DTAD

Ausschreibung - Gew?sserverlegung in Dietzhölztal (ID:4117248)

Auftragsdaten
Titel:
Gew?sserverlegung
DTAD-ID:
4117248
Region:
35716 Dietzhölztal
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2009
Frist Vergabeunterlagen:
24.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrages: Gew?sserverlegung In der Heg II , OT Ewersbach.
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2009/4. a) Auftraggeber (Vergabestelle): Gemeindevorstand

Dietzh?lztal, Hauptstr. 92, 35716 Dietzh?lztal, Deutschland, zu Hdn.:

Herrn Schneider, Tel.: +49 (02774) 807-0, Fax: +49 (02774) 807-50, E-Mail: m.

schneider@dietzhoelztal.de, www.dietzhoelztal.de. b) Vergabeverfahren: öffentliche

Ausschreibung VOB/A. c) Art des Auftrages: Gew?sserverlegung In der

Heg II , OT Ewersbach. d) Ausführungsort: NUTS-Code Gemeinde Dietzh?lztal,

OT Ewersbach, In der Heg, DE 722 Lahn-Dill-Kreis. e) Wesentliche Leistungen: 20

Baumrodungen, Herstellen eines Gew?sserbettes, Gesamtlänge rund 310 m bei

rd. 1.100 cbm Aushub; Befestigung des Gew?sserbettes mit Steinsatz, Kantenlänge

20-30 cm; Einbau von 15 Steinblöcken mit 30 x 30 x 70 und 50 Holzpfl?cken;

Herstellen eines Wegeseitengraben rund 300 m lang; Rund 50 Geh?lzpflanzungen

mit Pflege über 3 Vegetationsperioden; Herstellung von insgesamt 5 Durchlässen

(10 m Kreisprofile DN 500, 5 m Kreisprofil DN 400 und 10 m Maulprofile (1,4x0,91));

10 qm Bit. Oberfläche wieder herstellen. f) Unterteilung in Lose: nein. g) entfällt. h)

Ausführungsfrist: 07.09.2009 - 07.11.2009. i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Kosten der Verdingungsunterlagen 24,40 EUR, einschl. 19 % MwSt. Anforderung

bis 24.07.2009 bei Staatsanzeiger für das Land Hessen, Verlag Chmielorz

GmbH, Ostring 13, 65205 Wiesbaden-Nordenstadt, Deutschland, zu Hdn. von: Fr.

Puchta, Telefon:+49 (6122) 7709137, Fax:+49 (611) 71184021, E-Mail: auftragsannahme@

staatsanzeiger-hessen.de. digitale Adresse(URL): Den Link zu den

Vergabeunterlagen finden Sie in der Bekanntmachung in der HAD-Online-Datenbank

an gleicher Stelle. Geben Sie die Referenznummer und das Aktenzeichen

ein: Suche nach einer Bekanntmachung in der Langfassung. Einsichtnahme in die

Verdingungsunterlagen: Dipl.-Ing. Zillinger, Weimarer Straße 1, 35396 Gießen,

Deutschland, Telefon: +49 (0641) 95212-0, Fax: +49 (0641) 95212-34. Frist für die

Anforderung der Verdingungsunterlagen: 24.07.2009. j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Die Vergabeunterlagen können nach Erteilung einer Lastschrifteinzugserm?chtigung

unter Angabe der Vergabenummer oder per Scheck beim

Staatsanzeiger für das Land Hessen unter folgender Adresse angefordert werden:

Staatsanzeiger für das Land Hessen, Chmielorz GmbH, z. Hd. Frau Puchta, Ostring

13, 65205 Wiesbaden-Nordenstadt; Tel. 0 61 22 - 7 70 91 37, Fax: 06 11 - 71 18-40

21, E-Mail: auftragsannahme@staatsanzeiger-hessen.de. Zusätzlich stehen die

Unterlagen nach Abschluss einer kostenpflichtigen Zugangsvereinbarung unter

www.vergabe24.de zur Ansicht und zum Download zum reduzierten Preis zur Verfügung.

Das Entgelt wird nicht erstattet. Zahlungsweise: Verrechnungsscheck. k)

Ablauf der Angebotsfrist: 11.08.2009, 14.00 Uhr. l) Ort der Angebotsabgabe: siehe

unter a). m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch. n) Bei der Öffnung des Angebotes

dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten. o) Zeit und Ort der

Angebotseröffnung: Dietzh?lztal, 11.08.2009,14.00 Uhr, Hauptstr. 92, 35716

Dietzh?lztal. p) Sicherheiten: Für die Vertragserfüllung 5 % der Auftragssumme.

Für die Gewährleistung 5 % der Abrechnungssumme. q) Zahlungsbedingungen:

gemäß VOB/B ? 16. r) Rechtsform einer Bietergemeinschaft: Bietergemeinschaften

werden zugelassen, sofern eine von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft

rechtsverbindlich unterzeichnete Erklärung vorliegt, durch welche die gesamtschuldnerische

Haftung bestätigt und ein gegenüber dem Auftraggeber uneingeschränkt

vertretungsberechtigtes Bietergemeinschaftsmitglied benannt wird. s)

Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A, die in

Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. t) Zuschlags- und Bindefrist: 28. September

2009. u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen. v) Nachprüfstelle:

Regierungspräsidium Gießen, VOB Stelle, Landgraf-Philipp-Platz 3-7,

35390 Gießen, Postfach 10 08 51, 35338 Gießen, Telefon: +49 (641)303-2330(0),

Fax.: +49 (641)303-2197. Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium

Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, 64283 Darmstadt, Fristenbriefkasten:

Luisenplatz 2, Postfach, 64278 Darmstadt, Tel.: +49 (6151)126348,

Fax.: +49 (6151)125816.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen