DTAD

Ausschreibung - Gewährleistung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in Würzburg (ID:10663060)

Übersicht
DTAD-ID:
10663060
Region:
97082 Würzburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Tischler-, Zimmererarbeiten, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Straßenmarkierungsausrüstung, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Los 1: Tagebaue Witznitz und Bockwitz Restloch Störmthal - 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen (Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe - 14tägige Kontrolle des...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
LMBV Lausitzer und Mitteldeutsche
Bergbauverwaltungsgesellschaft mbH
Vergabestelle: Einkauf Mitteldeutschland
Tel.: 0341-2222-2068
Fax.: 0341-2222-2310

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gewährleistung der öffentlichen
Ordnung und Sicherheit in den
Territorien Westsachsen/Thüringen
Art und Umfang der Leistung:
Los 1: Tagebaue Witznitz und Bockwitz
Restloch Störmthal
- 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen
(Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe
- 14tägige Kontrolle des Aussichtspunktes Bockwitz
- Instandhaltung von Schranken, Auswechseln von
Schlössern (Schweiß- und Richtarbeiten)
- Neuerrichtung von Schranken
- Erneuerung Randbeschilderung
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Reinigung Messstelle 3.9.4 Auslauf Harthsee
- Schilfmahd Auslauf Hauptrestloch Bockwitz
- Bestandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
der Tagebaue Witznitz, Bockwitz und des Restloches
Störmthal
Los 2: Tagebau Zwenkau
Tagebau Cospuden
- 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen
(Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe
- Instandhaltung von Schranken, Aussichtspunkten, Auswechseln
von Schlössern (Schweiß- und Richtarbeiten)
- Neuerrichtung von Schranken
- Erneuerung Randbeschilderung
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Reinigung Wehr Cospuden
- Bestandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
Tagebau Zwenkau
Los 3: Veredlungsstandorte und Restlöcher Deutzen,
Regis, Borna, Gaulis, Neukirchen, Großzössen,
Espenhain, und Böhlen
- Quartalsweise Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen der
Veredlungsstandorte Deutzen, Regis, Espenhain und
Böhlen
- Instandhaltung von Schranken, (Schweiß- und Richtarbeiten)
- Erneuerung Randbeschilderung
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Bestandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
aller Bereiche
Los 4: Tagebau Breitenfeld und Delitzsch Süd West
- 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen
(Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe
- 14tägige Kontrolle der Aussichtspunkte
- Instandhaltung von Schranken, Aussichtspunkten
(Schweiß- und Richtarbeiten)
- Neuerrichtung von Schranken
- Erneuerung Randbeschilderung
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Kontrolle und Reinigung Doppelholmwegesperren
- Bstandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
Tagebau Breitenfeld und Delitzsch Südwest
Los 5: Tagebau Peres
Tagebau Profen Nord
- 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen
(Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe
- Erneuerung Randbeschilderung
- Instandhaltung von Schranken, (Schweiß- und Richtarbeiten)
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Überprüfung Beschilderungspläne der Tagebau Peres,
Profen-Nord,
- Bestandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
beider Bereiche
Los 6: Restlöcher Haselbach I und III, Halde Phönix
Nord,
Untertägige Hohlräume Phönix, Veredlung Zechau mit
Restlöchern Zechau, Restloch Rusendorf/Feststoffkippe
Rusendorf, Tagebau Groitzscher Dreieck, Verteiler Bauwerk
Traupitz, Restloch Staschwitz
- 14tägige Kontrolle vorhandener Sicherheitseinrichtungen
(Schranken, Schilder, Gräben usw.) der Tagebaukomplexe
und quartalsweise Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen
der Veredlungsstandorte
- Instandhaltung von Schranken, (Schweiß- und Richtarbeiten)
- Erneuerung Randbeschilderung
- Errichtung wirksamer Absperrungen an illegal angelegten
Zufahrten
- Reinigung Freispiegelleitung Auslauf RL Staschwitz
- Bestandsaufnahme der Beschilderungen und Absperrungen
aller Bereiche

Erfüllungsort:
Westsachsen/Thüringen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.:1598100114

Vergabeunterlagen:
Bei Bezug der Vergabeunterlagen über das Internet sind
diese kostenlos. Die Vergabenummer 1598100114 ist als
Verwendungszweck auf dem Schriftverkehr/Dokument
anzugeben.
Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Die Vergabeunterlagen können von unserem elektronischen
Bieterportal www.lmbv-einkauf.de angefordert und heruntergeladen
werden. Dazu ist bei erstmaliger Anmeldung eine
Registrierung erforderlich. (Das bei der Registrierung einzugebende
Passwort dient als persönliches Passwort Ihrer
Firma zum Download-Zugang.)

Termine & Fristen
Unterlagen:
Anforderung bis: 13.05.2015

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 13.05.2015

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist: 01.07.2015 bis 31.03.2017

Bindefrist:
Bindefrist: 11.06.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
-entfällt

Zahlung:
gemäß Vergabeunterlage.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangte
Unterlagen:
Der Bieter hat entsprechend den Vergabeunterlagen Formblatt
LMBV_A_VOL Pkt. 3 mit dem Angebot bzw. auf
gesonderte Nachforderung zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit folgende
Angaben (Eigenerklärung) gemäß § 6 Abs. 3 + 5 VOL/A zu
machen*:
- Gesamtumsatz des Unternehmens und Umsatz bezogen
auf die ausgeschriebene Leistung in den letzten 3
Geschäftsjahren
- die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräften
- Referenzen zur Ausführung von Leistungen in den letzten
drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind
- Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet ist
- Eintragung in das Berufsregister Ihres Sitzes oder Wohnsitzes
- keine Tatbestände nach § 6 Abs. 5 VOL/A vorliegen; Insolvenzverfahren,
in Liquidation befindlich, nachgewiesene
schwere Verfehlungen, zur Zahlung der Steuern und
Abgaben sowie SV-Beiträge und Unternehmen bei der
Berufsgenossenschaft angemeldet ist. Bieter, die ihren Sitz
nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben an
Stelle der Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft, eine
Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers
vorzulegen.
- Kein Tatbestand gemäß § 21 des Gesetzes zur Bekämpfung
der Schwarzarbeit und illegal Beschäftigten vorliegt
Die Eignung kann auch durch eine direkt abrufbare Eintragung
in der Liste der bundesweiten Präqualifikationsdatenbank
für den Liefer- und Dienstleistungsbereich der DIHK e.
V. nachgewiesen werden.
Bei fehlenden Nachweisen oder Erklärungen behält sich der
Auftraggeber vor, diese gemäß § 16 Abs. 2 VOL/A mit einer
von ihm gesetzten Frist nachzufordern. Bieter können aber
nicht darauf vertrauen, dass eine Nachforderung erfolgt.
Sonstige Nachweise und Angaben zum Angebot:
- Verzeichnis über Art und Umfang wesentlicher von Nachunternehmern
auszuführender Leistungen (LMBV-NU-233)
- Erklärung Bietergemeinschaft, soweit zutreffend (LMBVBG)
- Formular Geräteverzeichnis (LMBV-GV)
- Leitungs-/Aufsichtspersonal (LMBV-Auf-Pers_VOL)
- Formblatt Angaben zur Preisermittlung (LMBV-EFBPreis1-
VOL) bzw. sonstige Preisermittlungsgrundlagen
- Formblatt Aufgliederung wichtiger Einheitspreise (LMBVEFB-
Preis2-VOL)
- Eignungsnachweise Nachunternehmer
Folgende Sonstige Angaben des: Ablaufplan für die
Bestandsaufnahmen

Sonstiges
Weitere Hinweise:
Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes auch
den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§
19 VOL/A)
Das Angebot ist abzufassen in: deutsch.
Rechtsform von Bietergemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.
Aufforderung zur Bewerbung 71 515
zur Abgabe eines Angebotes
Nachfolgende Arbeiten sind zu vergeben:
Weißenburgstr. 36 a/b, Benzstraße 7, 97082 Würzburg:
- Abbruch-, Maurerarbeiten
- Maler-, Verputzer-, Trockenbauarbeiten
- Fliesenarbeiten
- Bodenbelagsarbeiten
- Schreinerarbeiten
- Metallbauarbeiten
- Dachdeckerarbeiten
- Heizungsinstallation
- Sanitärinstallation
- Elektroinstallation
Genauere Informationen zu den nachgefragten Leistungen unter:
www.stadtbau-wuerzburg.de/baubeschreibungen
STADTBAU WÜRZBURG GMBH
Ludwigstraße 8/ 97070 Würzburg/ ,
Tel. (0931) 3085-144/ Fax (0931) 3085-157
info@stadtbau-wuerzburg.de/ www.stadtbau-wuerzburg.de

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen