DTAD

Ausschreibung - Gf-Kabel-Montage und Konfektion in Bremerhaven (ID:9894098)

Auftragsdaten
Titel:
Gf-Kabel-Montage und Konfektion
DTAD-ID:
9894098
Region:
27570 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.09.2014
Frist Angebotsabgabe:
03.09.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Dieser Vertrag umfasst die Durchführung einer von Baumaßnahme am unterirdischen Liniennetz im PTI 23 im Ortsnetz (ON) 471
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Rohre, zugehörige Artikel, Sonstige Baustoffe, Zubehör, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

T

Postfach 30145 Hannover

Bieteranfrage

Gewerk:

Montage

Ausführungsort:

27570 Bremerhaven (Friedr.-Ebert-Str.)

Bewerbungsfrist endet am

03.09.2014

Ihre Referenzen

Unser Zeichen Rainer Fabian

Durchwahl Tel. 0511 / 333-4741

Datum 29.08.2014

Betrifft Bieteranfrage

gepl. Ausführungszeitraum von 27.10.2014

gepl. Ausführungszeitraum bis 21.11.2014

/ Fax. 0391 / 580224738

3AS/1000006415

Submissionsnummer 3AS1408290

Tiefbau: Gf-Kabel-Montage und Konfektion

Friedrich-Ebert-Str. 27-33

27570 Bremerhaven

Deutsche Telekom Technik GmbH PTI- 23 - Hansestadt Bremen

********************************************

ACHTUNG # Wir behalten uns vor, dieses Angebot als

Einstiegsangebot für eine im Anschluss durchgeführte

e-Auktion zur Vergabe des beschriebenen Auftrages zu verstehen.

*********************************************************************

1 B e s c h r e i b u n g d e r B a u m a ß n a h m e

Dieser Vertrag umfasst die Durchführung einer von Baumaßnahme am

unterirdischen Liniennetz im PTI 23 im Ortsnetz (ON) 471

Ausführungsort:

Postleitzahl: 27570

Ort: Bremerhaven

Straße/Hausnummer: Friedrich-Ebert-Str. 27-33

Die abzurufenden Tätigkeiten umfassen folgende Gewerke:

100% Montage

Die angegebenen %-Werte sind unverbindliche Planungswerte.

Ansprüche auf exakte Erfüllung der einzelnen Gewerke können daraus

nicht

abgeleitet werden.

Der ggf. angegebene EURO-Wert ist ein unverbindlicher Planungswert.

Ansprüche auf die Erfüllung der einzelnen Gewerke können daraus nicht

abgeleitet werden,

oder

Ggf. angegebene Mengen (gemäß Anlage LV) sind unverbindliche

Planungsmengen. Ansprüche auf exakte Erfüllung der Mengen pro

Leistungsposition (OZ) in den einzelnen Gewerken können daraus nicht

abgeleitet werden.

Für die termingerechte Abwicklung der Vertragsleistung können mehrere

Hausanschrift Deutsche Telekom AG / Group Procurement / Procurement

Operations Gradestr. 18 30163 Hannover

Postanschrift Postfach 30145 Hannover

Telekontakte Tel: 0511 / 333-4741 / Fax: 0391 / 580224738 / Internet:

Anfragenummer / Datum

3AS/1000006415 /

Trupps notwendig sein. Diese müssen selbstständig agieren können, wenn

mehrere Bauabschnitte parallel begonnen werden und abgearbeitet werden

müssen.

Die Leitung der Arbeitsgruppe(n) ist an der Baustelle durch einen

überwiegend anwesenden Vorarbeiter sicherzustellen.

Detailierte Beschreibung der Baumaßnahme

In beiden Vermittlungsstellen soll ein neues Innenkabel von der

Übergangsmuffe zum E&MMS-HVT eingezogen und vor Pigtails gespleißt

werden.

Folgende neue Baugruppen (für E&MMS-HVT) sind zu montieren:

1x Spleißbaugruppe in Bremerhaven:

000471 -000000-001 -016-003-571 (BGT 4)

1x Patchbaugruppe in Bremerhaven:

000471-000000-001-016-003-071 (BGT 3)

1x Patchbaugruppe in Drangstdedt:

004704-000000-001-003-003-501 (BGT 9)

Es sind insgesamt 6 Muffen herzustellen:

1. ÜM10 Vermittlungsstelle Bremerhaven: Friedrich-Ebert-Str. 27-33,

27570 Bremerhaven

2. M20 (RU10) Kreuzung Schiffdorferdamm - Reinkenheide

3. M30 (RU52) Kreuzung Norderwiesengraben - Hemmsgraben

4. M40 (RU20) Unbekannter Feldweg (bei In den Hörn 15, 27624 Elmlohe)

5. M50 (RU7) Kreuzung unbekannter Feldweg - Elmloher Str. (K60)

6. ÜM60 Vermittlungsstelle Drangstedt: Hauptstr. 8B, 27624 Drangstedt

Adresse Vermittlungsstelle Bremerhaven:

Friedrich-Ebert-Str. 27-33

27570 Bremerhaven

Adresse Vermittlungsstelle Drangstedt:

Hauptstr. 8B

27624 Drangstedt

Zusatzinformationen

(_) Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit Straßenbauarbeiten

Ansprechpartner Planer:

PPB Access A, Florian Wieschendorf, 0421 51556247

Ansprechpartner Baubegleiter:

Baubegleitung PTI23, Lutz Steffen, 0471 156532

Vor der Bauausführung benennt der Auftragnehmer einen Ansprechpartner

mit Namen und Mobilfunknummer und sichert dessen Erreichbarkeit zu.

Der AN übernimmt die Einmessung aller Neuverlegungen bzw. Änderungen an

den Telekomanlagen (dazu gehören auch die Muffen, ggf.

Hauseinführungen,

Längenangaben, sowie alle relevanten Daten).

Bei den Tiefbauarbeiten ist mit Näherungen bzw. Kreuzungen von Ver- und

Entsorgungsleitungen anderer Versorgungs-unternehmen und der Telekom zu

rechnen. Entsprechende Schachtscheine sind nachweislich auch von der

Telekom selbständig einzuholen.

Sämtliche Tiefbauarbeiten sind mit besonderer Vorsicht auszuführen,

falls im Baubereich in Betrieb befindliche Kabel der

Telekom sowie anderer Versorgungsträger vorhanden sind.

Anfragenummer / Datum

3AS/1000006415 /

Vorhandene Kabel und -garnituren sind für die Dauer der Arbeiten so zu

lagern und zu schützen, dass diese weder bei den Arbeiten noch durch

fahrlässige Handlungen Dritter beschädigt werden können. Bei

festgestellten Beschädigungen der Kabel, Kabelrohre bzw. Muffen ist

unverzüglich der BvT des PTI zu unterrichten.

Die Qualität der verlegten Rohre ist durch eine Kalibrierung

nachzuweisen, hierzu ist ein Kalibrierungsprotokoll zu erstellen.

Der vorgeschriebene Schutzabstand zwischen Kabeln und Kabelrohren der

Telekom und den verlegten bzw. zu verlegenden Kabeln der EVU ist

unbedingt einzuhalten.

Weiter sind bei der Ausführung der Arbeiten sämtliche Bestimmungen und

Gesetze bezüglich Umwelt- und Baumschutz

einzuhalten.

Zu gewährleisten ist:

- die generelle Zufahrtsmöglichkeit für Rettungs- und

Entsorgungsfahrzeuge in den Baustellenbereichen

- die Einhaltung der Auflagen anderer Rechts- und Versorgungsträger

- dass in Betriebsstätten der Telekom von den bevollmächtigten

Mitarbeitern ein Telekom-Firmenausweis zu tragen ist (dieser wird durch

das PTI ausgehändigt)

- Selbstständiges Auskunden der Baustellen

- Bei Arbeiten auf privaten Grundstücken meldet sich der AN vor Beginn

der Bauarbeiten nachweislich beim Grundstücks- bzw.Hauseigentümer an,

und stimmt den Ablauf der Arbeiten ab

- Bei Arbeiten im öffentlichen Grund unterrichtet der AN betroffene

Anlieger nachweislich über entstehende

Beeinträchtigungen (z.B. eingeschränkte Zugänglichkeit von

Grundstücken). Ggf. ist durch den AN vor Baubeginn eine

Bauanlaufberatung mit Ortsbegehung mit dem Wegebaulastträger

eigenständig zu organisieren und durchzuführen

- Erstellen notwendiger Aufgrabungsanzeige/Fertigstellungsanzeigen nach

Vorgaben der AG (BvT)

- Liefern einer Bilddokumentation nach Vorgabe der ZTV 10 (siehe Anlage

UTV).

Ausgebaute, nicht wieder verwendbare Baustoffe und Betonteile sind

vorschriftsmäßig zu entsorgen.

Ausgebaute umweltbelastende Baustoffe sind nach den gesetzlichen

Bestimmungen nachweislich (Entsorgungsnachweis) zu entsorgen. Bei

Notwendigkeit ist vorab durch den AN eine Deponiegenehmigung zu

beantragen.

Bei Baustoffen, die zur Oberflächenwiederherstellung vom AN zu liefern

sind, ist auf Verlangen des AG der Herkunftsnachweis zu erbringen.

2 Maßgebende Pläne

Das erforderliche Planzeug (z. B. Lageplan, Netzplan) wird dem

Auftragnehmer (AN) vor Beginn der Maßnahme in der Regel per Mail

übersandt bzw. in Papierform übergeben.

Die auszuführenden Arbeiten können bei Bedarf anhand der Planung durch

den Beauftragten der DT Technik erläutert werden.

3 Übergabestellen für Fernmeldematerial

Materialübergabe/-rückgabe

Übergabestellen für Fernmeldematerial

(_)auf die Baustelle

(_)auf den Lagerplatz des AN

(Jnach Absprache

Anfragenummer / Datum

3AS/1000006415 /

(X)Lagerflächen PTI 23

Anschrift:

Friedrich-Ebert-Str. 27-33

27570 Bremerhaven

Der Auftragnehmer hat ein Lager einzurichten. Die in diesem Lager zu

übernehmenden Materialmengen werden zwischen dem Auftraggeberund dem

Auftragnehmer abgestimmt. Das Material ist getrennt von dem Material

des

AN zu lagern und

vor Beschädigungen und Diebstahl zu schützen.

Der AN weist das verbrauchte Material anhand einer selbst erstellten

Dokumentation nach.

Nicht verbrauchte (neue) Materialien sind zur Abholung durch den

angegebenen Logistikbereich bereitzustellen.

Ausgebaute, nicht wieder verwendbare Baustoffe und Materialien sind

gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu entsorgen. Die

Entsorgungsnachweise sind auf Verlangen dem AG vorzulegen.

Rücklieferungsstelle

Das Material, das der AG beigestellt hat aber nicht benötigt wurde,

sowie Material das gewonnen wurde, wird durch den AN beim zuständigen

BvT angezeigt. Im Anschluss stellt der BvT die für die Rücklieferung

notwendigen Begleitpapiere dem AN zur Verfügung. Der AN stellt die

zurück zuliefernden Materialen incl. der Begleitpapiere für die

Abholung

durch ein Transport-

unternehmen bereit.

Hiervon ausgenommen ist gewonnenes Betonzeug.

Geeignetes Hebewerkzeug zum Be- und Entladen des Materials, auch

Kabeltrommeln, hat der AN beizustellen.

4 Sonstige wichtige Angaben

Vor Beginn ist mit dem Wegeunterhaltspflichtigen eine Begehung

durchzuführen und zu protokollieren. Nach der Zustimmung des

Wegeunterhaltungspflichtigen sind die erforderlichen Bauleistungen

auszuführen.

Der AN nimmt im Auftrag der Telekom die Verkehrssicherungspflicht war.

Über die Art und den Umfang der verkehrsrechtlichen Anordnungen muss

sich der AN bei der zuständigen Kommune /Gemeinde /Stadt informieren

und

die erforderlichen Genehmigungen (inkl. Verkehrszeichenplan)

beantragen.

Eventuell anfallende Gebührenforderungen im Zusammenhang mit dem Antrag

auf Zustimmung zu einer Aufgrabung in Verbindung mit Anträgen auf

Befreiung von den Bestimmungen des § 32 StVO (nach § 46 Abs. 1 Nr. 8

StVO) der Kommune / Gemeinde / Stadt wird durch die DT Technik nach

Vorlagen der entsprechenden Gebührenbescheide und den Zahlungsbelegen

vergütet.

5 Kontakte

Bohling, Udo

+4942151557001

udo.bohling@telekom.de

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen