DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Gutachten zu Gewinnmargen europäischer Postverwaltungen und -unternehmen in Mainz (ID:13192339)

DTAD-ID:
13192339
Region:
55122 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste, Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen, Unternehmens-, Managementberatung, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gutachten zu Gewinnmargen europäischer Postverwaltungen und -unternehmen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.07.2017
Frist Vergabeunterlagen:
02.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
02.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name:
Bundesnetzagentur
Straße, Hausnr.:
Canisiusstr. 21
Postleitzahl:
55122
Ort:
Mainz
Telefon:
+49 6131183078
Telefax:
+49 6131185606
E-Mail:
ausschreibung@bnetza.de
Internet-Adresse:
http://www.bnetza.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
CPV-Nr.
Hauptteil:
Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung (75131000-3)
Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung
Im Rahmen des in 2018 anstehenden Price-Cap-Verfahrens hat die Kammer
die Maßgrößen und damit den Preisänderungsspielraum für die Briefporti
ab
dem 01.01.2019 neu festzulegen. Dieser ergibt sich als Differenz
zwischen "zu
erwartender Produktivitätsfortschrittsrate" und "Inflationsrate".
Hierbei
hängt die Höhe der zu erwartenden Produktivitätsfortschrittsrate nicht
nur
von der künftigen Kostenentwicklung ab, sondern wird auch von der dem
regulierten Unternehmen zuzubilligenden Gewinnmarge determiniert.
Zur Bestimmung des dem regulierten Unternehmen zuzubilligenden Gewinns
ist nach § 3 Abs. 2 S. 2 PEntgV insbesondere auf die Gewinnmargen "....
solcher Unternehmen als Vergleich heranzuziehen (sind), die in anderen
europäischen Ländern auf den mit dem lizenzierten Bereich
vergleichbaren
Märkten tätig sind", abzustellen.

Erfüllungsort:
Ausführungsort In der Regel am Sitz des Auftragnehmers. Workshop am Sitz des
Auftraggebers. Siehe Leistungsbeschreibung.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Geschäftszeichen: 013/Z25-4

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen
Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
Frist
02.08.2017 -14:00 Uhr

Termine & Fristen
Unterlagen:
02.08.2017

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist
02.08.2017 -14:00 Uhr
Anschrift
Wie Hauptauftraggeber siehe 1.

Ausführungsfrist:
Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Vorlage des Gutachtens bis Ende Juni 2018; Vertragslaufzeit bis 31.07.2018

Bindefrist:
Zuschlags- / Bindefrist
31.08.2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für
Leistungen Teil B (VOL/B). Siehe zudem Anlage 4.
Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des
Bewerbers)
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung: Eigenerklärungen zum
Gewerbezentralregister, zum Handelsregister und zur Zuverlässigkeit
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Unternehmensdarstellung
und Erklärung/Nachweis zur Haftpflichtversicherung
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Nachweis fachlicher
Expertise
Im Falle einer Bietergemeinschaft/Subunternehmen zudem: Erklärungen zur
Haftung, Vollmacht der Bietergemeinschaft sowie Ressourcenerklärung
Subunternehmern
Im Übrigen siehe Anlage 2.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Einfache Richtwertmethode nach UfAB VI; Preis und Leistung haben keine
unterschiedliche Gewichtung
Siehe Anlage II, Ziffer 5.

Sonstiges
Sonstige Angaben
Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nichtberücksichtigte Angebote (§19 Absatz 1VOL/A). Es gilt deutsches
Recht.
Die Abgabe von Angebot erfolgt ausschließlich über die
E-Vergabeplattform des
Bundes (www.evergabe-online.de). Siehe Bewerbungsbedingungen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen