DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gerät zur Bestimmung von Anionenkonzentrationen in Mainz (ID:13333433)

DTAD-ID:
13333433
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Labormöbel, -Einrichtung, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Gerät zur Bestimmung von Anionenkonzentrationen (Nitrat, Chlorid, Sulfat, Fluorid etc) in Wasser- und Abwasserproben. Die Konzentrationsbestimmung soll ionenchromatographisch mithilfe eines...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
14.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-55116: Gerät zur Bestimmung von Anionenkonzentrationen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesamt für Umwelt
Postanschrift
Kaiser-Friedrich-Str. 7, 55116 Mainz
Kontaktstelle Referat 13
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse haushalt@lfu.rlp.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung eines
Ionenchromatographen ohne chemische
Supressionstechnologie.


Das LfU benötigt ein leistungsfähiges Gerät zur Bestimmung von Anionenkonzentrationen (Nitrat, Chlorid, Sulfat,
Fluorid etc) in Wasser- und Abwasserproben. Die Konzentrationsbestimmung soll ionenchromatographisch
mithilfe eines Leitfähigkeitsdetektionsmoduls ohne den Einsatz der chemischen Supression erreicht werden.
Die Beschaffung beinhaltet den Kauf dieses Gerätes inkl. Desktop, Bildschirm und Drucker sowie Software
zur Gerätesteuerung, die betriebsbereite Installation des Systems sowie eine Einweisung und Schulung von
mindestens zwei Personen über 2 Tage.

Erfüllungsort:
55116 Mainz.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
LfU_13_14/2017

Vergabeunterlagen:
Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz : www.vergabe.rlp.de.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.09.2017 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Lieferung, Installation, betriebsbereite Übergabe und Einweisung des Personals bis spätestens: 27.10.2017.

Bindefrist:
21.09.2017 23:59 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Die Zahlung erfolgt nach Lieferung, Installation, betriebsbereiter Übergabe, Einweisung des Personals und
erfolgreicher Abnahme.
Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage nach Eingang einer prüffähigen Rechnung.
Mögliche SKONTO-Gewährungen innerhalb einer Zahlungsfrist von 14 Tagen sind zu berücksichtigen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß der im Anschreiben oder den Vergabeunterlagen
angegebenen Kriterien.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Vorlage der unterzeichneten Eigenerklärung gemäß Anlage 7:
Tariftreue nach § 3 des rheinland-pfälzischen Landesgesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und
Mindestentgelt bei öffentlichen Auftragsvergaben (Landestariftreuegesetz - LTTG), zuletzt geändert durch das
Zweite Landesgesetz zur Änderung des Landestariftreuegesetzes vom 8. März 2016 (GVBl. S. 178).
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Vorlage der unterzeichneten Eigenerklärung gemäß Anlage 6
Der Bieter muss erklären, dass:
das von ihm angebotene Gerät alle Anforderungen gemäß der Leistungsbeschreibung erfüllt.
Sonstiger Nachweis
Vorlage der unterzeichneten Eigenerklärung Zuverlässigkeit gemäß Anlage 5.

Sonstiges
Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz (www.vergabe.rlp.de)
eingereicht.
. Form der Angebote
Zugelassen ist: die Abgabe
elekronischer Angebote ausschließlich unter www.vergabe.rlp.de
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
der Angebote in Schriftform.
Bekanntmachungs-ID: CXPDYYHY6R6

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen