DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gipskartonarbeiten in Aichach (ID:10950484)

Übersicht
DTAD-ID:
10950484
Region:
86551 Aichach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Ausbau von Gebäuden , Bodenbelags- und Wandverkleidungsarbeiten , Gipskartonarbeiten , Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten , Wandverkleidungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Bauarbeiten bzw. Bauleistungen für den Teil-Ersatzneubau Krankenhaus Aichach: — Trockenbauarbeiten (DIN 18340); — Der Leistungsumfang beinhaltet die Trockenbauarbeiten für Wände und abgehängte...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
04.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Kliniken an der Paar c/o Landratsamt Aichach-Friedberg Kommunales Bauwesen – Hochbau
Am Plattenberg 12
86551 Aichach
Kontaktstelle: Kliniken an der Paar c/o Landratsamt Aichach-Friedberg Kommunales Bauwesen – Hochbau
Herrn Dipl.-Ing. Manuel Hitzler
Telefon: +49 8251924825
Fax: +49 8251924829
E-Mail: nba@lra-aic-fdb.de
http://www.lra-aic-fdb.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
VEII-1140: Trockenbauarbeiten für den Teil-Ersatzneubau Krankenhaus Aichach.
Bauarbeiten bzw. Bauleistungen für den Teil-Ersatzneubau Krankenhaus Aichach:
— Trockenbauarbeiten (DIN 18340);
— Der Leistungsumfang beinhaltet die Trockenbauarbeiten für Wände und abgehängte Decken.
Teil-Ersatzneubau Krankenhaus Aichach;
Vergabeeinheit II-1140;
Trockenbauarbeiten DIN 18 340.
Die Ausführung der Arbeiten beginnt voraussichtlich in der 49. Kalenderwoche 2015.
— 300 m2 Staubschutzwände;
— 14 700 m2 Trockenbauwände;
— 1 000 m2 Installationswände;
— 2 200 m2 Vorsatzschalen;
— 4 400 m2 Trockenputz;
— 9 000 m2 Gipsplattendecken;
— 1 900 m2 Metalldeckensysteme.

CPV-Codes: 45324000, 45262800, 45430000, 45432200, 45432210

Erfüllungsort:
Aichach, Bayern, Deutschland.
Nuts-Code: DE275

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
241873-2015

Aktenzeichen:
II-1140

Vergabeunterlagen:
Preis: 30 EUR
Der Betrag ist unter Angabe eines eindeutigen Bezugs zur Baumaßnahme und der betreffenden Vergabeeinheit zu überweisen auf folgendes Konto:
Kliniken an der Paar,
Kreditinstitut: Sparkasse Aichach-Schrobenhausen,
IBAN: DE71720512100000009944,
BIC: BYLADEM1AIC.
Nach Überweisung ist eine Anforderung (inkl. Nachweis über die getätigte Überweisung des oben genannten Entgelts per Scan des Überweisungsträgers, o. ä.) an die Kontaktstelle zu richten, die dann Versand der Verdingungsunterlagen vorbereiten lässt.
Nach Eingang des Entgelts auf dem oben stehenden Konto werden die Verdingungsunterlagen in folgender Form postalisch versandt: Das Leistungsverzeichnis mit den vertraglichen Vorbemerkungen und weiteren besonderen Vertragsbedingungen in Papierform, Eventuelle Plananlagen und/oder Gutachten digital als PDF sowie GAEB-Dateien bzw. d83 auf einem CD-Datenträger.

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.08.2015 - 14:00 Uhr

Angebotsfrist:
11.08.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
30.09.2015

Bindefrist:
30.09.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
11.08.2015 - 10:00

Ort
Landratsamt Aichach-Friedberg, Nebenstelle Kreisgut, Am Plattenberg 12, 86551 Aichach, 1. OG Großer Besprechungsraum.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Für die Vertragserfüllung i. H. v. 5 v. H. d. Brutto-Auftragssumme (o. Nachträge), Sicherheit für Mängelansprüche i. H. v. 3 v. H. der Brutto-Abrechnungssumme.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung den Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen anzugeben. Falls das Angebot in die engere Wahl kommt, hat der Bieter auf Anforderung der Vergabestelle eine Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung eine Bestätigung vorzulegen, dass in den letzten 3 Geschäftsjahren Leistungen ausgeführt wurden, die mit den hier zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind.
Falls das Angebot in die engere Wahl kommt, hat der Bieter drei Referenzen vorlegen und je eine Referenzbescheinigung mit mindestens folgenden Angaben vorzulegen:
Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung), Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen und die o. g. Referenzbescheinigungen und Angaben auch für diese abzugeben.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
16.05.2015
Verfahren zur Vor-Information
28.11.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen