DTAD

Ausschreibung - Gebäudesanierung in Seukendorf (ID:10671739)

Übersicht
DTAD-ID:
10671739
Region:
90556 Seukendorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Dachdeckarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Aufzüge, Rolltreppen, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Fenster, Türen, etc. aus Holz, Kabelinfrastruktur, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten, Netzwerke
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose: Abgabe, Uhrzeit, Kosten 321 Dachabdichtungsarbeiten: 19. April 2015, 14.30 Uhr, 15 j ca. 325 m² Flachdach ca. 70 m² Dachterrasse ca. 115m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Evang, Gemeinde- und Wohltätigkeitsverein Cadolzburg e.V., Marktplatz 2, 90556
Cadolzburg, Fax 091 03/79 04 04
E-Mail: Diakonie-cadolzburg@t-online.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abgabe, Uhrzeit, Kosten
321 Dachabdichtungsarbeiten:
19. April 2015, 14.30 Uhr, 15 j
ca. 325 m² Flachdach
ca. 70 m² Dachterrasse
ca. 115m Attikaverblechung
ca. 36m Stahlfallrohre
7 Stk Dachabläufe u. Zubehör
4 Stk Lichtkuppen, Glas
323-01 Wärmedämmverbundsystem:
19. April 2015, 14.45 Uhr, 15 j
ca. 575 m² Wärmedämmverbundsystem, Mineralwolle
ca. 50m Fensterbänke + Austrittsbleche
323-02 Innenputzarbeiten:
19. April 2015, 15 Uhr, 15 j
ca. 690 m² Innenputz
327-01 Tischlerarbeiten Holzfenster:
19. April 2015, 15.15 Uhr, 15 j
5 Stk Türen ca. 150 x 250 cm
2 Stk Türen 2flg. ca. 225 x 250 cm
9 Stk Fenster ca. 110 x 100 cm
2 Stk Fenster ca. 50 x 100 cm
3 Stk Fenster ca. 125 x 150 cm
3 Stk Fenster ca. 125 x 200 cm
1 Stk Fensterelement ca. 450 x 200 cm
3 Stk Fensterelement ca. 350 x 200 cm
1 Stk Fensterelement ca. 150 x 250 cm
3 Stk Fassade Holz-Alu ca. 45 m²
ca. 30 Stk Raffstore zu vorbeschriebenen Fenstern
einschl. Motor u. Steuerung
4 Stk Rollo zu vorbeschriebenen Fenstern
einschl. Motor u. Steuerung
339 Trockenbauarbeiten:
19. April 2015, 15.30 Uhr, 15 j
ca. 635 m² Abgehängte Decken und Akustikdecken
ca. 155 m² Trockenbauwände
410 Sanitärarbeiten:
19. April 2015, 15.45 Uhr, 15 j
ca. 120m SML Rohre (versch. Dimensionen,
Bögen, Abzweiger)
ca 300m Edelstahlrohre (versch. Dimensionen,
Bögen, Winkel, Abzweiger u. Dämmung)
20 Stk Vorwand-Elemente
30 Stk Einrichtungsgegenstände
20 Stk Warmwasserspeicher u. Durchlauferhitzer
80 Stk Hygienegeräte (Seifenspender, Abfalleimer,
Papierhalter etc.)
420 Heizungs- und Lüftungsarbeiten:
19. April 2015, 16 Uhr, 15 j
1 Stk Wärmetauscher mit Regelung u. Wärmemessung
ca. 320 m² Fussbodenheizung einschl. Trittschalldämmung
11 Stk Röhrenradiatoren
1 Stk Fußbodenkonvektoren
2 Stk WC-Lüfter, kontrollierte Raumlüftung
440 Elektroarbeiten:
19. April 2015, 16.15 Uhr, 15 j
1 Stk Zähleranlage
4 Stk Unterverteiler
ca. 2 500m Kabel
ca. 250 Stk Schalter u. Steckdosen
ca. 150 Stk Montage von baus. Leuchten
2 Stk Klingel- und Türsprechanlagen
25 Stk Rauchmelder vernetzt
1 Stk EDV-Leitungsnetz mit 20 Doppeldosen
4 Teilnehmer: DVB-T Antennenanlage
451 Aufzugsarbeiten:
19. April 2015, 16.30 Uhr, 15 j
1 Stk Barrierefreier Aufzug mit 2 Haltestellen

Erfüllungsort:
90556 Cadolzburg, Obere Bahnhofstraße 6/8,

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nur in Verbindung mit einem Hauptangebot
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und
zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:
Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung
gestellt.
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Evang. Gemeinde- u Wohltätigkeitsverein e.V.; Diakonie-
cadolzburg@t-online.de, Telefon: 0 91 03/79 04 04

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in
Papierform:
Höhe der Kosten: 15 j
Zahlungsweise: Banküberweisung
Empfänger: Evang. Gem.- und Wohlt.-Verein
Geldinstitut: Sparkasse Fürth
Verwendungszweck: Ausschreibung .. Gewerk ... Neubau
Kinderkrippe und Tagespflege
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,
so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten
keine Unterlagen.
IBAN: DE86 7625 0000 0190 1555 49
BIC-Code: BYLADEM1SFU
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden,
wenn
auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde,
gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse) bei der genannten
Stelle angefordert wurden,
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen
ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Evang. Gemeinde- und Wohltätigkeitsverein Cadolzburg
e.V./Evang. Luth. Pfarramt Cadolzburg, Greimersdorfer
Straße 15, 90566 Cadolzburg
Angebotseröffnung vorr. 19. Mai 2015 ab 14.30 Uhr
Ort: Gemeindehaus Evang. Luth. Kirchengemeinde Gadolzburg,
Greimersdorfer Straße 15 a, 90566 Cadolzburg
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Ab Juni/Juli/August 2015 je nach Zeitplan

Bindefrist:
19. Juni 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweis der Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis
der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen,
dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung
für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes
Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese
abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert,
reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der
Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt
werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen) auf
gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung
zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist
eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) ist
erhältlich unter
http://www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/
buw/bauthemen/iiz5 vergäbe_bauauftraege_formblatt
_124_eigenerklaerung_20130508.pdf
und liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3
VOB/A zu machen:
die Ausführung von Leistungen in den letzten drei
abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit den zu
vergebenden Leistungen vergleichbar sind (Referenzliste
mit Ansprechpartnern)
die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert
ausgewiesenem technischen Leitpersonal

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften:
Siehe Vergabeunterlagen

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen