DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigung in Veitshöchheim (ID:10021659)

Übersicht
DTAD-ID:
10021659
Region:
97209 Veitshöchheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag Gebäudereinigung KBB Bamberg jährliche Unterhaltsreinigungsfläche (Fußboden) von ca. 20.000 qm, jährliche Glasreinigungsfläche (Fenster) von ca. 38 qm
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
20.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
12.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum
Veitshöchheim
Straße: Oberdürrbacher Straße 1
Ort: Veitshöchheim
PLZ: 97209
Telefon: +49 931-9707-2637
E-Mail:
bwdlzveitshoechheimbeschaffung@bundeswehr.org
Fax: +49 931-9707-2638

Anforderung der Unterlagen bei:
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum
Veitshöchheim
Straße: Oberdürrbacher Straße 1
Ort: Veitshöchheim
PLZ: 97209
Telefon: +49 931-9707-2637
E-Mail:
bwdlzveitshoechheimbeschaffung@bundeswehr.org
Fax: +49 931-9707-2638

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag Gebäudereinigung KBB Bamberg
jährliche Unterhaltsreinigungsfläche (Fußboden) von
ca. 20.000 qm,
jährliche Glasreinigungsfläche (Fenster) von ca. 38 qm
CPV - Nr: 90911200

Erfüllungsort:
Bamberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
6000772962-BwDLZ Veitshöchheim

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist: 20.10.2014 00:00:00

Angebotsfrist:
12.11.2014 14:00:00Uhr
siehe Auftraggeber

Ausführungsfrist:
Beginn: 01.12.2014
Ende: 30.11.2018
Bemerkung zur Ausführungsfrist: gemäß
Rahmenvertrag.

Bindefrist:
30.12.2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Gemäß Bewerbungsbedingungen
(Abschlags- und Schlusszahlungen im
Rahmen der Verdingungsordnung für
Leistungen Teil B (VOL/B)).

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
a) Eigenerklärung des Unternehmens zum Nachweis der Leistungsfähigkeit und Fachkunde
(Vordruck)
Referenzen von mindestens drei Referenzkunden mit vergleichbaren Leistungen

b) Eigenerklärung des Unternehmens zum Nachweis der Leistungsfähigkeit und Fachkunde (Vordruck)
Versicherungsnachweis Haftpflichtversicherung

c) Eigenerklärung gemäß Formular B 013
aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse
aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes
aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
Hinweis: Die Eigenerklärung ist immer beizufügen. Soweit die darüber hinaus geforderten
Nachweise dem Auftraggeber in einem früheren Vergabeverfahren in demselben Kalenderjahr
vorgelegt wurden und unverändert gültig sind, kann auf diese Bezug genommen werden. In
diesen Fällen ist eine konkrete Bezeichnung der Erklärungen und Nachweise, auf die Bezug
genommen wird und die Angabe der entsprechenden Bearbeitungs- bzw. Vertragsnummer
erforderlich.
Nachweis der Objektbesichtigung Termin 28.10.14 / alternativ 29.10.14
Nachweis über den Eintrag in die Handwerksrolle
aktueller Handelsregisterauszug
Die mit dem Angebot vorzulegenden Erklärungen/Nachweise sind in den Angebotsunterlagen in
einer abschließenden Liste aufgeführt.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend.

Sonstiges
1. Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der
Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote (§ 19 VOL/A).

2. Es gilt deutsches Recht.

3. Zuschlagskriterium ist das wirtschaftlichste Angebot
in Bezug auf das Kriterium Preis, welcher sich beim
Befüllen des Preisblattes A ergibt. Die Vergabestelle
behält sich eine Angemessenheitsprüfung gem. § 16
Abs. 6 VOL/A vor.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen