DTAD

Ausschreibung - Heizung- und Sanitärarbeiten in Peine (ID:12226641)

Übersicht
DTAD-ID:
12226641
Region:
31224 Peine
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Heizung- und Sanitärarbeiten. Für das Gewerk Heizung ist ein Gas- Brennwertkessel mit einer thermischen Leistung von 226 kW geplant. Der bestehende Gaskessel in der Bestandssporthalle wird...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
13.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Peine - Immobilienmanagement,
Kantstraße 5, 31224 Peine, Tel.: 05171 /
49408, Fax: 05171 / 49414.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau der Grundschule Stederdorf - Heizung-
und Sanitärarbeiten. Für das Gewerk
Heizung ist ein Gas- Brennwertkessel
mit einer thermischen Leistung von 226 kW
geplant. Der bestehende Gaskessel in der Bestandssporthalle
wird demontiert. Zur Beheizung
der Sporthalle werden Heizungsleitungen
in den Neubau gezogen. Über den
neuen Gas- Brennwertkessel wird die Bestandssporthalle
mit Wärme versorgt. Geplant
ist eine Wärmeversorgung des Neubaus
über ca. 27 Röhrenradiatoren. Die weitere
Beheizung des Gebäudes erfolgt über
dezentrale Heizregister in der Lüftungsanlage
(Hier nur Anschluss heizungsseitig). Zur
erhöhten Brennwertnutzung ist Dreikammerverteiler
mit Mehrtemperaturzonen-
Weiche für Neu- und Bestandsgebäude (6
Heizkreise) geplant. Weitere Bestandteile
des LV´s sind ein Edelstahl LAS- Abgassystem
(ca. 12m). ca. 1.300 m Stahlrohrleitungen,
ca. 130 Kernbohrungen. Für das Gewerk
Sanitär ist geplant: ca. 230 m² Vorwand
System mit Modulen und Beplankung;
ca. 480 m Schmutzwasserleitung; ca. 800 m
TW- Leitungen; 6 Nischenwaschtische; 16
WC- Anlagen; 20 Durchlauferhitzer; 6 Urinale;
12 Klassenraumwaschbecken; ca. 90
Kernbohrungen.

Erfüllungsort:
Peine- Stederdorf, Konsumstraße 25.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
H 37/ 16.

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen liegen ab
sofort ausschließlich in elektronischer Form
unter www.subreport.de/ E72 12 14 45. zum
Download bereit. Hierfür müssen Sie bei
subreport ELViS registriert sein. Die Registrierung
bei subreport ELViS ist kostenlos.
Hilfe beim Download erhalten Sie durch
Herrn Adler (subreport ELViS) unter der
Tel.:- Nr. 0221 / 98578- 57. Die Kosten in Höhe
von 10,00 zzgl. MwSt. werden per
Lastschrift durch subreport erhoben.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
13.09.2016
um 11:30 Uhr, Ort: Stadt Peine, 1. Stock,
Großer Besprechungsraum, Kantstraße 5,
31224 Peine. Personen, die bei der Eröffnung
anwesend sein dürfen: Bieter und ihre
Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
Oktober 2016 bis Mai 2017.

Bindefrist:
07.10. 2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
S. Vergabeunterlagen.

Zahlung:
S. Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte Unternehmen führen
den Nachweis der Eignung durch den Eintrag
in die Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikations-
verzeichnis). Bei Einsatz von
Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen
nachzuweisen, dass diese präqualifiziert
sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen
sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen
auch für diese abzugeben.
Sind die Nachunternehmen präqualifiziert,
reicht die Angabe der Nummer, unter der diese
in der Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden. Gelangt
das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage
der in der Eigenerklärung zur Eignung
genannten Bescheinigungen zuständiger
Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die
nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist
eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen. Das Formblatt Eigenerklärung
zur Eignung wird mit den Vergabeunterlagen
versandt.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
) Landkreis
Peine, Burgstraße 1, 31224 Peine.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen