DTAD

Ausschreibung - Heizungs- und Sanitärarbeiten in Gießen (ID:5831237)

Auftragsdaten
Titel:
Heizungs- und Sanitärarbeiten
DTAD-ID:
5831237
Region:
35390 Gießen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2011
Frist Vergabeunterlagen:
03.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Montage von einem Heizungsverteiler mit 3 Regelgruppen, ca. 25 Heizkörpern, ca. 500 m² Fußbodenheizung,
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Rohre, zugehörige Artikel, Kanalisationsarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.: 235/754

Aktenzeichen: 65.11.009

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Magistrat der

Universitätsstadt Gießen - Hochbauamt -

Straße:Berliner Platz 1

Stadt/Ort:35390 Gießen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :0641 306 1457 (Gr)

Mail:hochbauamt@giessen.de

2. Art der Leistung : Bauleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

Brüder-Grimm-Schule, Haus C, Neubau einer Mensa mit 6 Klassenräumen

4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist: 03.02.2011 24:00 Uhr

6. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Heizungs- und Sanitärarbeiten

Lieferung und Montage von einem Heizungsverteiler mit 3 Regelgruppen,

ca. 25 Heizkörpern, ca. 500 m² Fußbodenheizung, ca. 460 lfdm

C-Stahlrohr DN 15 bis DN 65, jeweils mit Zubehör. Demontage von ca. 8

Heizkörpern und ca. 140 lfdm Stahlrohrleitung mit und ohne Isolierung

DN 15 bis DN 50.

Lieferung und Montage von 10 WC-Anlagen, 4 Urinalen, 6 Handwaschbecken

und 6 Klassenzimmerbecken, einer Behinderten-WC-Anlage, einer

Fettabscheideranlage mit Hebeanlage, ca. 340 lfdm Edelstahlrohr DN 15

bis DN 40, ca. 70 lfdm PP-Rohr DN 15 bis DN 32, ca. 350 lfdm

SML-Abflußrohr DN 50 bis DN 125, ca. 120 lfdm HT-PE Abflussrohr DN 50

bis DN 250, ca.110 lfdm Pumpendruckleitungen aus HT-PE Rohr DN 70 bis

DN 100, alle einschliesslich Form- und Verbindungstücken, Dämmung und

Zubehör.

Demontage von ca. 33 Sanitärgegenständen, ca. 140 lfdm Stahlleitungen

und ca. 125 lfdm Abwasserleitungen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

39715000 Warmwasserbereiter und Heizung für Gebäude;

Sanitäreinrichtungen

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Lützellindener Str. 63,

35398 Gießen

NUTS-Code : DE72 Giessen

Zeitraum der Ausführung :

27. KW 2011 bis 10.KW 2012

7. Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen: Mit den schriftlichen Bewerbungsunterlagen haben

Bewerber ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch

folgende Angaben zu belegen:

1. Referenzliste mit Objekten vergleichbarer Größenordnung

2. Angaben zur Anzahl und Qualifikation der Mitarbeiter

3. Jahresumsatz der letzten 3 Jahre

- Der Bewerber hat folgende Erklärungen vor der Aufforderung zur

Angebotsabgabe unterschrieben vorzulegen:

1) Ich/Wir erkläre/n, dass ich/wir in den letzten 2 Jahren nicht

gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz oder

gemäß § 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmer-Entsendegesetz

mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe

von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von wenigstens 2.500

EUR belegt worden bin.

2) Ich bin nicht nach dem Gemeinsamen Runderlass vom 3. April 1995 in

der

Fassung vom 14. November 2007 (StAnz. S. 2327) über den Ausschluss von

Bewerbern und Bietern wegen schwerer Verfehlungen, die ihre

Zuverlässigkeit

in Frage stellen, von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen. Mir

ist

bekannt, dass die Unrichtigkeit vorstehender Erklärung zu meinem

Ausschluss

vom Vergabeverfahren sowie zur fristlosen Kündigung eines etwa

erteilten

Auftrags wegen Verletzung einer vertraglichen Nebenpflicht aus

wichtigem

Grund führen kann.

3) Ich/Wir erkläre/n, dass mein Unternehmen sich nicht in Liquidation

befindet und kein

Insolvenzverfahren eröffnet ist.

8.

9. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

10. Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei: siehe unter 1.

11. Sonstige Angaben: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es

sich nicht um eine beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem

Teilnahmewettbewerb handelt und aus der Teilnahme an diesem

Interessenbekundungsverfahren kein Anspruch auf die Beteiligung an

einem beschränkten Ausschreibungsverfahren entsteht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen