DTAD

Ausschreibung - Güterbeförderung auf der Straße in Bonn (ID:2728417)

Auftragsdaten
Titel:
Güterbeförderung auf der Straße
DTAD-ID:
2728417
Region:
53113 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
20.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
24.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Ausschreibung richtet sich an Frachtführer/Spediteure. Diese sollen Materialtransporte per Lkw in Gleisbaustellen des AG bzw. aus Gleisbaustellen (Entsorgung) durchführen. Die zu transportierenden Materialien sind: Schotter, RC-Schotter, Schwellen aus Beton/Stahl/Holz sowie Joche aus Beton/Stahl/Holz, Altschotter, Boden, Beton-/Holzbruch. Die Transporte werden in den 7 Regionalbereichen der DB Netz AG innerhalb Deutschlands durchgeführt. Die Baustelle bestimmt das jeweilige Los (Regionalbereich der DB Netz AG). Dabei können auch Angebote nur für die Transporte einzelner Gutarten oder auch LKW-Typen abgegeben werden. Bei den abzutransportierenden Materialien handelt es sich um Abfall im Sinne des Kreislaufwirtschafts-und Abfallgesetzes (KrW/AbfG). Die Bildung von Bietergemeinschaften ist im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen zulässig, wobei jeder Bieter pro Los nur 1 mal innerhalb einer ARGE oder als eigenständiges Unternehmen anbieten darf.
Kategorien:
Landgütertransport
CPV-Codes:
Straßentransport/-beförderung
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  143706-2008

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
DB Netz AG, Rheinstra?e 2 a, Kontakt DB Netz AG, I.NPP 2, z. Hd. von Herrn Obrecht, D-55116 Mainz. Tel. (49-6131) 157 02 30. E-Mail: joachim.obrecht@bahn.de. Fax (49-6131) 157 02 08. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn, Produktbereich Bauliche Anlagen, Rheinstra?e 2a, Kontakt VEC-M 3, z. Hd. von Matthias Knapp, D-55116 Mainz. Tel. (49-6131) 157 00 17. E-Mail: matthias.knapp@bahn.de. Fax (49-6131) 157 02 95. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn, Produktbereich Bauliche Anlagen, Rheinstra?e 2a, Kontakt VEC-M 3, z. Hd. von Matthias Knapp, D-55116 Mainz. Tel. (49-6131) 157 00 17. E-Mail: matthias.knapp@bahn.de. Fax (49-6131) 157 02 95.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Eisenbahndienste. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Stra?engebundene Transporte zur Ver- und Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG mit/von Oberbaumaterialien.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 02.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Laufzeit der Rahmenvereinbarung in Jahren: 1 Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung Gesch?tzter Gesamtwert ohne MwSt. 20 000 000,00 EUR.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Ausschreibung richtet sich an Frachtführer/Spediteure. Diese sollen Materialtransporte per Lkw in Gleisbaustellen des AG bzw. aus Gleisbaustellen (Entsorgung) durchführen. Die zu transportierenden Materialien sind: Schotter, RC-Schotter, Schwellen aus Beton/Stahl/Holz sowie Joche aus Beton/Stahl/Holz, Altschotter, Boden, Beton-/Holzbruch. Die Transporte werden in den 7 Regionalbereichen der DB Netz AG innerhalb Deutschlands durchgeführt. Die Baustelle bestimmt das jeweilige Los (Regionalbereich der DB Netz AG). Dabei können auch Angebote nur für die Transporte einzelner Gutarten oder auch LKW-Typen abgegeben werden. Bei den abzutransportierenden Materialien handelt es sich um Abfall im Sinne des Kreislaufwirtschafts-und Abfallgesetzes (KrW/AbfG). Die Bildung von Bietergemeinschaften ist im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen zulässig, wobei jeder Bieter pro Los nur 1 mal innerhalb einer ARGE oder als eigenständiges Unternehmen anbieten darf.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
60122000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Schotter: ca. 1 050 000 t Betonschwellen: ca. 510 000 Stück Holz-/Stahlschwellen: ca. 160 000 Stück Altschotter/Boden: ca. 3 200 000 t Altbetonschwellen: ca. 700 000 Stück Altholzschwellen: ca. 790 000 Stück Beton-/Holzbruch (Containerware): ca. 750 t Grünschnitt: ca. 100 t.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Einseitige Vertragsverlängerung um 3 Monate durch den AG. Der AG zeigt die Option spätestens bis zum 30.09.09 an. Zahl der möglichen Verlängerungen:1.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.1.2009. Ende: 31.12.2009. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG Regionalbereich Ost 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 1 (Regionalbereich Ost) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG Regionalbereich Nord 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 2 (Regionalbereich Nord) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG Regionalbereich West 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 3 (Regionalbereich West) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG Regionalbereich Südost 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 4 (Regionalbereich Südost) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG Regionalbereich Mitte 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 5 (Regionalbereich Mitte) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 6 BEZEICHNUNG Regionalbereich Südwest 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 6 (Regionalbereich Südwest) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. LOS-NR. 7 BEZEICHNUNG Regionalbereich Süd 1) KURZE BESCHREIBUNG: Das Los 7 (Regionalbereich Süd) besteht aus 11 Unterlosen mit folgendem Inhalt, in Abhängigkeit von dem zu verwendenden LKW-Typ: A 1.1 ? A 1.3 : Transport von Neu-Gleisschotter/Recycling-Schotter f. Körnung 22,4/63mm, PSS/FSS (Feinfraktion 0 ? 22,4 mm) zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 1.1 ? B 1.3 : Transport von Altgleisschotter/Boden Faktor ca. 1m? = 1,6t, zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 2.1 ? A 2.2 : Transport von Betonschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 2.1 : Transport von Altgleisschwellen aus Beton zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 3.1 ? A 3.2 : Transport von Holzschwellen/Stahlschwellen zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 3.1 : Transport von Altholzschwellen zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 4.1 : Transport von Holz-Betonbruch, Grünschnitt, Folie/Abdeckplane (Containerware) zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 5.1 : Transport von Betonschwellenjochen bis 6m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 5.1 : Transport von Altbetonschwellenjochen bis 6m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG A 6.1 ? A 6.2 : Transport von Holzschwellenjochen bis 6m u. > 6m ? 15 m zur Versorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG B 6.1 ? B 6.2 : Transport von Altholzschwellenjochen bis 6m , > 6m ? 15m zur Entsorgung von Gleisbaustellen der DB Netz AG. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 60122000. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es können Angebote auch für einzelne Unterlose des Regionalbereichs abgegeben werden. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
keine.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften(falls zutreffend):
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesellschaft des bürgerlichen Rechts oder Handelsrecht nach deutschem Recht oder vergleichbarem europäischen Recht.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Ja. Erst mit Angebotslegung zu übermitteln: - Erlaubnis und Berechtigungsbescheinigungen im Sinne GüKG Abs. 2 - Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb nach ? 52 Abs. 1 KrW/AbfG oder Transportgenehmigung oder vergleichbare europäische Zertifizierung bei Bewerbung auf Teillose B ff (Entsorgungstransporte) - Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung inklusive Umwelthaftpflichtversicherung.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erst mit Angebotslegung zu übermitteln: - Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anhängig ist - Erklärung, dass für den Zeitraum der letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahre keine rechtskräftig festgestellten schweren Verfehlungen (z.B.: Korruption oder andere schwerwiegende im Geschäftsverkehr begangene Straftaten) der für ihn handelnden Personen vorliegen. - Angabe zur Berufsgenossenschaft Form der geforderten Erklärungen/Nachweise Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss f?hren. Auflistung nach Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Weitere erforderliche Erklärungen/nachweise siehe VI.3).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Erklärungen / Nachweise Erst mit Angebotslegung zu übermitteln: - Bescheinigung des Finanzamtes über Zahlung der Abgaben - ausgefüllter Selbstauskunftsbogen (in Verdingungsunterlagen enthalten), bei Argen für jedes Arge-Mitglied separat.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erst mit Angebotslegung zu übermitteln: - Übersicht der zur Verfügung stehenden Ressourcen (Anzahl und Typ Lkw, Ladekapazit?ten, Anzahl und Art der Ladeger?te) sowie anteilig zur Verfügung stehende Ressourcen mit gelber bzw. grüner Umweltplakette (auch Nachunternehmer). Nachweis über die Zahl des bei ihm beschäftigten Fahrpersonals (auch Nachunternehmer) Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss f?hren. Auflistung nach Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Weitere erforderliche Erklärungen/nachweise siehe VI.3).
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
Str_T_01/kn.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 20.6.2008 - 12:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 40,00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise:Postbank Berlin, Empfänger: DB AG Konzernleitung Berlin (unter Angabe: VEC-M3 /Kn, Ver?ffentlichungsnummer u. Datum), Konto: 147510-101, BLZ: 100 100 10. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme: 24.7.2008 - 12:00. IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Estnisch.
IV.3.6) Bindefrist des Angebots:
Bis: 31.12.2008. IV.3.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Datum: 24.7.2008 - 12:00. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. (49-228) 94 99-0. Fax (49-228) 94 99-400.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Str. 16, D-53113 Bonn.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
2.6.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen