DTAD

Ausschreibung - Hochwasserschutz Abschnitt B in Bovenden (ID:12043701)

Übersicht
DTAD-ID:
12043701
Region:
37120 Bovenden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Hochwasserschutz Abschnitt B
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
19.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Flecken Bovenden
Rathausplatz 1,
37120 Bovenden,
Tel. 0551/ 8201-0,
Fax 0551/ 83691.

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Hochwasserschutz Abschnitt B - Schinderkuhlenweg in Bovenden.
Arbeiten: ca. 2.300 m³ Boden lösen und separieren;
ca. 1.500 m³ separierten Boden
laden und einbauen; ca. 500 m³ Boden liefern
und einbauen; ca. 230 to Bodenverbesserung
mit hydraulischen Bindemitteln; ca.
1.300 m² bituminöser Oberbau.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die ausgeschriebenen
Arbeiten werden nur an leistungsfähige
und fachkundige Bewerber vergeben.
Die Vergabeunterlagen können beim
Flecken Bovenden, Rathausplatz 1, 37120
Bovenden, gegen Selbstkostenerstattung
(Verrechnungsscheck oder als Banküberweisung
auf das Konto Sparkasse Göttingen,
Bankverbindung: DE13 2605 0001 0028
8000 19, BIC: NOLADE 21GOE unter Angabe
des Az: 60.642-02/8 in Höhe von
35,00 schriftlich angefordert werden.
Das Leistungsverzeichnis wird gleichzeitig auf
Datenträger (DA 83) versandt. Die Beträge
werden nicht erstattet. Für die Vergabe gilt
das Landesvergabegesetz in der neuesten
Fassung.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Der Versand erfolgt ab dem 28. Juni 2016.

Angebotsfrist:
Die Angebote
sind bis Dienstag, den 19. Juli 2016, 10:30
Uhr, beim Flecken Bovenden, Großer Sitzungssaal,
Rathausplatz 1, 37120 Bovenden,
mit Aufschrift der Vergabe-Nr. und der
Baumaßnahme auf dem Briefumschlag abzugeben
/ einzusenden. Bieter und ihre Bevollmächtigte
sind bei der Angebotsöffnung
zugelassen. Der Auftraggeber wird für den
Bieter, der den Zuschlag zur Auftragserteilung
erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister,
gemäß § 150 a Gewerbeordnung
beim Bundeszentralregister beantragen.

Ausführungsfrist:
22.08.2016 bis 13.04.2017
auszuführen.
Zwischentermin Fertigstellung
Hochwasserschutz vom 22.08.2016 bis
04.11.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllung, Zahlung, Zuschlagsfrist:
Für die Vertragserfüllung werden
5 % der Auftragssumme gefordert.

Zahlung:
Die Zahlung erfolgt nach VOB/B § 16. Die Bieter
sind bis zum 19. August 2016 an ihr Angebot
gebunden.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte Unternehmen führen den
Nachweis der Eignung durch den Eintrag in
die Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die
vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert
sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen
sind die Eigenerklärungen auch für die
vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben,
es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert.
In diesem Fall reicht die Angabe
der Nummer, unter der die Nachunternehmen
in der Liste des Vereins für die Präqualifikation
von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden. Gelangt
das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
ist erhältlich.

Sonstiges
Auskunft zu den
auszuführenden Arbeiten erteilt das Bauamt
des Flecken Bovenden, Tel. 0551 / 8201-
193.
Bewerber oder Bieter
können sich zur Nachprüfung behaupteter
Verstöße gegen die Vergabebestimmungen
an die Kommunalaufsicht des Landkreises
Göttingen, Reinhäuser Landstraße 4,
37083 Göttingen, wenden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen