DTAD

Ausschreibung - Gestaltung und Umsetzung einer Ausstellung im Informationszentrum in Kelsterbach (ID:4782486)

Auftragsdaten
Titel:
Gestaltung und Umsetzung einer Ausstellung im Informationszentrum
DTAD-ID:
4782486
Region:
65451 Kelsterbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
12.03.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Innenarchitektendienste, Veranstaltungsdienste, Event Management
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren -formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts-.

Aktenzeichen: 01/2010.

1.Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung: Gemeinnützige Umwelthaus GmbH, Straße:

Eisenstr. 3, 65428 Rüsselsheim, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Herr Lanz,

Telefon: 06142/83569-10; Fax: 06142/83569-19, Mail:

guenter.lanz@umwelthaus.org, digitale Adresse (URL): www.umwelthaus.org.

2.Art der Leistung: Dienstleistung.

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Realisierungswettbewerb für

die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung einer Ausstellung im

Informationszentrum des UNH.

4.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 12. März

2010 12.00 Uhr.

5.Leistungsbeschreibung:

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes:

Gegenstand des Wettbewerbs ist die inhaltliche und didaktische Konzeption,

sowie die Gestaltung und Umsetzung der Ausstellungsarchitektur im

Informationszentrum für eine ständige Ausstellung im zukünftigen Gebäude des

UNH, R?sselsheimerstr., Kelsterbach (ehemaliges ENKA-Gelände).

Die Ausstellung des Informationszentrums im UNH umfasst eine Gesamtfläche von

ca. 460 qm, davon sind ca. 1/3 bis 1/4 der Gesamtfläche als Sonderfl?che für

temporäre thematische Schwerpunkte zu betrachten, die unterschiedliche Themen

bearbeiten soll, aber immer im Gesamtkontext und damit auch in der Gestaltung

der gesamten Ausstellungsfläche integriert sein soll.

über das UNH sollen zukünftig alle umweltrelevanten Themen rund um den

Flughafen Frankfurt und der Region dargestellt und kommuniziert werden.

Dies soll u.a. über das Informationszentrum im UNH und der dort angesiedelten

Ausstellung geschehen.

Ziel des vorliegenden Verfahrens ist es, auf der Grundlage des von der

gemeinnützigen Umwelthaus GmbH erarbeiteten inhaltlichen Leitfadens

didaktisches und gestalterisches Konzept zu erhalten, welches die Basis für

die weitere Bearbeitung sein kann, sowie ein Team von Fachleuten (Szenografen,

Museografen, Ausstellungsgestalter, Grafik- und Kommunikationsdesigner,

IT-Designer, Architekten und Innenarchitekten) zu finden, welches in enger

Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Umwelthaus GmbH mit der weiteren Planung

und Realisierung der Dauerausstellung beauftragt werden soll.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

71223000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei raumbildenden Ausbauten.

Erg?nzende Gegenstände:

71230000 Organisation von einem Architektenwettbewerb;

71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie

planungsbezogene Leistungen;

71242000 Entwurf und Gestaltung, Kostenschätzung;

71243000 Planentw?rfe (Systeme und Integration);

71247000 Beaufsichtigung der Bauarbeiten;

71248000 Projektaufsicht und Dokumentation.

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung: Rüsselsheimer Straße, 65451

Kelsterbach.

NUTS-Code: DE717 Gross-Gerau.

Zeitraum der Ausführung:

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens durch eine Jury - voraussichtlicher;

Beginn der Arbeiten: Juni/Juli 2010; Abschluss der Arbeiten vorauss. 1.

Quartal 2011.

6.Wertungsmerkmale: Bewertungskriterien

Fristgerechtes Vorliegen von zwei Referenzprojekten aus den letzten 5 Jahren,

wovon mindestens eines eine realisierte Ausstellungsgestaltung sein muss.

Bewertet wird die Qualität des Konzeptes mit max. 20 Punkten, die Qualität der

räumlichen Gestaltung (max. 15 Punkte) und die Qualität der Durcharbeitung im

Detail (max. 15 Punkte), d.h. max. 50 Punkte je Projekt und max. 100 Punkte je

Bewerbung.

Die maximal 5 Bewerbungen mit der höchsten Punktzahl werden zum Wettbewerb

eingeladen.

7.Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

8.Sonstige Angaben: Weitere Vorgaben:

A. Fristgerechtes Vorliegen der folgenden, zusammen mit der Bewerbung

einzureichenden Unterlagen:

- Nachweise der Teilnahmeberechtigung laut Ziffer III.2) (Kopie Diplomurkunde

bzw. Eintragungsurkunde).

- Vollst?ndig ausgefüllter und vom bevollmächtigten Vertreter

rechtsverbindlich unterschriebener Bewerbungsbogen (Vollmachten beifügen).

- Nachweis der Vertretungsbefugnis bei juristischen Personen gem.

Erläuterungen dem Bewerbungsformblatt.

B. Mindestanforderungen

- J?hrlicher Umsatz der Arbeitsgemeinschaft in Euro (Architekten: Leistungen

nach HOAI Paragr. 15, Leistungsphasen 1-9, Designer: Gesamtumsatz) von

mindestens

100000,- Euro im Durchschnitt der letzten 3 Jahre.

Die Summe aus B?roinhaber (n) und festangestellten Mitarbeitern der

Arbeitsgemeinschaft muss im Durchschnitt der letzten 3 Jahre mindestens drei

betragen.

- Nachweis von zwei realisierten Ausstellungsgestaltung in den letzten 5 Jahren.

Darzustellen in einem Booklet mit 2-3 DIN A 4 Bögen pro Projekt.

Siehe auch beigefügte Dokumente!

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen