DTAD

Ausschreibung - Grundwasserförderanlagen in Riemerling (ID:10261534)

Übersicht
DTAD-ID:
10261534
Region:
85521 Riemerling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Erschliessungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Vergabeeinheit LV 203: 2 Grundwasserförderbrunnen Bohrtiefe 18 bis 20 m, Durchmesser 800 mm; 2 Brunnenbauwerke für Förderbrunnen mit interner Verrohrung; 2 Schluckbrunnen Bohrtiefe 18 bis 20 m,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
27.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Zweckverband Staatliche weiterführende
Schulen im Südosten des Landkreises München,
Mariahilfplatz 17, 81541 München, Deutschland/ Bayern

Anforderung der Unterlagen bei:
Hitzler-Ingenieure Ehrenbreitsteiner
Straße 28, D-80993 München, Telefon: 0 89/25 55 95-0,
Fax: 0 89/25 55 95-33,
E-Mail: vergabestelle@hitzler-ingenieure.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
2 Grundwasserförderbrunnen Bohrtiefe 18 bis 20 m,
Durchmesser 800 mm; 2 Brunnenbauwerke für Förderbrunnen
mit interner Verrohrung; 2 Schluckbrunnen
Bohrtiefe 18 bis 20 m, Durchmesser 800 mm; 2 Brunnenbauwerk
für Schluckbrunnen mit interner Verrohrung

Lose:
nein

Planungsleistungen:
Erstellen von Werkstatt- und Montagezeichnungen

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Entgelt für die Verdingungsunterlagen:
GOAN-203: 15 j
Die Verdingungsunterlagen können ab dem 12. Dezember
2014 bei der Vergabestelle angefordert bzw. über
www.staatsanzeiger-eservices.de heruntergeladen werden.
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in
Papierform gilt:
Höhe des Entgeltes: siehe m) Zahlungsweise: Banküberweisung
Empfänger: Name des Ausschreibers siehe a) Geldinstitut: HypoVereinsbank München
IBAN: DE60 7002 0270 0665 8145 30
BIC (Swift): HYVEDEMMXXX
Verwendungszweck: Ihr Firmenname ,GOAN, LVNummer
und Gewerk (siehe b)
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,
so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten
keine Unterlagen. Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.
Der Unkostenbeitrag an den Ausschreibenden
entfällt für Teilnehmer am Staatsanzeiger Online
System. Diese können die kompletten Ausschreibungsunterlagen
im Internet einsehen und downloaden.
Informationen dazu erhalten Sie unter
http://www.staatsanzeiger-eservices.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27. Januar 2015
Ort: siehe k) Raum: Besprechungsraum
Uhrzeit: GOAN 203: 11 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsbeginn:
KW 13, 2015; Ausführungsende: KW 26, 2015

Bindefrist:
24.März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gem. Verdingungsunterlagen

Zahlung:
Gem. Verdingungsunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die
bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die
mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Mit
dem Angebot sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen:
Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
nach § 6 Abs. 3 VOB/A

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Bietergemeinschaften:
Bietergemeinschaften mit gesamtschuldnerischer Haftung
jedes einzelnen Bietergemeinschaftsmitgliedes für
die Gesamtbaumaßnahme werden zugelassen.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle: Regierung von Oberbayern, VOBStelle,
Sachgebiet 30.1, Maximilianstraße 39, 80538
München

Sonstige Angaben: Erkannte Vergabeverstöße sind dem
Auslober unverzüglich jedoch spätestens fünf Kalendertage
nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen anzuzeigen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen