DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gu?asphaltarbeiten in Darmstadt (ID:4630176)

Auftragsdaten
Titel:
Gu?asphaltarbeiten
DTAD-ID:
4630176
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.01.2010
Frist Vergabeunterlagen:
27.01.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Bodenbelagsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER

1.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)

Offizielle Bezeichnung:

Hochbauamt

Postanschrift:

Ort:

Postleitzahl:

Land:

Gerberm?hlstra?e 48

Frankfurt am Main

60594

Deutschland

Kontaktstelle(n):

Bearbeiter:

Telefon:

E-Mail:

Fax:

Inge Peusquens-Fischer

(069)212-33885

inge.peusquens-fischer@stadt-frankfurt.de

(069)212-

Internet-Adresse(n) (falls zutreffend):

Hauptadresse des Auftraggebers (URL):

Adresse des Beschafferprofils (URL):

WEITERE AUSK?NFTE ERTEILEN:

die oben genannten Kontaktstellen

[X] Ja

[ ] Nein

wenn nein, andere Stellen: bitte Anhang A.l ausf?llen

VERDINGUNGS-/AUSSCHREIBUNGS- UND ERG?NZENDE UNTERLAGEN

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 1 /12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

(EINSCHLIESSLICH UNTERLAGEN FÜR DEN WETTBEWERBLICHEN DIALOG UND EIN

DYNAMISCHES BESCHAFFUNGSSYSTEM) SIND ERH?TLICH BEI:

den oben genannten Kontaktstellen

[X] Ja

[ ] Nein

wenn nein, andere Stellen: bitte Anhang A.ll ausf?llen

ANGEBOTE/TEILNAHMEANTRAGE SIND ZU RICHTEN AN:

die oben genannten Kontaktstellen

[X] Ja

[ ] Nein

wenn nein, andere Stellen: bitte Anhang A.lll ausf?llen

1.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTATIGKEIT(EN)

Art:

Haupttätigkeiten:

[ ] Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Beh?r-

de

Agentur/Amt auf zentral-/bundesstaatlicher Ebene

Regional- oder Lokalbehörde

Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene

Einrichtung des öffentlichen Rechts

Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisati-

on

Sonstiges

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Verteidigung

öffentliche Sicherheit und Ordnung

Umwelt

Wirtschaft und Finanzen

Gesundheit

Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Sozialwesen

Freizeit, Kultur und Religion

Bildung

Sonstiges

Sonstiges (bitte angeben):

X

Hochbau

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 2/12

Montag, 4. Januar 2010 12:29

65-2009-00299

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im [X] Ja

Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber [ ] Nein

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

11.1) BESCHREIBUNG

11.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Atterberry Grundschule,

Gu?asphaltarbeiten [BL025]

Auftraggeber

11.1.2) Art des Bauauftrags [X]

Ausführung von Bauleistungen

[ ] Planung und Ausführung von Bauleistungen

[ ] Bauleistung durch Dritte gemäß den vom Auftraggeber genann-

ten Erfordernissen

Hauptausführungsort:

Frankfurt/Main, Atterberry, Valentin-Senger Straße

NUTS-Code DE712

11.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung

[X] Öffentlicher Auftrag

[ ] Aufbau eines dynamischen Beschaffungssystems (DBS)

[ ] Abschluss einer Rahmenvereinbarung

11.1.5) Beschreibung/Gegenstand des Auftrags

Liegenschaft

Frankfurt/Main, Atterberry, Valentin-Senger Straße

Maßnahme

Neubau Grundschule, Kita, Sporthalle als Passivhaus

Leistung

Gu?asphaltestrich mit Unterbau liefern und herstellen

11.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand

45432130-4

11.1.7) Auftrag fällt unter das [ ] Ja

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 3/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

[ ]

Ja

[X]

Nein

[ ]

Ja

[X]

Nein

Beschaffungsübereinkommen (GPA): [X] Nein

11.1.8) Aufteilung in Lose:

11.1.9) Varianten/Alternativangebote sind

zulässig:

11.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS

11.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang ca. 5000 m^2

Gu?asphaltestrich mit Unterbau liefern und herstel-

(einschließlich aller Lose und Optionen, falls len

zutreffend)

Soll der gesch?tzte Auftragswert angegeben [ ] Ja

werden?

[[X]] [Nein]

11.2.2) Optionen falls (zutreffend) [ ] Ja

[X] Nein

11.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG

Art der Vertragslaufzeit [ ]

Dauer in Monaten

[ ] Dauer in Tagen

[X] Beginn/Ende

oder:

Beginn

01.04.2010

und/oder Ende

31.07.2010

ABSCHNITT IM: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE

INFORMATIONEN

111.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 4/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

IM.1.1) Geforderte Kautionen und

Sicherheiten (falls zutreffend)

111.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen bzw. Verweisung auf

die maßgeblichen Vorschriften (falls

zutreffend)

IM.1.3) Rechtsform, die eine

Bietergemeinschaft von Bauunternehmern,

Lieferanten und Dienstleistern, an die der

Auftrag vergeben wird, haben muß (falls

zutreffend)

111.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an [X] Ja

die Auftragsausführung (falls zutreffend) [ ] Nein

Darlegung der besonderen Bedingungen:

Die Ausführung innerhalb der 3 Bauteile erfolgt z.T. temporär

überlappend.

Die einzelnen maontageteile können aber auch temporär ge-

trennt sein, Arbeitsunterbrechungen sin einzukalkulieren.

Dauer: Kita. 4 KW, Schule: 5 KW; Sporthalle: 4 KW

III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN

IM.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen

hinsichtlich der Eintragung in einem

Berufs- oder Handelsregister

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 5/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

Angaben und Formalitäten, die erforderlich

sind, um die Einhaltung der Auflagen zu

?berpr?fen:

Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den

letzten 2 Jahren nicht

- gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungs-

gesetz oder

- gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz

mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer

Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße

von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist

Evtl. geforderter Nachweis einer

Registereintragung:

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe f

IM.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich

sind, um die Einhaltung der Auflagen zu

?berpr?fen:

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a, b, c

Möglicherweise geforderte

Mindeststandards (falls zutreffend):

IM.2.3) Technische Leistungsfähigkeit

Angaben und Formalitäten, die erforderlich

sind, um die Einhaltung der Auflagen zu

?berpr?fen:

gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe d, e, g

Möglicherweise geforderte

Mindeststandards (falls zutreffend):

Ml.2.4) Vorbehaltene Aufträge (falls

zutreffend):

[ ] Ja

[X] Nein

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 6/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

ABSCHNITT IV: VERFAHREN

IV.1) VERFAHRENSART

Offenes Verfahren

IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN

[X] Niedrigster Preis

IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion [ ] Ja

durchgeführt

[X] Nein

IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen 65-2009-00299

Auftraggeber

IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen [X] Ja

desselben Auftrags [ ]

Nein

[X] Vorinformation

[ ] Bekanntmachung über ein Beschafferprofil

Amtsblatt-Nr.

2009/S 222

Nr. im Abi.-Inhaltsverzeichnis 319227

vom

18.11.2009

Sonstige frühere Bekanntmachungen (falls [ ] Ja

zutreffend)

[X] Nein

IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt der

Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen und

ergänzenden Unterlagen (ausgenommen bei einem DBS) bzw. der

Beschreibung (bei

einem wettbewerblichen Dialog)

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 7/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

Schlusstermin für die Anforderung von oder

Einsicht in Unterlagen

Die Unterlagen sind kostenpflichtig:

27.01.2010 00:00

[X] Ja

[ ] Nein

Kosten in Euro (wenn anwendbar)

[ ] Verrechnungsscheck

[X] Banküberweisung

Empfänger:

50,00

Kassen- und Steueramt

Frankfurt am Main

Kontonummer:

BLZ, Geldinstitut:

Zahlungsbedingungen und -weise

2-609

50010060, Postbank

Nach Vorlage des Einzahlungsbelegs und Angabe des

Verwendungszwecks: 65-2009-00299

werden die Unterlage versand.

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der 28.01.2010 10:30

Angebote (Datum und Uhrzeit):

IV.3.6) Sprache oder Sprachen, die für die Angebotslegung oder

Teilnahmeanträge

verwendet werden können: Deutsch

IV.3.7) Bindefrist des Angebots (bei Offenen Verfahren)

Bis

30.04.2010

oder Monate

und/oder Tage ab dem Schlu?termin für den

Eingang der Angebote

IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote - Zeitpunkt und Ort

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 8/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

Datum und Uhrzeit:

28.01.2010 10:30

Ort

Hochbauamt

Stadt Frankfurt am Main

Submissionsstelle

Gerberm?hlstra?e 48

60594 Frankfurt

Zimmer:

01 - 05

Personen, die bei der Öffnung der Angebote Bieter und deren

bevollmächtigte Vertreter

anwesend sein dürfen (falls zutreffend):

ABSCHNITT VI: ANDERE INFORMATIONEN

VI.1) DAUERAUFTRAG (falls zutreffend) [ ] Ja

[X] Nein

VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM,

DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD?

[ ] Ja

[X] Nein

VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN (falls anwendbar)

Vergabekammer

.......................................................................

.......................

Vergabeprüfstelle

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 9/12

65-2009-00299

Montag, 4. Januar 2010 12:29

Sonstiges:

VI.4)NACHPRUFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN

Vl.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung:

Vergabekammer des Landes Hessen, Regierungspräsidium

Darmstadt,

Dezernat 3 31.4

Postanschrift:

Wilhelminenstraße 1-3;

PLZ:

64283

Ort:

Darmstadt

Land:

Deutschland

Tel.:

.......................................................................

..........................

Fax:

06151 125816

E-Mail:

.......................................................................

..........................

Internet-Adresse (URL):

.......................................................................

..........................

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren (falls zutreffend)

Offizielle Bezeichnung:

.......................................................................

..........................

Postanschrift:

.......................................................................

..........................

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 10/12

Montag, 4. Januar 2010 12:29

65-2009-00299

PLZ:

Ort:

Land:

Telefon:

Fax:

E-Mail:

Internet-Adresse (URL):

Vl.4.2) Einlegen von Rechtsbehelfen (bitte Abschnitt Vl.4.2 ODER ggf.

Abschnitt Vl.4.3

ausf?llen)

Genaue Angaben zu den Fristen für die

.......................................................................

..............................

Einlegung von Rechtsbehelfen:

Vl.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen

erhältlich sind

Offizielle Bezeichnung:

.......................................................................

..............................

Postanschrift:

PLZ:

Ort:

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 11/12

Montag, 4. Januar 2010 12:29

65-2009-00299

Land:

Telefon:

Fax:

E-Mail:

Internet-Adresse (URL):

VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER 04.01.2010

BEKANNTMACHUNG:

Vergabebekanntmachung EU-Verfahren: 12/12

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen