DTAD

Ausschreibung - Herstellung Marktplatz Zentrum in Bremen (ID:8433608)

Auftragsdaten
Titel:
Herstellung Marktplatz Zentrum
DTAD-ID:
8433608
Region:
28325 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.07.2013
Frist Vergabeunterlagen:
08.07.2013
Frist Angebotsabgabe:
25.07.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 1700 m² Gras- und Krautnarbe entfernen; ca. 150 m³ Oberboden abtragen, entsorgen; ca. 500 m³ Pflasterbett auskoffern und entsorgen; ca. 400 m³ Unterboden auskoffern und entsorgen; ca. 200 m³ Mineralgemisch liefern und einbauen; ca. 675 m² Ertüchtigungsschicht herstellen; ca. 3080 m² Frostschutz- und Schottertragschicht herstellen; ca. 185 m Tiefborde einbauen; ca. 170 m Rundborde einbauen; ca. 175 m² Beton- Rechtecksteine verlegen; ca. 2780 m² bauseitig gelieferten Plattenbelag verlegen; ca. 60 m² taktiles Orientierungspflaster verlegen; ca. 500 m Belag durch Schnitt anpassen; ca. 60 m² bauseitig gelieferte Betonplatten als Entwässerungsrinnen verlegen; u.a.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Sonstige Möbel, Einrichtung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Bahnschwellen, Gleisbaumaterial, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Bremer Straßenbahn AG, Flughafendamm

10-12, 28199 Bremen, Telefon 0421

- 5596-0, Internet: www.bsag.de.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung,

VOB/A. Vergabenummer 049-1.0-003.

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren

und zur Ver- und Entschlüsselung der

Unterlagen: elektronische Angebotsabgabe

ausgeschlossen.

d) Art des Auftrags: Ausführung

von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung:

Herstellung beim Auftragnehmer, Lieferung

nach 28325 Bremen.

f) Leistung:

Herstellung Marktplatz Zentrum Osterholz.

Art und Umfang der Leistung: ca. 1700 m² Gras- und Krautnarbe entfernen; ca. 150 m³ Oberboden abtragen, entsorgen; ca. 500 m³ Pflasterbett auskoffern und entsorgen;

ca. 400 m³ Unterboden auskoffern und entsorgen; ca. 200 m³ Mineralgemisch

liefern und einbauen; ca. 675 m² Ertüchtigungsschicht herstellen; ca. 3080 m² Frostschutz- und Schottertragschicht herstellen; ca. 185 m Tiefborde einbauen; ca. 170 m Rundborde einbauen; ca. 175 m² Beton- Rechtecksteine verlegen; ca. 2780 m²

bauseitig gelieferten Plattenbelag verlegen; ca. 60 m² taktiles Orientierungspflaster verlegen; ca. 500 m Belag durch Schnitt anpassen; ca. 60 m² bauseitig gelieferte Betonplatten als Entwässerungsrinnen verlegen; ca. 2200 m² wassergeb. Deckschicht herstellen; 10 t prov. Asphaltdecke herstellen; ca. 140 m Regenwasserkanal herstellen; 5 St. Anschlüsse an öffentl. Grundleitungen herstellen; 12 St. Abläufe Bremer Modell einbauen;

ca. 45 m Asphaltbelag schneiden; ca.

12 t Asphaltbefestigung aufnehmen; ca. 30

m² bituminöse Befestigung aufnehmen, Gehwegbereiche

für Kanalquerung öffnen, wieder

schließen; ca. 130 m Leerrohre verlegen;

ca. 30 m Sitzbank aus Betonblöcken herstellen;

ca. 15 St. einzelne Sitzblöcke herstellen;

Bodenhalterung in Fundament für Weihnachtsbaum

herstellen; ca. 180 m² Baumscheibenbereiche

aufarbeiten und mit Bodengemisch

andecken; Baustelleneinrichtung

und -räumung durchführen; ca. 330 m

Bauzaun aufstellen und vorhalten; Ampelanlage

aufstellen und vorhalten für Kanalanschlüsse

im Straßenraum; ca. 2400 m² alte

Belagsflächen aus Betonplatten, -pflaster,

Natur-Klein- und -Großpflaster abbrechen,

z. T. zum Lagerplatz des ASV transportieren;

250 m Straßenbahn-Rillengleis ausbauen

und entfernen, inkl. Spurstangen und Abbruch

und Entsorgung von ca. 400 m² Betontragplatte;

ca. 400 m² Schottertragschicht

ausbauen und entsorgen; ca. 50 t

provisorische Asphaltbefestigungen ausbauen

und entsorgen; ca. 360 m alte Betoneinfassungen

ausbauen und entsorgen; ca. 210

m alte Graniteinfassungen ausbauen und

entsorgen; alte Ausstattung wie Bänke abreißen;

verschiedene Bäume und Gehölze roden,

alte Schächte ausbauen, Kanal verfüllen.

g) Erbringen von Planungsleistungen:

nein.

h) Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist:

en - Fertigstellung der Leistungen

bis: 15.11.2013. G f. Beginn der Ausführung:

01.09.2013.

j) Nebenangebote: zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Schriftlich bis zum 08.07.2013, bei

dem Büro Henke + Blatt Garten- und Landschaftsarchitekten

BDLA, Sonneberger

Straße 13, 28329 Bremen.

l) Kosten für die

Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform

- Höhe der Kosten: 40,00 . Zahlungsweise:

Verrechnungsscheck der Anfrage

beiliegend, Empfänger: Henke + Blatt

Partnerschaft, Ausschreibungsunterlagen

Herstellung Marktplatz ZOH. Das eingezahlte

Entgelt wird nicht erstattet.

o) Anschrift,

an die die Angebote zu richten sind:

Bremer Straßenbahn AG, Flughafendamm

10-12, 28199 Bremen.

q) Angebotseröffnung:

am 25.07.2013, um 14.00 Uhr. Ort:

Bremer Straßenbahn AG, Flughafendamm

10-12, 28199 Bremen, Zimmer: siehe dortiger

Ausgang. Personen, die bei der Eröffnung

anwesend sein dürfen: Bieter und ihre

Bevollmächtigten.

r) Geforderte Sicherheiten:

Vertragserfüllungsbürgschaft 5 %; Gewährleistungsbürgschaft

3 %.

t) Rechtsform

der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter.

u) Nachweise zur Eignung: Der

Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis

seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare

Eintragung in die allgemein zugängliche Liste

des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen

e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)

nachzuweisen. Der Nachweis der

Eignung kann auch durch Eigenerklärungen

gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur

Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit

zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen,

sind von Bietern, deren Angebote in

die engere Wahl kommen, die entsprechenden

Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt

124 (Eigenerklärungen zur Eignung)

ist erhältlich. Darüber hinaus hat der Bieter

zum Nachweis seiner Fachkunde folgende

Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu

machen: Freistellungsbescheinigung u. Unbedenklichkeitsbescheinigung

d. Finanzamtes,

d. Krankenkassen und d. Berufsgenossenschaft

ü. ordnungsgemäße Zahlung von

Steuern und Abgaben, mindestens 2 Referenzen,

Nennung der Ausführung von Leistungen

in den letzten drei abgeschlossenen

Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind.

v) Ablauf der

Zuschlags- und Bindefrist: 25.08.2013.

w) Nachprüfung behaupteter Verstöße - Nachprüfungsstelle

(§ 21 VOB/A): Nachprüfstelle

der Freien Hansestadt Bremen, Senator

für Bau, Umwelt und Verkehr, Ansgaritorstraße

2, 28195 Bremen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen