DTAD

Ausschreibung - Herstellung Endzustand Streckenfernmeldekabel in Wiesbaden (ID:5248980)

Auftragsdaten
Titel:
Herstellung Endzustand Streckenfernmeldekabel
DTAD-ID:
5248980
Region:
65185 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Kabelinfrastruktur, Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
CPV-Codes:
Fernmeldebedarf , Fernmeldekabel und -ausrüstung , Fernmeldekabel
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen

Straße:Wilhelmstraße 10

Stadt/Ort:65185 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Eckel

Telefon:0611 / 366 - 3414

Fax:-3435

Mail:post.hlsv@hsvv.hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: A671 Am?neburg - Herstellung Endzustand Streckenfernmeldekabel

d) Ausführungsort: BAB A671, AS Mainz-Kastel bis AS Wiesbaden-Am?neburg

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

e) Art und Umfang der Leistung: Herstellung Endzustand

-Transport des Streckenfernmeldekabels F24, Stichkabel F14, PE-20-Kabel und Elektrokabel vom Lager des AG zur Baustelle

-Baustellensicherung und -kennzeichnung für Arbeiten an befahrenen Straßen

-Absteckung und Begehung der Kabeltrasse

-Kontrolle der Vollständigkeit und Durchgängigkeit der vorgefundenen Schutzrohrtrasse

-Gruppierung der Kabell?ngen

-Abstecken und Ausheben von Muffengruben nach Kabell?ngenplan

-das Freilegen der vorhandenen Schutzrohranlage und das Verschließen der Schutzrohre nach der Kabelverlegung sowie die Kennzeichnung der Schutzrohrenden

-Verlegung und Einziehen von Aluminiummantelkabel 24, Stichkabel 14, PE-20-Kabel und Elektrokabel, sowie das Ablegen fer Kabelgarnituren und Kabelreserven

-Montage von Verbindungs-, Abzweigmuffen incl. NF-Ausgleich

-Herstellen der Bespulung mit Pupinspulenmuffen, Stamm- und Viererspulen

-Aufbau von 2 Notrufs?ulen und Herstellung von Endverschl?ssen und Inbetriebnahme an 3 NRS

-Zustandsmessungen, Vormessungen

-Herstellung der ?bersplei?pl?ne zur bestehenden Kabelanlage und Umschaltung unter Betrieb,

-Durchführung der Vorabnahmemessungen

-Einmessen der Lage der Garnituren

-Erstellen eines Kabelplanbuchs

-Erneuerung der Induktionsschleifen und Anschließen an die SST

-Rückbau Kabelprovisorium mit Oberflächenwiederherstellung

Produktschl?ssel (CPV) :

32500000 Fernmeldebedarf

32520000 Fernmeldekabel und -ausr?stung

32521000 Fernmeldekabel

45314310 Verlegen von Kabeln

f) Unterteilung in Lose: nein

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 30.08.2010

Ende : 05.10.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Kosten für die Verdingungsunterlagen betragen 20,00 EURO.

Das Entgelt wird nicht erstattet.

Die Verdingungsunterlagen werden erst nach Eingang des Einzahlungsnachweises versandt.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Staatshauptkasse Hessen-HCC-HSVV

Kontonummer :1000512

Bankleitzahl:50050000

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen/Thüringen Frankfurt

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :A045910005-Y

k) Ablauf der Angebotsfrist: 29.07.2010 10:30 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und Ihre Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: 29.07.2010 10:30 Uhr

Ort: Hessisches Landesamt für Strassen- und Verkehrswesen

Dezernat 13

Wilhelmstrasse 10

65185 Wiesbaden

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und Schlu?rechnungen nach VOB B-ZVB-E-STB 2006 und den Besonderen Vertragsbedingungen dieser Ausschreibung.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigten Vertreter

s) Eignungsnachweise: Mit der Angebotsabgabe sind folgende Nachweise beizufügen:

Eigenerkl?rung.

Nachunternehmer sind für Kabelmontage- und Ausgleichsarbeiten nicht zugelassen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 27.08.2010

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Hessisches Landesamt für Strassen- und Verkehrswesen

Wilhelmstrasse 10

65185 Wiesbaden

Tel: 0611 366 0

Fax: 0611 366 3435

nachr. HAD-Ref. : 269/9530

nachr. V-Nr/AKZ : 45 a 2 / KC Tm/Cp

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen