DTAD

Ausschreibung - Hochmechanisierte Aufarbeitung und Rückung in Talling (ID:8353247)

Auftragsdaten
Titel:
Hochmechanisierte Aufarbeitung und Rückung
DTAD-ID:
8353247
Region:
54426 Talling
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2013
Frist Angebotsabgabe:
25.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Hochmechanisierte Aufarbeitung und Rückung / sortenweise Polterung am LKW-Weg von 18.560 fm
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Abs. 1 VOL/A

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung

Forstamt Dhronecken

Postanschrift

Auf der Burg 1

54426 Dhronecken

Telefon-Nummer: 06504954714

Telefax-Nummer:

E-Mail-Adresse: juergen.schmidt@wald-rlp.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Wie Ziffer 2

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind

Wie Ziffer 2

5. Form der Angebote

Postalischer Versand

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungerbringung

Hochmechanisierte Aufarbeitung und Rückung / sortenweise Polterung am LKW-Weg von 18.560 fm / 10 Lose in

verschiedenen Revieren des Forstamtes Dhronecken

Hauptleistungsort:

Bezeichnung

Forstamt Dhronecken

Postanschrift

Auf der Burg 1

54426 Dhronecken

Ergänzende / Abweichende Angaben zum Leistungsort:

in verschiedenen Revieren des Forstamtes Dhronecken

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Angebote sollen eingereicht werden für: ein oder mehrere Lose

Anzahl der Lose: kein Los vorhanden

8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen

9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Los 1 Büdlicherbrück 15.07.2013 bis 30.11.2013

Los 2 Büdlicherbrück 15.06.2013 bis 30.11.2013

Los 3 Büdlicherbrück 30.11.2013 bis 28.02.2014

Los 14 Thalfang 01.07.2013 bis 30.11.2013

Los 14a Thalfang 01.07.2013 bis 30.11.2013

Los 18 Hochscheid 01.06.2013 bis 31.08.2013

Los 19 Malborn 01.07.2013 bis 31.08.2013

Los 19a Malborn 01.07.2013 bis 31.12.2013

Los 20a Morbach 19.08.2013 bis 11.10.2013

Los 20b Morbach 19.08.2013 bis 11.10.2013

Dauer (ab Auftragsvergabe)

In Tagen: 10.

Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes abgibt Wie Ziffer 2

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

Zu den unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ genannten Nutzungsbedingungen können die

Verdingungsunterlagen kostenlos angefordert und heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle

eingesehen werden.

11. Ablauf der Angebotsfrist

25.06.2013 23:59

12. Ablauf der Bindefrist

29.07.2013 23:59

13. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

14. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

15. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind

Die Abrechnung mit dem Auftragnehmer erfolgt gemäß 6.1 der AGB-Forst RLP

16. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters

Bedingung für die Auftragsvergabe

Es werden nur Angebote berücksichtigt, die auf den beiliegenden

Formblättern für die Gebotsabgabe "Angebotsformblatt" (Anlage1 )

losweise eingereicht werden.

Die gelb markierten Felder sind wie im Angebotsformblatt vorgeschrieben auszufüllen.

Die vorliegenden Arbeitsbedingungen werden in einer losbezogenen Leistungsbeschreibung dargestellt (10

Lose). Das Angebot ist losweise als Gebotsprozent zzgl, Mwst, auf die im Angebotsvordruck enthaltenen

stückmassebezogenen Netto-Grundpreise Aufarbeitung abzugeben.

Die Abrechnungsmenge ergibt sich entweder aus dem qualitätsgesicherten Harvestermaß (nur Nadelholz), dem

vom Forstamt hergeleiteten Waldmaß oder dem Werkseingangsmaß. Die entsprechenden Festlegung sowie

das Verfahren zur Feststellung der abrechnungswirksamen durchschnittlichen Stückmasse in Efm Derbholz

o. R. ( z.B. Stehendkluppung bei Auszeichnung, gemeinsame Stehendkluppung AG/AN vor Hiebsbeginn

oder Harvestermaß) werden vor Arbeitsbeginn zwischen Auftragnehmer und Forstamt festgelegt. Sollte eine

Umrechnung von Raummeter in Rinde in Erntefestmeter ohne Rinde erforderlich sein, so erfolgt dies beim

Nadelholz mit dem Faktor 0,65 und beim Laubholz mit dem Faktor 0,52.

Die Menge, die einem Bieter zugeschlagen werden kann, ergibt sich aus der Anzahl der vom Bieter

angegebenen Maschinensysteme (Gebotsvordruck), multipliziert mit der möglichen Quartalsmenge pro System

(Harvester / Forwarder), die mit 4000 FM unterstellt ist.

Ausgeschlossen werden:

a)Angebote, die nicht die geforderten oder nachgeforderten Erklärungen und Nachweise enthalten,

b)Angebote, die nicht unterschrieben bzw. nicht elektronisch signiert sind,

c)Angebote, in denen Änderungen des Bieters an seinen Eintragungen nicht zweifelsfrei sind,

d)Angebote, bei denen Änderungen oder Ergänzungen an den Vertragsunterlagen vorgenommen worden sind,

e)Angebote, die nicht form- oder fristgerecht eingegangen sind, es sei denn, der Bieter hat dies nicht zu

vertreten,

f)Angebote von Bietern, die in Bezug auf die Vergabe eine unzulässige, wettbewerbsbeschränkende Abrede

getroffen haben,

g)Nebenangebote.

Die angebotene Technik muss gewährleisten, dass die Anforderungen der AGB-F RLP inkl. der in der Anlage

2 und 3 genannten Qualitätsstandards eingehalten werden können. Insbesondere soll eine boden- und

bestandespflegliche Holzernte möglich sein.

Neben den in den AGB Forst RLP genannten Anforderungen gelten die nachfolgend aufgeführten besonderen

Anforderungen:

- Die Einstellung des Harvesters gewährleistet die HKS-konforme Holzvermessung. Die rheinland-pfälzischen

Rindenabzüge für die jeweilige Baumarten und Stärken sind voreingestellt.

- Das Vermessungssystem des eingesetzten Kranvollernters entspricht dem geltenden Standard. Eine

funktionstüchtige elektronische Kluppe wird eingesetzt.

- Die Anforderungen an die Vermessungsgenauigkeit entsprechen den Vorgaben des ?Lastenheftes

Harvestervermessung (kwf Bericht Nr. 41/2010)-erhältlich beim KWF ( www.kwf-online.de). Der Auftragnehmer

gewährleistet die Einhaltung der Fehlergrenzen durch regelmäßige Kontrollmessung und falls erforderlich durch

eine Justierung des Vermessungssystems im Anhalt an die Vorgaben des o.a. Lastenheftes.

- Harvester und Forwarder müssen mit geeigneten Gleitschutzketten / Bogiebändern (Tragebänder,

Traktionsbänder, Softbänder, Softtracs sowie Haas-Kunststoffbänder ) ausgestattet sein. Für eine 8-

Radmaschinen (2 Bogieachsen) müssen 2 Bandpaare vorgehalten und bei Bedarf eingesetzt werden.

- Die Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen an Straßen setzt bei erforderlichen verkehrsrechtlichen

und behördlichen Anordnungen der zuständigen Behörde voraus, dass der Auftragnehmer die geforderte Sachund Fachkunde nach RSA 95 selbst oder durch einen Mitarbeiter, dem die Bauleitung verantwortlich übertragen

wird, nachweisen kann. Soll der Auftragnehmer nach den Angaben und Hinweisen im Leistungsverzeichnis

bei einzelnen Maßnahmen, Hiebspositionen bzw. Losen Verkehrssicherungsmaßnahmen dieser Art im

Rahmen der Auftragsdurchführung übernehmen, hat er die Sach- und Fachkunde mit der Angebotsabgabe

nachzuweisen. Die fachkundige Person hat während der Durchführung der Maßnahme vor Ort zu sein.

Die Holzbereitstellung ist spätestens zu dem im Leistungsverzeichnis angegebenen Termin für die Beendigung

der Arbeiten abzuschließen.

Es können nur Angebote von Bietern berücksichtigt werden, die diese Bedingungen erfüllen.

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer

siehe Anlagen 6-8

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

siehe Anlagen 6-8

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit

siehe Anlagen 6-8

Sonstiger Nachweis

siehe Anlagen 6-8

17. Angabe der Zuschlagskriterien

Wertungsmethode Niedrigster Preis

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen