DTAD

Ausschreibung - Hochfrequenzgenerator in Weßling (ID:10057054)

Übersicht
DTAD-ID:
10057054
Region:
82234 Weßling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Sonstige Maschinen, Geräte, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
1. Frequenz: 13,56 MHz 2. Vier unabhängig regelbare Hochfrequenzkanäle, d. h. sowohl Phase als auch Amplitude der Kanäle müssen unabhängig voneinander einstellbar sein (Werte an der Elektrode...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
23.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Planer:

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
1. Frequenz: 13,56 MHz
2. Vier unabhängig regelbare Hochfrequenzkanäle, d. h. sowohl Phase als auch Amplitude der Kanäle müssen unabhängig voneinander einstellbar sein (Werte an der Elektrode sind entscheidend, nicht im Generator).
3. Phase jedes Kanals einstellbar in 1 Grad Schritten
4. Amplitude regelbar in allen Leistungsbereichen, im niedrigen Leistungsbereich in Feinabstufung
5. Ausgangsleistung pro Kanal: ca. 5 Watt (Dauerbetrieb), 8 Watt (Zündung); regelbar ab 100 mW
6. Signale aller vier Kanäle müssen unabhängig gepulst werden können (maximale Pulsfrequenz: bis zu 30 kHz, einstellbarer Duty-Cycle)
7. Schnittstelle zum Computer (vorzugsweise Ethernet-Schnittstelle) über z.B. ASCII-Protokolle, keine proprietäre Software
8. Baugröße: äußerst platzsparend.

Erfüllungsort:
82234 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Kennziffer: 533/2014/24227130

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.10.2014 12:00 Uhr

Bindefrist:
05.11.2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise:
Die Unterlagen im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs, welche die Eignung für die Auftragsausführungen nachweisen, befinden sich im Anhang zu dieser Bekanntmachung. Bitte fügen Sie diese Dokumente unterschrieben dem Teilnahmeantrag bei. Eine nicht ordnungsgemäße Abgabe dieser Dokumente führt zum direkten Ausschluss aus diesem Verfahren. Weitere, die mit dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen (VOL/A), welche vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers (VOL/A) verlangt werden, sind:
Das DLR erwartet von einem potentiellen Anbieter folgende Eigenschaften:
Kriterien des Teilnahmeantrags im Rahmen der EIGNUNGSPRUFUNG :
E1: Schriftliche Referenzen über die Erfahrung/ fachliche Kompetenz im Bau von weltraumtauglichen HF-Generatoren zur Plasmaerzeugung in Plasmakammern im niedrigen Leistungsbereich und den erfolgreichen Einsatz dieser HF-Generatoren für Forschungsprojekte auf der Internationalen Raumstation (ISS).
Hierzu ist bitte eine Selbsterklärung mit ausführlicher Darstellung oder ein Referenzschreiben des Kunden dem Teilnahmeantrag beizufügen.
E 2: Schriftliche Zusicherung/Selbsterklärung des Bieters, dass 2 weitere Kanäle, Anpassnetzwerke für alle 4 Kanäle und die Messung für alle 4 Kanäle bis spätestens Mai 2015 (Diese Deadline ist gegeben durch eine Parabelflugkampagne im Quartal III/2015. Die Generatoren, Anpass- und Messplatinen müssen spätestens im Juni 2015 in ein Parabelflugsetup integriert worden und zuvor getestet worden sein, um den Projekttermin einhalten zu können).
E3: Inbetriebnahme, Einweisung vor Ort Standort Wessling (schriftlicher Nachweis ist des Bieters ist beizufügen).
E4: Servicemöglichkeit in Deutschland. (Ein schriftlicher Nachweis ist beizufügen dass es einen technischen Kundendienst gibt, der im Problemfall vor Ort Abhilfe schaffen kann).
-
? Die hier geforderten Eignungsnachweise (Kriterien Nr. : E 1,E 2,E 3,E 4) sind bitte den Teilnahmewettbewerbsunterlagen in schriftlicher Form beizufügen.
? Ebenfalls das im Anhang befindliche Formular Erklärung zur Zuverlässigkeit/Sozialversicherung ist bitte den Bewerbungsunterlagen/Teilnahmeantrag ausgefüllt beizufügen.
Die Bewerberauswahl erfolgt anhand folgender Kriterien:
- Fachkunde
- Leistungsfähigkeit
- Zuverlässigkeit

Sonstiges
Hinweis:
Nur die Inhalte der auf www.bund.de veröffentlichten Bekanntmachung sind verbindlich! Gemäß VOL/A behält sich die Vergabestelle die Nachforderung von Unterlagen unter Berücksichtigung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vor.
Sofern kein wirtschaftliches Angebot bei der Vergabestelle eingeht, behält sich diese eine Aufhebung der Ausschreibung vor.
Erfüllungsort

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen