DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Hafengutachten in Mainz (ID:13262954)

DTAD-ID:
13262954
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Im Kontext zu weltweiten Handelsverflechtungen sind die öffentlichen Binnenhäfen zentrale Logistikportale für die verladende exportorientierte Wirtschaft. Die öffentlichen Binnenhäfen sind damit...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
31.07.2017
Frist Vergabeunterlagen:
14.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
14.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-55116: Hafengutachten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Zentrale Vergabestelle
Susanne Rank
Stiftsstrasse 9
55116 Mainz
06131 / 16-2250
06131 / 16-172250
zentralevergabestelle@mwvlw.rlp.de
www.mwvlw.rlp.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Im Kontext zu weltweiten Handelsverflechtungen sind die öffentlichen Binnenhäfen zentrale Logistikportale für die
verladende exportorientierte Wirtschaft. Die öffentlichen Binnenhäfen sind damit wichtige Voraussetzung für die positive
regionalwirtschaftliche Entwicklung und damit unverzichtbar für den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz.
In Rheinland-Pfalz bestehen jedoch zunehmend Zielkonflikte zwischen der kommunalen Siedlungsplanung und der
verkehrswirtschaftlichen sowie industriellen Nutzung von Hafenflächen. Neben der direkten Umwandlung von Hafenflächen
zu Wohnzwecken gefährdet auch das Heranrücken der Wohnbebauung an bestehende Hafenareale die Existenz und die
Fortentwicklung der Binnenhäfen.
Im Ergebnis können aufgrund der kommunalen Planungshoheit den für den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz besonders
bedeutsamen Binnenhäfen meist verkehrsgünstig gelegene Lager- und Umschlagsflächen unwiederbringlich verloren gehen.
Im Landesentwicklungsplan sollen in der Zielkategorie daher in Abgrenzung zu weniger wichtigen Häfen so genannte
"Landesbedeutsame Häfen" benannt werden, die landesplanerisch damit einen besonderen Status erhalten und damit bei
kommunalen Bauplanungsinteressen besonders zu berücksichtigen sind.
Hierzu bedarf es einer Grundlagenuntersuchung zu den Binnenhäfen und der Bewertung der Häfen anhand einheitlicher
Kriterien. Die Ergebnisse sollen in einem "Konzept zur Sicherung von Hafenflächen" eingebunden werden und Grundlage für
die Änderung des Landesentwicklungsplans sein.

Erfüllungsort:
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftstraße 9
55116 Mainz

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bekanntmachungs-ID: CXPDYYAY6YC

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung der Stelle, die die Teilnahmeunterlagen und das Anschreiben abgibt oder bei der sie
eingesehen werden können
Elektronisch: über 'Rheinland-Pfälzische Landesverwaltung Hochschulen Fachhochschulen' http://
www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter den dort genannten Nutzungsbedingungen.
Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden
können:
14.08.2017 23:59 Uhr
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Teilnahmeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten

Termine & Fristen
Unterlagen:
14.08.2017 23:59 Uhr

Angebotsfrist:
Bezeichnung der Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Zentrale Vergabestelle
Susanne Rank
Stiftsstrasse 9
55116 Mainz
06131 / 16-2250
06131 / 16-172250
zentralevergabestelle@mwvlw.rlp.de
www.mwvlw.rlp.de
Art der akzeptierten Angebote:
Postalischer Versand
Tag, bis zu dem der Teilnahmeantrag bei der unter „Bezeichnung der
Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind“ angegebenen
Stelle eingegangen sein muss
14.08.2017 23:59 Uhr

Ausführungsfrist:
Dauer 12 Monate ab Auftragsvergabe

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Keine

Zahlung:
VOL/B und Ergänzende Vertragsbestimmungen

Geforderte Nachweise:
Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers
Bedingung an die Auftragsausführung Vorausgesetzt wird, dass für das Projekt entsprechend wissenschaftlich
ausgebildetes Personal eingesetzt werden kann. Die geforderte Ausbildung bezieht
sich auf die Bereiche Transport und Logistik, insbesondere Hafenwirtschaft sowie
Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft. Gefordert wird in allen Bereichen ein
abgeschlossenes Hochschulstudium, mindestens auf Bachelorniveau. Fachkunde im
Bereich Raumplanung/Landesplanung/Städtebau sind hilfreich.
Der Bewerber muss über Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Binnenhäfen/
Hafenwirtschaft verfügen.
Gutachterliche Erfahrungen im Bereich Raumplanung/ Landesplanung/
Städtebauliche Planung im Zusammenhang mit Infrastruktureinrichtungen sind
hilfreich.
Nachweis über die persönliche Lage
der Wirtschaftsteilnehmer
Eigenerklärung des Bieters zur Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
Nachweis über die wirtschaftliche und
finanzielle Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung des Bieters zur Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
Nachweis über die technische
Leistungsfähigkeit
Eigenerklärung des Bieters zur Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
Sonstiger Nachweis Scientology-Schutzerklärung
Erklärung zum Landestariftreuegesetz (LTTG)
Wertung
Wertungsmethode Wirtschaftlichstes Angebot (siehe nachfolgende Kriterien)
Angaben zur ausgewählten
Wertungsmethode
Kriterien Nr Kriterium Gewichtung
1 Fachkompetenz im Themenbereich Binnenhäfen/
Binnenschifffahrt
30
2 Fachkompetenz im Bereich Transportwesen/
Logistik, insbesondere Hafenwirtschaft
30
3 Fachkompetenz im Bereich Volkswirtschaft/
Betriebswirtschaft
10
4 Fachkompetenz im Bereich Raumplanung/
Landesplanung/Städtebau
2,5
5 Der Bewerber muss über Erfahrungen
und Kenntnisse im Bereich Binnenhäfen/
Hafenwirtschaft verfügen. Nachweis durch
Referenzen unter Nennung von Ansprechpartnern
und Auftragswerten
25
6 Gutachterliche Erfahrungen im Bereich
Raumplanung/ Landesplanung/Städtebauliche
Planung im Zusammenhang mit
Infrastruktureinrichtungen sind hilfreich.
2,5
Nachweis durch Referenzen unter Nennung von
Ansprechpartnern und Auftragswerten.

Sonstiges
Sonstiges
Die Leistung wird im Wege eines Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem bundesweit veröffentlichtem
Teilnahmewettbewerb beauftragt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen