DTAD

Ausschreibung - Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen in Friedberg (ID:3483562)

Auftragsdaten
Titel:
Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen
DTAD-ID:
3483562
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.01.2009
Frist Vergabeunterlagen:
06.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
26.02.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Erschliessungsarbeiten
CPV-Codes:
Installation von Gasanlagen , Installation von Zentralheizungen , Wärmedämmarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 39/3146Vergabenummer/Aktenzeichen: Z0416000409a)

Vergabestelle:

Name:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte,

Vergabebereich Friedberg

Anschrift:Sch?tzenrain 5 - 7

Stadt/Ort:61169 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.deb) Art der Vergabe: öffentliche

Ausschreibung VOB/Ac) Art des Auftrags: Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen - StLB 680 mit Zusatzleistungen aus den

Leistungsbereichen, Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - StLB 681,

D?mmarbeiten an techn. Anlagen - StLB 621, Mauerarb. - StLB 630,

Ger?starb. - StLB 651d) Ausführungsort: Goethe-Universität Frankfurt

a.M. mit Liegenschaften innerhalb und außerhalb des Kerngebietes,

Fachhochschule Frankfurt, Hochschule für Gestaltung und Isenburger

Schloss in Offenbach am Main

NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt; DE713 Offenbach

am Main, Kreisfreie Stadte) Art und Umfang der Leistung: Im Rahmen von

regelmäßig wiederkehrenden Bauunterhaltungsmaßnahmen für die o.a.

Liegenschaften werden Zeitverträge als Rahmenvertr?ge aufgrund eines

Auf- und Abgebotsverfahrens für folgendes Gewerk ausgeschrieben:

Produktschl?ssel (CPV) :

45321000 W?rmed?mmarbeiten

45331100 Installation von Zentralheizungen

45333000 Installation von Gasanlagenf)Unterteilung in Lose: neing)

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

entf?llth)Ausführungsfrist:

Beginn : 01.04.2009

Ende : 31.03.2010i)Anforderung der Verdingungsunterlagen /

Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Name:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte,

Vergabebereich Friedberg

Anschrift:Postfach 10 09 54

Stadt/Ort:61149 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de Frist für die Anforderung der

Verdingungsunterlagen: 06.02.2009j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Höhe des Betrages: 22,00 EUR (wird nicht erstattet!)

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung

der Verdingungsunterlagen

beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig erfolgte und der

Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr

entgegengenommen!

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck ((Referenz-Nr.) bei der

Überweisung nicht

ordnungsgemäß ausfgef?llt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch

bei rechtzeitiger Zahlung

nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger :HCC - HBM

Kontonummer :1005503

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen-Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Referenz-Nr.: Z0416000409k)

Ablauf der Angebotsfrist: 26.02.2009 11:30 Uhrl) Ort der

Angebotsabgabe:

siehe unter i)m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutschn) Bei der

Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre

Bevollm?chtigteno)Angebotseröffnung: 26.02.2009 11:30 Uhr Ort:

Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich

Friedberg

Sch?tzenrain 5-7

61169 Friedberg

Tel.: 06031/167-0

Fax: 06031/167-126p) Sicherheitsleistungen: keineq)

Zahlungsbedingungen: gemäß den Verdingungsunterlagenr) Rechtsform von

Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen

gemäß ?8 Nr. 3 ( 1) Buchstaben a*b*c*d*e*f*g* VOB/A.

Der Bieter hat eine Erklärung über die Mitgliedschaft in der

Berufsgenossenschaft vorzulegen, desgleichen über die Eintragung in das

Berufsregister.

Die Bieter müssen bei Abgabe des Angebotes den Nachweis erbringen, dass

sie bereits vergleichbare Leistungen, unter Abgabe entsprechender

Referenzen (Bezeichnung, Leistung, Ort) erbracht haben.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.t) Zuschlags- und Bindefrist:

27.03.2009u) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassenv)

Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachprüfstelle gemäß ? 31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

Postfach 111431

60049 Frankfurt am Main

Telefon: 069/1560-0

Telefax: 069/1560-777

Verdingungsunterlagen werden nur nach schriftlicher Aufforderung

versandt.

Angebote von mittelständischen Bietergemeinschaften sind erwünscht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen