DTAD

Ausschreibung - Gestaltung pädagogischer und/oder montessoripädagogischer Spielgeräte in Koblenz (ID:7313527)

Auftragsdaten
Titel:
Gestaltung pädagogischer und/oder montessoripädagogischer Spielgeräte
DTAD-ID:
7313527
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.06.2012
Frist Vergabeunterlagen:
21.07.2012
Frist Angebotsabgabe:
21.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gestaltung pädagogischer und/oder montessoripädagogischer Spielgeräte
Kategorien:
Spielplatzausrüstungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Studierendenwerk Koblenz – Universitätsstraße 1 – 56070 Koblenz

Teilnahmewettbewerb: 4 unterschiedliche Spielebenen in einer Kindertagesstätte, Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb bis zum 21.07.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, das Studierendenwerk Koblenz schreiben in einer beschränkten Ausschreibung mit vorangehendem Teilnahmewettbewerb 4 zweistöckige Spielebenen in einer Kindertages-stätte aus. Wir fordern Sie hiermit zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb auf.

Die gewünschten Bauleistungen setzen besondere Fachkunde und Erfahrung in der Gestaltung pädagogischer und/oder montessoripädagogischer Spielgeräte voraus. Die Ausschreibungstexte beschreiben die entsprechenden Spielebenen zwar derart „erschöpfend“, dass eine exakte Kalkulation möglich ist, lassen jedoch einen begrenzten Gestaltungsspielraum. So wäre es beispielsweise unzweckmäßig und eine unnötige Erschwernis, ungleichmäßige Ausnehmungen in einer Wand in eine Vielzahl entsprechend bemaßter geometrischer Standardformen zu zerlegen.

Zweck Ihrer fachlichen Eignung ist es, dass die verschiedenen Bereiche der Spielebenen so gestaltet werden, dass bei den Kindern während der Benutzung deren Sinne und Motorik vielfach angesprochen werden. Im Bereich der Sinne sind dazu unterschiedliche taktile Gestaltungen mehrerer Oberflächen wichtig sowie ein baulich erzeugter Wechsel zwischen hell und dunkel in Verbindung mit diversen farblichen Wechseln. Im Bereich der Motorik sollen außer Bewegungen auch das Gleichgewicht, das Festhalten und die Wahrnehmung der eigenen Körpergröße geübt werden.

Wir werden gem. § 8, Abs. 2, Satz 3, VOB/A Nebenangebote zulassen, die insbesondere dann berücksichtigt werden können, wenn sie den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik folgen.

Teile der Spielebenen sollen zwar vorgefertigt angeliefert werden, wegen der Größe werden umfangreiche Montagearbeiten vor Ort aber unerlässlich werden.

Teilnahmeanträge stellen Sie bitte formlos und senden Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift "Teilnahmeantrag, bitte nicht öffnen" bis zum 21.07.2012 an: Studierendenwerk Koblenz, Universitätsstraße 1, 56070 Koblenz.

Fügen Sie Ihrem Teilnahmeantrag gem. § 6, Abs. 3, VOB/A bitte folgende Angaben und/oder Nachweise bei:

1. Die Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

2. Fotos, Grafiken oder Skizzen von vergleichbaren Projekten zur Wertung Ihres Angebots.

3. Ob Sie eine Garantie von mindestens 5 Jahren geben.

4. Dass Sie die erforderliche Fachkunde besitzen, Spielebenen nach den Maßgaben des Produktsicherheitsgesetzes zu erstellen.

5. Dass die Spielebenen die EN 71-3 erfüllen werden.

6. Dass alle verwendeten Materialien frei sind von pestiziden und/oder fungiziden Holzschutzmitteln, giftigen Schwermetallen, Formaldehyd, Phtalat, Weichmachern und Methylpyrrolidon.

7. Ob Sie einem fachspezifischen Berufsverband (z. B. Innung) angeschlossen sind.

8. Ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde.

9. Ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet.

10. Dass die Herstellung bzw. Bearbeitung der zu liefernden Produkte ohne ausbeuterische Kinderarbeit im Sinn des IAO-Übereinkommens Nr.182 erfolgt bzw. erfolgt ist, sowie ohne Verstöße gegen Verpflichtungen, die sich aus der Umsetzung dieses Übereinkom-mens oder aus anderen nationalen oder internationalen Vorschriften zur Bekämpfung von ausbeuterischer Kinderarbeit ergeben.

Fragen richten Sie bitte an Christoph Kilb, 0261 9528-575 oder: kilb@studierendenwerk-koblenz.de

Mit freundlichen Grüßen, gez. i. A. Christoph Kilb

Abteilungsleiter Studentisches Wohnen, Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen