DTAD

Ausschreibung - Halbjährliche FID-Begehung in Trier (ID:6075431)

Auftragsdaten
Titel:
Halbjährliche FID-Begehung
DTAD-ID:
6075431
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
09.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
18.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Halbjährliche FID-Begehung des EVZ Mertesdorf und den ehemaligen Hausmülldeponien Aach und Saarburg nach den Vorgaben der VDI Richtline 3860 Blatt 3 über einen Zeitraum von drei Jahren.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum Trier, Löwenbrückener Straße 13-14,

54290 Trier.

b) Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL.

c) Die Teilnahmeanträge

und Angebote müssen schriftlich eingereicht werden.

d) Halbjährliche FID-Begehung

des EVZ Mertesdorf und den ehemaligen Hausmülldeponien Aach und

Saarburg nach den Vorgaben der VDI Richtline 3860 Blatt 3 über einen Zeitraum

von drei Jahren.

e) Ein Los.

f) Nebenangebote nicht zugelassen.

g) Ausführungsfrist

- Beginn: 2. Halbjahr 2011; Ende: 1. Halbjahr 2014.

h) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum Trier, Löwenbrückener

Straße 13/14, 54290 Trier, Fax: 0651-9491/309.

i) Spätester Anforderungstermin

09.05.2011. Submissionstermin 18.05.2011, 11:00 Uhr. Bindefrist 01.09.2011.

j)Geforderte Sicherheiten: Versicherungsnachweis über eine Haftpflichtversicherung

mindestens 3 Versicherungsfälle pro Jahr - Personenschäden 250.000 EUR;

Sachschäden 250.000 EUR; sonstige Schäden 250.000 EUR.

k) Zahlungsbedingungen

sind in den Vergabeunterlagen genannt.

l) Mit dem Angebot vorzulegende

Unterlagen: unterzeichnetes Angebotsschreiben (VHB Formblatt 633, 634, zusätzliche

Vertragsbedingungen A.R.T.); unterzeichnetes Preis- und Leistungsverzeichnis

inkl. Vorbemerkungen. Auf Verlangen der Vergabestelle vorzulegende

Unterlagen: Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie

den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe

ist, jeweils bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre. Liste der wesentlichen in

den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes,

der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber. Die Beschreibung

der technischen Ausrüstung (Mitarbeiteranzahl, eingesetzte Maschinen, Anlagen

u.s.w.), sowie der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der

Qualität der Leistung. Beispielbericht für eine FID-Begehung einer Deponie. Studiennachweise/

Berufsausbildungsnachweise und Bescheinigungen über die berufliche

Befähigung, insbesondere der für die Leistungen verantwortlichen Personen.

m) Kostenentschädigung für die Verdingungsunterlagen: keine.

n) Angaben über die Zuschlagskriterien sind in den Vergabeunterlagen genannt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen