektbesichtigung vereinbaren und
b) den Nachweis über Ihre Teilnahme an der Objektbesichtigung vorlegen.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 12. Juni 2015 bei Herrn Hofmann unter der E-Mail-Adresse poststelle@lg-mm.bayern.de zur Objektbesichtigung an. Ihre Mail sollte Ihre Kontaktdaten (Firmennamen, Anschrift, Ansprechpartner, Telefax- und Rufnummern) sowie im Betreff das Stichwort „Objektbesichtigung“ enthalten.
Auf folgende Fristen (vgl. § 107 Abs. 3 GWB) wird besonders hingewiesen:
— Der Bieter hat von ihm erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich – d.h. innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen – zu rügen.
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Agebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden.
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.
— Falls der Auftraggeber mitteilt, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, hat der Bieter die Möglichkeit, die Vergabekammer anzurufen, solange nicht eine Frist (gerechnet nach dem Eingang der Mitteilung des Auftraggebers), von mehr als 15 Kalendertagen, vergangen sind.

Termine & Fristen
Unterlagen:
30.06.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
07.07.2015 - 09:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.09.2015 - 31.08.2021

Bindefrist:
26.08.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
07.07.2015 - 9:00

Ort
Der Präsident des Oberlandesgerichts München – Zentrale Vergabestelle -Herzogspitalstraße 1280331München

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Siehe Eignungskriterien.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe Eignungskriterien.

Technische Leistungsfähigkeit
Siehe Eignungskriterien.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen