DTAD

Ausschreibung - Gebäudereinigungsleistungen in Bremen (ID:6192164)

Auftragsdaten
Titel:
Gebäudereinigungsleistungen
DTAD-ID:
6192164
Region:
28777 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
03.08.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gebäudeinnenreinigung (Unterhaltsreinigung sowie auf Anforderung Grund- bzw. Sonderreinigung) für die Grundschule. Reinigungsgrundfläche: 1.596,40 qm.
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen

Rechts, Theodor-Heuss-Allee 14, 28215 Bremen, Telefon: nicht zugel.

Kommunikationsmittel, Fax 0421 / 361 767 17. E-Mail: arne.pleus@immobilien.

bremen.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOL/A - Vergabenummer

V0499/2011.

c) Form in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen

sind: per Post.

d) Art des Auftrags: Ausführung von Dienstleistungen. Ort der

Leistungserbringung: Grundschule Rönnebeck, Heigenstr. 10-12, 28777 Bremen.

Art und Umfang der Leistung: Gebäudeinnenreinigung (Unterhaltsreinigung

sowie auf Anforderung Grund- bzw. Sonderreinigung) für die Grundschule

Rönnebeck. Reinigungsgrundfläche: 1.596,40 qm. Das Objekt ist vor der Angebotsabgabe

zu besichtigen. Der Begehungstermin findet voraussichtlich in der 29.

KW statt, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt noch schriftlich mitgeteilt. Angebote

von Bietern die am Besichtigungstermin nicht teilnehmen, werden vom Verfahren

ausgeschlossen.

e) Aufteilung in Lose: nein.

f) Nebenangebote: nicht zugelassen.

g) Ausführungsfristen - Beginn der Leistung: 01.11.2011; Ende der Leistung:

31.10.2013; ggf. Verlängerung der Ausführung: Der Vertrag verlängert sich

bis zu 3 mal um ein weiteres Jahr, wenn nicht 6 Monate vor jeweiligem Vertragsablauf

eine Vertragsseite der Fortführung schriftlich widerspricht.

h) Anforderung der

Vergabeunterlagen: bei: Immobilien Bremen, AöR, Stichwort Anforderung , Theodor-

Heuss-Allee 14, 28215 Bremen, E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen. de.

i) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist: Angebotsabgabe bis 03.08.2011 - 23:59 h; Bindefrist 31.10.2011.

k) Wesentliche Zahlungsbedingungen: Gemäß § 17 VOL/B.

l) Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum

Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt

abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation

von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124

(Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige

Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere

Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt

124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich - Siehe Vergabeunterlagen.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben

gemäß § 6 Nr. 5 VOLA zu machen: 1. Eigenerklärung bzgl. entrichteter Steuern an

die zuständige in- bzw. ausländische Finanzbehörde sowie entrichteter Beiträge

an die zuständigen in- bzw. ausländischen Sozialversicherungsträger (Berufsgenossenschaft,

Krankenkasse) (§ 6 Abs. 5 lit. d VOL/A). 2. Nachweis über die berufliche

Befähigung des Objektleiters, der im Auftragsfall für die ausgeschriebene

Leistung verantwortlich wird, durch Kopie mind. eines Gesellenbriefes in der Fachrichtung

Gebäudereinigung oder Nachweis einer mind. 5-jährigen Berufserfahrung

in der Gebäudereinigung mit folgenden Fortbildungsbescheinigungen (jew. in Kopie

und b) bis d) nicht älter als 5 Jahre); a. Objektleiterprüfung, b) Durchführung von Grundreinigungen, c) Durchführung der Parkettpflege, d) Durchführung der Steinbodenpflege.

3. Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung mit Deckungssummen v. mind. 1.0 Mio. EUR f. Sach- und Vermögensschäden, 1.0 Mio. EUR f.

Personenschäden, 50.000,00 EUR für Bearbeitungsschäden sowie 25.000,00

EUR für Schlüsselverlust. 4. Für den Fall einer Bietergemeinschaft: Von allen Beteiligten

unterschriebene Bietergemeinschaftserklärungen im Original, deren Inhalt

die Benennung des bevollmächtigten Vertreters und eine Bestätigung zur gesamtschuldnerischen

Haftung hat, sowie eine Verpflichtungserklärung und Nachweise

von 1 und 2. 5. Bei kalkuliertem Maschineneinsatz sind die entsprechenden

Datenblätter beizufügen. 6. Drei Referenzen aus den letzten drei Jahren mit Objekten

der Unterhalts- und Grundreinigung, die mit der ausgeschriebenen Leistung

hinsichtlich der Art des/der Gebäude vergleichbar sind.

m) Kosten für die Übersendung

der Vergabeunterlagen in Papierform - Höhe der Kosten: 13,50 EUR. Zahlungsweise:

Banküberweisung. Empfänger: Immobilien Bremen, AöR, Kontonummer

10 70 80 00 02, BLZ, Geldinstitut 290 500 00 Bremer Landesbank. Verwendungszweck:

Finanzposition bei der Landeshauptkasse 5551.85000-7, Vergabe-

Nr. V0499/2011. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die

Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN DE 60 2905

0000 1070 8000 02; BIC-Code BRLADE22XXX. Die Vergabeunterlagen können

nur versendet werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben

wurde, - gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief

oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers

eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Sofern die Vergabeunterlagen

auf der Vergabeplattform www.vergabe.bremen.de zur Verfügung

stehen und dort heruntergeladen werden, wird kein Entgelt erhoben. Anschrift, an

die die Angebote zu richten sind: Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen

Rechts, Verdingung, Verdingung Raum: 0.02 / 0.04, Theodor-Heuss-Allee 14,28215 Bremen.

n) Zuschlagskriterien: Preis: 33,34 %; Leistung: 33,33 %; Qualität: 33,33 %.

o) Nachprüfungsstelle - Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen,

Beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstraße 2, 28195

Bremen - E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de, Internet: www.bauumwelt.

bremen.de, Telefon: 0049 (0)421 361-6704, Fax: 0049 (0)421 496 6704.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen