DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Gebäudereinigung in Nürnberg (ID:14837087)


DTAD-ID:
14837087
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Gebäudereinigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Unterhaltsreinigung für die Liegenschaften der Agenturen für Arbeit Bremen-Bremerhaven und Oldenburg-Wilhelmshaven sowie ggf. betreute Jobcenter
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch die Leiterin des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Str. 104
Nürnberg
90478
Deutschland
Telefon: +49 9111797884
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911179908811
NUTS-Code: DE
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.evergabe-online.de

Auftragnehmer:
Dussmann Service Deutschland GmbH
Friedrichstr. 90
Berlin
10117
Deutschland
Telefon: +49 3020252534
E-Mail: michael.hartmann@dussmann.de
NUTS-Code: DE3
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterhaltsreinigung Raum Bremen-Bremerhaven
Unterhaltsreinigung für die Liegenschaften der Agenturen für Arbeit Bremen-Bremerhaven und Oldenburg-Wilhelmshaven sowie ggf. betreute Jobcenter

CPV-Codes:
90911200

Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Reinigungsvertrages für die Unterhaltsreinigung aller vom genannten Regionalen Infrastruktur Service betreuten Liegenschaften. Der Reinigungsvertrag beginnt mit Zuschlag. Leistungen aus diesem Vertrag sind ab dem 1.10.2018 zu erbringen. Der Vertrag endet zum 30.9.2024. Die genauen Liegenschaften und Flächen entnehmen Sie bitte der Anlage 10 zur Leistungsbeschreibung (Anl_10_Flächen_Details.xlsx). Die Bodenfläche beträgt insgesamt ca. 75 000 qm.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
NUTS-Code: DE94

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
58500-2019

EU-Ted-Nr.:
2019/S 026-058500

Aktenzeichen:
13-17-00718

Auftragswert:
ohne MwSt.: 0,01 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 044-096210

Bindefrist des Angebots

Tag des Vertragsabschlusses:
17.08.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 11
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 11
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.Bund.de
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer zu stellen (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch die Leiterin des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Str. 104
Nürnberg
90478
Deutschland
Telefon: +49 9111797884
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911179908811
Internet-Adresse: http://www.evergabe-online.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 04.02.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD