DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Heizanlagen und zentrale Wärmeerzeugungsanlage in Staudach-Egerndach (ID:13742936)


DTAD-ID:
13742936
Region:
83224 Staudach-Egerndach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die erforderliche Wärme wird über das örtliche Fernwärmenetz bereitgestellt. Schnittstelle ist die sekun-därseitige Anbindung an die Absperrungen der bausei-tig errichteten Übergabestation. Die...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2018
Frist Angebotsabgabe:
22.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-83224: Heizanlagen und zentrale Wärmeerzeugungsanlage
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Markt Grassau,
Marktstraße 1,
83224 Grassau,
Telefon: 0 86 41/40 08-0,
Fax: 0 86 41/40 08-31,
E-Mail: info@grassau.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
040 Heizanlagen und zentrale Wärmeerzeugungsanlage:
Die erforderliche Wärme wird über das örtliche Fernwärmenetz bereitgestellt. Schnittstelle ist die sekun-därseitige Anbindung an die Absperrungen der bausei-tig errichteten Übergabestation. Die Leistung beinhaltet die Einbindung einer Frischwasserstation zur Trinkwarmwasserbereitung für insgesamt 19 Duschen und 7 Waschtische. Der Frischwasserstation ist ein Schichtspeicher mit ca. 1500 Ltr. Fassungsvermögen vorgeschaltet.
Die Gebäudebeheizung erfolgt größtenteils über Fuss-bodenheizung. Hierfür kommen zum einen ca. 1100 m² Sportbodenheizung als Trockenverlegesystem, zum anderen ca. 350 m² Nassverlegesystem zur Anwendung. Einzelne Räumlichkeiten werden über Profilheizkörper beheizt. Darüber hinaus werden die Heizregister (64, 26, 20 kW) von drei zentralen Lüftungsanlagen über die zentrale Wärmeversorgung mit Heizwasser beaufschlagt. Die genannten Wärmeabnehmer werden über einen zentralen Heizungsverteiler mit jeweils darauf abgestimmten Regelkreisen versorgt. Die auf der Gebäudeseite erforderliche Systemdruckhaltung, das Erstellen von Durchbrüchen mittels Kernbohrungen sowie das Erstellen von R90-Rohrdurchführungen ist ebenso im Leistungsumfang enthalten. Die Rohrleitungen werden im Fussbodenaufbau, in Trockenbauwänden oder in Zwischendecken verlegt. Rohrmaterial Kupfer mit Pressverbindung.

Erfüllungsort:
Neubau 2,5-fach Turnhalle, Grassau

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Auskünfte und Anforderung der Vergabeunterlagen beim Markt Grasssau, Marktstraße 1, 83224 Grassau
Kostenbeitrag: 0 Euro je Gewerk

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Gewerke Eröffnungstermin:
040 Heizanlagen und zentrale Wärmeerzeugungsanlagen, 22. Februar 2018, 14.40 Uhr
Die Einreichung des Angebotes ist bis zum Beginn der Eröffnung möglich. Das Angebot ist im verschlossenen Umschlag abzugeben, mit gut sichtbarem
Hinweis auf die Submissionsmerkmale. Das Risiko der termingerechten Postzustellung trägt der Bieter.
Angebot zu richten an:
Markt Grasssau, Marktstraße 1, 83224 Grassau,
Angebotssprache: Deutsch
Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
8. Januar 2019 bis 5. August 2019

Bindefrist:
Die Zuschlagsfrist endet zum 27. März 2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Ab einer Auftragssumme von 250 000 Euro ohne Umsatzsteuer eine Sicherheitsleistung für die Vertragserfüllung in Höhe von 5% der Auftragssumme. Mängelanspruchsbürgschaft in Höhe von 5% der Abrechnungssumme einschl. der Nachträge. Es werden nur selbstschuldnerische Bürgschaften eines in der EG zugelassenen Kreditinstitutes angenommen.

Zahlung:
Zahlung nach VOB/B,§16

Geforderte Nachweise:
u) Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, welche bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Ein entsprechender Nachweis ist schriftlich bei Angebotsabgabe zu erbringen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Arbeitsgemeinschaften:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
VOB-Stelle, Regierung von Oberbayern

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen