DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Generalsanierung der Schulturnhalle in Windorf (ID:10441324)

Auftragsdaten
Titel:
Generalsanierung der Schulturnhalle
DTAD-ID:
10441324
Region:
94575 Windorf
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.03.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gewerk 01) Schadstoffsanierung Abbruch KMF Dämmung ca. 80 m³ Abbruch PAK, Deckenverkleidung ca. 650 m² Abbruch PAK, Prallwand ca. 230 m² Abbruch PAK/Asbest, Sportboden ca. 610 m² Gewerk...
Kategorien:
Estricharbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Dachdeckarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Gemeinde Windorf, Marktplatz 23,

D-94575 Windorf, Telefon: 0 85 41/9 62 62,

Fax: 0 85 41/96 26 96

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

c) Elektronische Angebotsabgabe: Ist ausgeschlossen

d) Art des Auftrags:

Bauleistung mit Bauvertrag nach VOB

e) Ausführungsort: Nömerberg 1, D-94575 Windorf

f) Art und Umfang der Leistung:

Generalsanierung der Schulturnhalle Windorf

Gewerk 01) Schadstoffsanierung

Abbruch KMF Dämmung ca. 80 m³

Abbruch PAK, Deckenverkleidung

ca. 650 m²

Abbruch PAK, Prallwand ca. 230 m²

Abbruch PAK/Asbest,

Sportboden ca. 610 m²

Gewerk 02) Baumeisterarbeiten

Abbruch Innentüren ca. 14 Stück

Abbruch Fenster ca. 23 Stück

Abbruch Innentüren ca. 14 Stück

Abbruch Innenputz ca. 120 m2

Abbruch schwimmender

Estrich ca. 260 m²

Gebäudefreilegung ca. 140 m³

Gewerk 03) Zimmerarbeiten

Abbruch Dachdeckung, Ziegel ca. 730 m²

Dachdeckung Ziegel ca. 730 m²

Regenrinne, rund ca. 60 m

Gewerk 04) Leichtmetallarbeiten

Fenster ca. 3,01 x 2,40m 8Stück

Fenster ca. 1,38 x 1,38m 5Stück

Außentüre, Eingang 1 Stück

Innentüre T90 1 Stück

Gewerk 05) Heizungstechnische Anlagen

nach DIN 18380

Sportbodenheizung ca. 450 m²

Statische Heizflächen ca. 17 Stück

Demontage von best.

Heizflächen ca. 40 Stück

Rohrinstallation

DN 12 - DN 50 ca. 340 m

Gewerk 06) Lüftungsinstallation nach DIN 18379

Rechteckige Kanäle und

Formteile ca. 150 m2

Runde Lüftungskanäle inkl.

Formteile DN 80-350 ca. 193 m

Zentrales Lüftungsgerät

ca. 3 600 m³/h 1 Stück

Demontage best. Lüftungsgerät 1 Stück

Gewerk 07) Sanitäre Anlagen nach DIN 18381

Duschanlagen mit Unterputzarmatur

und Bodenablauf ca. 8 Stück

Beh. WC-Anlage m. Dusche,

WC und Waschbecken 1 Stück

Rohrleitungen DN 12 - DN 32 ca. 165 m

Warmwasserbereitung mittels

Frischwassermodul 1 Stück

Demontage von best.

Waschbeckenanlagen ca. 8 Stück

Demontage von best.

Duschanlagen ca. 6 Stück

Abwasserleitungen aus

Kunststoff DN 50 - DN 100 ca. 68 m

Gewerk 08) Dämmung an technischen Anlage

nach DIN 18421

Dämmung Lüftungskanäle mit

Mineralwolle ca. 70 m²

Dämmung von Lüftungsrohren

mit Mineralwolle ca. 60 m

Dämmung von Lüftungskanälen

mit Vinylkautschuk ca. 40 m

Dämmung von Heizungsrohrleitungen

mit Mineralfaserschalen

ca. 300 m

Dämmung von Kaltund

Warmwasserrohrleitungen

mit Mineralfaserschalen ca. 110 m

Gewerk 09) Elektroinstallationsarbeiten

Installationsleitungen ca. 3 000 m

Beleuchtungskörper ca. 80 Stück

Unterverteilung 1 Stück

Demontagearbeiten pauschal

Gewerk 10) Blitzschutzarbeiten

Dach-/Wandleitungen ca. 250 m

Erdungsdraht V4A: ca. 100

g) Entfällt

h) Aufteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfristen:

Gewerk 01) 16. KW 2015 bis 24. KW 2015

Gewerk 02) 24. KW 2015 bis 39. KW 2015

Gewerk 03) 29. KW 2015 bis 33. KW 2015

Gewerk 04) 32. KW 2015 bis 35. KW 2015

Gewerk 05) 17. KW 2015 bis 9. KW 2016

Gewerk 06) 17. KW 2015 bis 9. KW 2016

Gewerk 07) 17. KW 2015 bis 9. KW 2016

Gewerk 08) 17. KW 2015 bis 9. KW 2016

Gewerk 09) 16. KW 2015 bis 9. KW 2016

Gewerk 10) 33. KW 2015 bis 9. KW 2016

j) Nebenangebote: sind nicht zugelassen

k) Anschrift: Die Bewerbung ist zu richten an:

Siehe Vergabestelle oder online zum Download unter

www.staatsanzeiger-eservices.de

Freischaltung am Freitag, 13. Februar 2015

Weitere Auskünfte werden erteilt Vergabestelle

l) Gebühren: Für die Angebotsunterlagen ist eine Gebühr

zu entrichten, die nicht zurückgezahlt wird. Per Scheck

an: Vergabestelle

Gewerk 01) 21 j

Gewerk 02) 27 j

Gewerk 03) 19 j

Gewerk 04) 18 j

Gewerk 05) 40 j

Gewerk 06) 35 j

Gewerk 07) 25 j

Gewerk 08) 24 j

Gewerk 09) 40 j

Gewerk 10) 25 j

Das Entgelt an den Ausschreiber für die Übersendung

der Vergabeunterlagen entfällt für die Teilnehmer am

SOL-System. Diese können die Vergabeunterlagen im

Internet einsehen und herunterladen.

Infos unter www.staatsanzeiger-eservices.de, Telefon: 0 89/29 01 42-55.

m) Entfällt

n) Einreichungsfrist:

Submissionstermin am 5. März 2015,

o) Die Angebote sind zu richten an: Vergabestelle

p) Sprache: Deutsch

q) Submissionstermin am 5. März 2015, Vergabestelle,

Gewerk 01) 14.00 Uhr

Gewerk 02) 14.10 Uhr

Gewerk 03) 14.20 Uhr

Gewerk 04) 14.30 Uhr

Gewerk 05) 14.40 Uhr

Gewerk 06) 14.50 Uhr

Gewerk 07) 15.00 Uhr

Gewerk 08) 15.10 Uhr

Gewerk 09) 15.20 Uhr

Gewerk 10) 15.30 Uhr

Zur Eröffnung der Angebote sind nur Bieter bzw. deren

Bevollmächtige zugelassen.

r) Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft 5%,

Gewährleistungsbürgschaft 3%

s) Zahlungsbedingungen: Gemäß VOB

t) Rechtsform: Für Bietergemeinschaften gilt: Gesamtschuldnerische

Haftung mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung

des Bieters, gem. § 8 Nr. 3 (1) Buchstaben a. b. c VOB/A:

Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufgenossenschaft vorzulegen.

Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik

Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des

für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen.

v) Bindefrist:

Die Zuschlagsfrist endet am Freitag, 3. April 2015. Bis

dahin sind die Bieter an ihre Angebote gebunden, der

Zuschlag wird auf das preisgünstigste Angebot erteilt.

w) Nachprüfstelle: VOB-Stelle, Regierung von Niederbayern,

Regierungsplatz 540, D-84028 Landshut, Telefon:

08 71/8 08-14 01, Fax: 08 71/8 08-1 62

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen