DTAD

Ausschreibung - Herstellung und Verteilung der Drucksachen eine Wahl in Schleuse Ems (ID:8186012)

Auftragsdaten
Titel:
Herstellung und Verteilung der Drucksachen eine Wahl
DTAD-ID:
8186012
Region:
56130 Schleuse Ems
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2013
Frist Angebotsabgabe:
22.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Herstellung der Umschläge, Merkblätter, Siegelmarken, Schnellmeldungen und Niederschriften für die am 22. September 2013 stattfindende Wahl und Verteilung der Drucksachen an die kreisfreien Städte und Landkreise des Landes nach einem vom Landeswahlleiter vorgegebenen detaillierten Verteilerplan.
Kategorien:
Druck von fälschungssicheren Unterlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Rheinlandpfalz

STATISTISCHES LANDESAMT

MAINZER STRASSE 14 - 16

56130 BAD EMS

Öffentliche Ausschreibung des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz

über die "Herstellung und Verteilung der Drucksachen für die am 22. September 2013 stattfin-

dende Wahl zum 18. Deutschen Bundestag in Rheinland-Pfalz" (§ 12 VOL/A)

a) Verqabestelle

Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz

c/o Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Referat 15 - Organisation

Mainzer Straße 14-16

56130 Bad Ems

Telefon: 02603 71-1230

Telefax: 02603 71-191230

E-Mail: organisation@statistik.rlp.de

b) Verqabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung nach Teil A der Vergabe- und Vertragsordnung

für Leistun-

gen (VOL/A)

c) Anqebotsabqabe

Das Angebot ist - rechtsverbindlich unterschrieben - in einem Umschlag

ohne Fenster

und ohne Absenderangabe mit der Aufschrift

"Achtung Angebot"- Öffentliche Ausschreibung Nr. 152/2013/026

zu verschließen und kostenfrei in einem zweiten Umschlag mit

Absenderangabe an das

Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz, Referat 15, Mainzer Straße

14-16, 56130 Bad

Ems, zu senden. Nicht form- bzw. fristgerecht eingehende sowie

unvollständige Angebo-

te können bei der Auswertung nicht berücksichtigt werden.

d) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistung

Herstellung der Umschläge, Merkblätter, Siegelmarken, Schnellmeldungen und Niederschriften für die am 22. September 2013 stattfindende Wahl zum 18. Deutschen Bundestag und Verteilung der Drucksachen an die 12 kreisfreien Städte und 24 Landkreise des Landes Rheinland-Pfalz nach einem vom Landeswahlleiter vorgegebenen detaillierten Verteilerplan.

e) Aufteilung in Lose

Die Ausschreibung wird wie folgt in 2 Lose aufgeteilt:

1. Umschläge

2. Merkblätter, Siegelmarken, Schnellmeldungen und Niederschriften

Für jedes Los ist ein eigenes Angebotsblatt auszufüllen. Ein Bieter

kann sich auf ein ein-

zelnes Los oder auf beide Lose bewerben.

f) Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

q) Ausführunqsfrist

Die Auslieferung der unter Los 1 fallenden Leistungen hat bis zum

11.07.2013 zu erfol-

gen.

Die Auslieferung der unter Los 2 fallenden Leistungen hat bis zum

11.07.2013 (Teil 1)

bzw. bis zum 22.08.2013 (Teil 2) zu erfolgen.

h) Zusätzliche Informationen für Bieter, Ergänzungen, Beantwortung von

Rückfragen

Zusätzliche Informationen, Download der Vergabeunterlagen sowie Muster

werden auf

der Seite

www.statistik.rlp.de/aktuell-presse/ausschreibungen/ausschreibung-nr-03

2013/

veröffentlicht. Interessenten, die sich an der Ausschreibung beteiligen

möchten, müssen

sich hier periodisch über eventuelle neue Angaben informieren.

Vergabestelle sowie Ansprechpartner für Anfragen siehe unter Buchstabe a).

i) Fristend 10 VOL/A)

o Die Angebotsfrist endet am 22.05.2013,

14:00 Uhr.

o Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 06.06.2013, 24:00 Uhr.

i) Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen:

Auf Sicherheitsleistungen wird verzichtet.

k) Zahlungsbedingungen

Der Preis soll als Festpreis gelten und als Nettopreis (ohne MwSt.)

angegeben sein.

Skonto ist im Angebot ebenfalls auszuweisen, wird sich jedoch auf das

spätere Bieter-

ranking nicht auswirken.

Dem Auftrag werden die "Allgemeinen Vertragsbedingungen für die

Ausführung von

Leistungen" (VOL/B) zu Grunde gelegt.

I) Vorzulegende Unterlagen

Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen, die für die Beurteilung der

Eignung des Be-

werbers benötigt werden, vorzulegen:

o Arbeitsproben, Muster

o Referenzen (Auftraggeber)

o Anzahl der (angestellten / freien) Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter

o Allgemeine Eignungsprüfung (Anlage 1)

Das Fehlen einer der vorgenannten vorzulegenden Unterlagen führt zum

Ausschluss

aus dem Vergabeverfahren.

Die Bewertung der Angebote erfolgt auf der Grundlage einer Kosten- und

Leistungsbe-

wertung. Den Zuschlag erhält der Anbieter mit der höchsten Punktzahl

nach den in den

Angebotsvordrucken aufgeführten Kriterien (Bewertungsmatrizen). Bei

gleicher Höchst-

punktzahl erhält das kostengünstigste dieser Angebote den Zuschlag.

Seite 2 von 2

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen